Mehrere Feldbrände in Halle, Saalekreis und Mansfeld Südharz

Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Mehrere Brände haben in den letzten Tagen, vor allem aber am Sonntagnachmittag Feuerwehr und Polizei stark beschäftigt.

Am Sonntagmittag wurde nahe Holleben ein Brand gemeldet. An der Autobahn 143 brannte ein Getreidefeld. Wegen des Qualms und der damit verbundenen Sichtbehinderungen musste die Autobahn in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Auf der Autobahn 143 kam es am Sonntag gegen 13 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen. Ein PKW VW fuhr auf einen davor befindlichen Ford auf. Ein nachfolgender Opel fuhr wiederum auf den VW auf. Ein Mann und eine Frau aus dem Ford wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Autobahn 143 musste bis Sonntagnachmittag (15:20 Uhr) gesperrt werden.

Weitere Flächen- bzw. Feldbrände gab es am Nachmittag auch


- im Landkreis Mansfeld Südharz bei Sandersleben nahe der L72
- im Saalekreis nahe Gödewitz
- in Halle nahe des Hufeisensees / Bereich Alte Schmiede
- im Saalekreis bei Brachwitz nahe der L50

Unter anderem war ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Beitrag Teilen

Zurück