Polizeimeldungen aus der Stadt Halle

Meldungen vom Mittwoch | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

15-jähriger auf dem Marktplatz beraubt und verletzt - Geldbörse in der Ernst-Toller-Straße aus einem Kleintransporter gestohlen - Diebstahl von einer Baustelle in der südlichen Innenstadt - Verkehrsunfall in der Merseburger Straße

Raubstraftat

Ein 15-Jähriger hielt sich am Mittwoch gegen 02.45 Uhr mit weiteren Personen auf dem Marktplatz von Halle (Saale) auf, als ihn eine Jugendliche ansprach und um Hilfe bat. Plötzlich kamen mehrere Personen hinzu und schlugen den Hallenser. Dieser ergriff die Flucht Richtung Hallmarkt und zog ein Cuttermesser, um sich zu verteidigen. Dies wurde ihm von den Tätern abgenommen und ihm eine kleine Schnittverletzung zugefügt. Zudem wurde der und ihm sein Handy entwendet. Drei beteiligte Personen deutscher Nationalität konnten bisher bekannt gemacht werden. Es handelt sich um zwei Jugendliche im Alter von 16 und 18 Jahren sowie eine 18-Jährige.

Diebstahl Geldbörse

Unbekannte Täter schlugen eine Seitenscheibe eines in Halle (Saale), Ernst-Toller-Straße geparkten Kleintransporters ein, wie Mittwochmorgen festgestellt wurde. Entwendet wurde nach ersten Angaben eine Geldbörse.

Diebstahl von Baustelle

Von einer Baustelle in der südlichen Innenstadt von Halle (Saale) entwendeten unbekannte Täter zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen Teile eines Fahrgerüstes sowie mehrere Höhensicherungsgeräte.

Verkehrsunfall

31.07.2018; 21.50 Uhr; Halle (Saale), Merseburger Straße
Eine Radfahrerin befuhr den Radweg in der Merseburger Straße vom Riebeckplatz kommend Richtung Rudolf-Ernst-Weise-Straße. Der Fahrer eines PKW Opel wollte von der Ernst-Kamieth-Straße kommend nach rechts auf die Merseburger Straße abbiegen und beachtete die Radfahrerin nicht. Es kam zum Zusammenstoß. Die Radlerin stürzte und wurde verletzt.

Beitrag Teilen

Zurück