Polizeimeldungen aus dem südlichen Sachsen-Anhalt

Meldungen vom Sonntag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Halle: Eindringling flüchtet vor Bewohner im Türkisweg

Saalekreis: Einbruch in ein Kleintransporter und in eine Zahnarztpraxis - Containerbrand - Diebstahl einer Musikanlage mit Mischpult

Mansfeld-Südharz: Körperverletzung in Sangerhausen - Einbruch bei der Freiwilligen Feuerwehr im Hettstedter Ortsteil Burgörner

Burgenlandkreis: Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz - Briefkastenanlage zerstört - Einbrecher in einer Kleingartenanlage gestellt

Halle (Saale)

Geflüchtet

Ein Bewohner des Türkisweg in Halle (Saale) stellte am 31.12.2017 gegen 05.45 Uhr eine Person auf seinem Grundstück fest. Er machte sich bemerkbar und der Eindringling flüchtete umgehend.

Saalekreis

Einbruch in Kleintransporter

In Bad Dürrenberg wurde durch eine Passantin am 30.12.2017 gegen 22.15 Uhr auf einem Parkplatz in der Richard-Wagner-Straße ein offenen stehender Kleintransporter festgestellt. Sie alarmierte die Polizei. Wie der dann ausfindig gemachte Nutzer des Fahrzeugs angab, wurde bei dem Einbruch in den Kleintransporter zahlreiches Werkzeug gestohlen.

Bargeld entwendet

Der Einbruch in eine Zahnarztpraxis in Leuna wurde am späten Abend des 30.12.2017 gemeldet. Nach einem ersten Überblick wurde Bargeld entwendet.

Containerbrand

Kurz vor Mitternacht am 30.12.2017 kamen Feuerwehr und Polizei in Merseburg, Geusaer Straße zum Einsatz. Dort brannte ein Altkleidercontainer, in den zuvor vermutlich Pyrotechnik geworfen wurde. Der Container wurde hierbei zerstört.

Einbruch

In der Nacht vom 30.12. zum 31.12.2017 brachen unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Reitvereins in Merseburg, Hans-Grade-Straße ein. Entwendet wurde nach ersten Angaben eine Musikanlage mit Mischpult.

Mansfeld-Südharz

Körperverletzung

In einem Mehrfamilienhaus in Sangerhausen, Kyselhäuser Straße kam es am 31.12.2017 kurz nach 01.00 Uhr zu einer Körperverletzung. Ein Hausbewohner (50) hatte die Wohnungstür seiner Nachbarn eingetreten und war so in die Wohnung gelangt. Er schlug dort einen 62Jährigen, welcher sich in der Wohnung aufhielt, mit der Faust ins Gesicht und verletzte ihn hierdurch leicht. Eine Zeugin zog den 50Jährigen dann aus der Wohnung. Im Treppenhaus stellten die eingesetzten Polizeibeamten zudem zahlreiche Reste von gezündeter Pyrotechnik fest. Auch hierfür soll der 50Jährige verantwortlich sein.

Einbruch

Ein Einbruch bei der Freiwilligen Feuerwehr im Hettstedter Ortsteil Burgörner bemerkte ein Passant am Morgen des 31.12.2017. Als die unbekannten Täter den ungebetenen Zeugen bemerkten, flüchteten sie. Ob etwas entwendet wurde, wird noch geprüft. Nach einem ersten Überblick machten die Einbrecher auf Grund der Störung wohl keine größere Beute.

Burgenlandkreis

Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz

Eine Polizeistreife bemerkte am 31.12.2017 gegen 01.50 Uhr mehrere Detonationen im Bereich des Zeitzer Busbahnhofes (Schützenplatz). Es konnten drei Personen gestellt werden. Die in Deutschland nicht zugelassene Pyrotechnik (10 Böller) wurde sichergestellt.

Sachbeschädigung

In Weißenfels wurde eine Briefkastenanlage der Agentur für Arbeit mittels Pyrotechnik zerstört. Dies wurde am 31.1.22017 gegen 08.30 Uhr bemerkt.

Gestellt

Ein Gartenbesitzer bemerkte am 31.12.2017 gegen 00.15 Uhr Einbrecher in seinem Kleingarten im Weißenfelser Ortsteil Burgwerben. Er sah zwei Personen flüchten und alarmierte die Polizei. Eine Tatverdächtige (32) hatte sich in einem angrenzenden Feld versteckt und wurde gestellt. Ihr Mittäter konnte namentlich bekannt gemacht werden, da das Duo zwei Fahrräder und einen Fahrradanhänger mit Einbruchswerkzeug sowie dem Personalausweis des Komplizen an dem Garten zurückgelassen hatte. Dies wurde alles sichergestellt.

Beitrag Teilen

Zurück