Polizeimeldungen aus der Stadt Halle

Meldungen vom Montag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Autofahrer mit 1,87 Promille unterwegs - Sachbeschädigung an einem Pkw in der Liebenauer Straße - Einbruch in einen Keller am Moritzzwinger - Papiercontainerbrand in der Maybachstraße - Einbruch in ein Supermarkt am Tulpenbrunnen 


Trunkenheit im Straßenverkehr

Am 21.01.2018 konnten Polizeibeamte gegen 04:30 Uhr, „Am Landrain“ auf Höhe des Galgenberges, einen alkoholisierten 32-jährigen stoppen und kontrollieren. Dieser ist zuvor durch seine Fahrweise sowie überhöhte Geschwindigkeit aufgefallen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 1,87 Promille. Bei dem Beschuldigten, wurde daraufhin eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt und es eine Strafanzeige gefertigt.

Sachbeschädigung an einem Pkw

Ein Pkw welcher in der Liebenauer Straße abgestellt war, wurde durch unbekannte Täter beschädigt. Der Halter parkte seinen Pkw am 20.01.2018 gegen 22:00 Uhr ab und stellte die Sachbeschädigung am 21.01.2018 gegen 09:30 Uhr fest. Die gesamte rechte Fahrzeugseite wurde zerkratzt. Täterhinweise liegen nicht vor.

Einbruch Keller

Durch unbekannte Täter wurde am Wochenende in einem Mehrfamilienhaus am Moritzzwinger, zwei Kellerboxen angegriffen. Der oder die unbekannten Täter hebelten die Kellertür auf und entwendeten diverse Elektromaschinen und ein Mountain Bike. Es erfolgte die Anzeigenaufnahme, Hinweise auf tatverdächtige Personen liegen derzeit nicht vor.

Brand Papiercontainer

Am 21.01.2018 wurde gegen 12:30 Uhr ein brennender 1100 l Papiercontainer, in der Maybachstraße festgestellt. Die Löscharbeiten wurden durch die Berufsfeuerwehr durchgeführt. Es wurden Ermittlungen wegen Sachbeschädigung durch Feuer eingeleitet.

Einbruch in Supermarkt

Durch Zeugen wurde am 21.01.2018 beobachtet wie sich 6 Täter gegen 23:20 Uhr, unberechtigt Zugang in ein Verkaufsobjekt am Tulpenbrunnen verschafften. Die Tatverdächtigen betraten das Geschäft und durchsuchten dieses. Beim Eintreffen der Polizeibeamten versteckten die Täter sich hinter dem Verkaufstresen. Dort konnten die 16- bis 23-Jährigen gestellt und vorläufig festgenommen werden. Bei einem der Tatverdächtigen (20 Jahre) wurde Cannabis aufgefunden und sichergestellt. Zur Spurensicherung kam die Kriminalpolizei zum Einsatz. Die Polizei ermittelt wegen Einbruchsdiebstahl und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Beitrag Teilen

Zurück