212 Verkehrsunfälle mit 21 Verletzten im südlichen Sachsen-Anhalt

Verkehrsunfallgeschehen | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Am Freitag und Samstag wurden insgesamt 212 Verkehrsunfälle mit 21 Verletzten im südlichen Sachsen-Anhalt erfasst.

Am 16.03.2018 wurden insgesamt 109 Verkehrsunfälle mit 15 Verletzten erfasst. Von diesen Unfällen ereigneten sich

28 in Halle,
23 im Landkreis Mansfeld-Südharz,
15 im Burgenlandkreis,
19 im Saalekreis und
24 auf den hiesigen Bundesautobahnen.

Am 17.03.2018 wurden insgesamt 103 Verkehrsunfälle mit 6 Verletzten erfasst. Von diesen Unfällen ereigneten sich

21 in Halle,
15 im Landkreis Mansfeld-Südharz,
17 im Burgenlandkreis,
19 im Saalekreis und
31 auf den hiesigen Bundesautobahnen.

Beitrag Teilen

Zurück