Polizeimeldungen aus dem südlichen Sachsen-Anhalt

Meldungen vom Samstag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Saalekreis: Fahren unter Alkohol und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen - Mansfeld-Südharz: Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und Zigarettenautomat gesprengt - Burgenlandkreis: Fahren ohne Fahrerlaubnis

Saalekreis

Fahren unter Alkohol

Am 29.12.2017 wurde gegen 22.25 Uhr in Bad Dürrenberg, Teichstraße ein PKW einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da der Renaultfahrer offensichtlich unter Alkohol stand, erfolgte eine Atemalkoholkontrolle. Diese ergab einen Wert von 2,5 Promille. Es erfolgte eine Blutprobenentnahme durch einen Arzt. Den Führerschein des 36Jährigen konnten die Beamten an diesem Abend nicht sicherstellen. Der Betrunkene gab an, diesen verloren zu haben, dies wird ihn vor den Konsequenzen nicht schützen.

Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

Polizeibeamte kamen am 29.12.2017 kurz nach 23.00 Uhr im Schkopauer Ortsteil Döllnitz zum Einsatz. Sie waren alarmiert worden, da eine lautstarke private Feier stattfand und auch Rufe erfolgten, die den Tatbestand des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen beinhalteten. Vor Ort wurden die eingesetzten Polizeibeamten mehrfach beleidigt. Es wurde Anzeige gegen insgesamt neun Personen erstattet.


Mansfeld-Südharz

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Polizeibeamte bemerkten am 30.12.2017 gegen 00.50 Uhr während ihrer Streifenfahrt in Sangerhausen, Bahnhofstraße zwei Personen mit Fahrrädern. Einer von ihnen versteckte sich sofort, als er das Polizeifahrzeug bemerkte. Die Beamten unterzogen ihn daraufhin einer Kontrolle. Der 30Jährige gab an, Drogen bei sich zu haben. Es wurden mehrere Klemmtütchen mit Marihuana, Speed, Crystal, Ecstasy sowie eine Feinwaage, Bargeld in szenetypischer Stückelung und weitere Beweismittel sichergestellt. Außerdem hatte er ein Messer und einen Teleskopschlagstock bei sich. Der 30Jährige wurde vorläufig festgenommen, die Ermittlungen dauern an.

Zigarettenautomat beschädigt

Am 30.12.2017 gegen 03.50 Uhr vernahm ein Anwohner in Agnesdorf, Landstraße Knallgeräusche. Unbekannte Täter hatten vermutlich mittels Pyrotechnik versucht, einen Zigarettenautomaten aufzusprengen. Dieser öffnete sich jedoch nur einen kleinen Spalt. Drei Personen hantierten noch kurz an dem Automaten und flüchteten anschließend ohne Beute.


Burgenlandkreis

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 30.12. gegen 04.20 Uhr wollten Polizeibeamte in Naumburg, Roßbacher Straße einen Mopedfahrer kontrollieren. Dieser beschleunigte seine Simson und entzog sich der Kontrolle. Kurz darauf verunfallte der Simsonfahrer, da er im Einmündungsbereich Neuengüter / Roßbacher Straße in eine Baustellenabsperrung fuhr und stürzte. Der 28Jährige blieb unverletzt. Er ist nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis, die Kennzeichen an dem Moped waren ungültig und er stand leicht unter Alkohol.

 

Beitrag Teilen

Zurück