Schwerer Verkehrsunfall: Fußgänger wird von Pkw erfasst

Meldungen vom Wochenende | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Am 28.04.2018 gegen 22:50 Uhr überquerte eine Fußgängerin, offenbar ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten, die Magistrale auf Höhe der Haltestelle Mark Twain-Straße und wurde hier von einem Subaru erfasst. Die 28-jährige Frau erlitt bei der Kollision lebensgefährliche Verletzungen in kam in ein Krankenhaus.

Während dieser Unfallaufnahme versuchte ein alkoholisierter Mann Aufnahmen mit seinem Handy zu machen, was ihm untersagt wurde. Die Feststellung seiner Personalien versuchte der Mann zu verhindern, indem er sich aggressiv widersetzte. Die Beamten mussten körperlich auf den Mann einwirken und ihm Handschellen anlegen, dann beruhigte er sich. Ihm wurde ein Platzverweis erteilt. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 49-jährigen Hallenser 2,0 Promille.

Beitrag Teilen

Zurück