Polizeimeldungen aus dem Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Wochenende | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Brand in einem Hotel in Hettstedt - Geschwindigkeitskontrollen in Südharz OT Rottleberode,in den OT Wiederstedt und Sandersleben - Fahren ohne Fahrerlaubnis in Wimmelburg - Fahren unter Alkoholeinfluss in Sangerhausen - Einbruch in ein Geschäft in Röblingen am See - Ladendiebstahl in einem Lebensmittelgeschäft in Hettstedt

Brand

Am Freitagnachmittag gegen 15:30 Uhr kam es czu einem Brand. Aus bislang unbekannter Ursache geriet in einem Hotelzimmer ein Bett in Brand. Alle im Objekt befindlichen Personen konnten das Gebäude unverletzt verlassen. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Vor Ort kam die Spurensicherung zum Einsatz. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Im Gebäude entstand Sachschaden (insbesondere durch Verrußung) in Höhe von ca. 15.000€.

Geschwindigkeitskontrollen

Die Polizei führte am Freitag in den Nachmittagsstunden in der Stollberger Straße in Südharz OT Rottleberode Geschwindigkeitskontrollen durch. Hierbei wurden ca. 30 Fahrzeuge gemessen. Es wurden insgesamt drei Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Am schnellsten war innerorts ein Fahrzeug mit gemessenen 70 km/h (bei erlaubten 50 km/h) unterwegs.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Bei der Überprüfung eines 35-Jährigen, der seine Rechnung an einer Tankstelle in Wimmelburg nicht begleichen konnte, wurde festgestellt, dass der Tatverdächtige seinen Ford Transit zur Tankstelle gefahren hatte, ohne im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis zu sein. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Fahren unter Alkoholeinfluss

Gegen 24:00 Uhr in der Nacht von Freitag zu Samstag kontrollierten die eingesetzten Beamten in der Hüttenstraße in Sangerhausen einen 28-jährigen Fahrradfahrer, da dieser ohne Licht unterwegs war. Bei der Kontrolle bemerkten die Beamten Alkoholgeruch. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Daraufhin wurde der Fahrer einer Blutprobenentnahme unterzogen.

Einbruch in Geschäft

In der Nacht von Freitag zu Samstag verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einem Lebensmittelgeschäft in der Bahnhofstraße in Röblingen am See, indem sie ein Fenster aufhebelten. Aus dem Geschäft wurden u.a. Alkohol und Tabakwaren entwendet. Die Schadenshöhe liegt im vierstelligen Bereich. Vor Ort kam die Spurensicherung zum Einsatz.

Ladendiebstahl

Am Samstag gegen 11:00 Uhr konnte eine 35-Jährige rumänischer Herkunft bei einem Ladendiebstahl in einem Lebensmittelgeschäft im Doktorsteg in Hettstedt gestellt werden. Die Tatverdächtige hatte versucht, den Markt mit mehreren Gegenständen zu verlassen, die sie zuvor in einer mitgeführten Tasche verstaut hatte. Dies war jedoch durch eine aufmerksame Kundin bemerkt und gemeldet worden.

Geschwindigkeitskontrollen

Die Polizei führte am Samstag in Arnstein in den OT Wiederstedt und Sandersleben in der Zeit von 11:00 bis 16:30 Uhr Geschwindigkeitskontrollen durch. Hierbei wurden ca. 500 Fahrzeuge gemessen. Es wurden insgesamt 18 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Am schnellsten war innerorts ein Fahrzeug mit gemessenen 96 km/h (bei erlaubten 50 km/h) unterwegs.

Beitrag Teilen

Zurück