Jugendlicher versprüht Tierabwehrspray in der Oleariusstraße

Gefährliche Körperverletzung | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Am 29.08.2018, gegen 18.30 Uhr, versprühte ein 19-jähriger Jugendlicher aus Afghanistan ohne erkennbaren Grund Tierabwehrspray und entfernte sich in Richtung Markt.

Hierdurch erlitten ein 20-jähriger Syrer, ein 25-jähriger Hallenser sowie eine 33-jährige Hallenserin mit ihrem Säugling Augen- und Atemwegsreizungen. Eine ambulante Behandlung der Geschädigten erfolgte durch den Rettungsdienst vor Ort. Der Täter konnte durch die Polizeibeamten im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung im Bereich des Riebeckplatzes gestellt werden. Das Tierabwehrspray konnte sichergestellt werden. Gegen den Täter wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. 

Beitrag Teilen

Zurück