Polizeimeldungen aus dem Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Donnerstag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Versuchter Enkeltrick in Berga - Weihnachtsbäume in Eisleben entwendet - Verkehrsunfall im Bereich Eisleben, Hettstedt, Dietersdorf und Sandersleben

Berga / Versuchter Enkeltrick

Am gestrigen Tage erhielt eine 81-jährige Seniorin einen Telefonanruf von einer männlichen Person, welche sich als ihr Enkel ausgab und dringend Geld benötige. Da die Dame angab, nur eine geringe Summe im Hause zu haben, wurde das Gespräch beendet. Zu einer Übergabe von Bargeld ist es nicht mehr gekommen.

Eisleben / Weihnachtsbäume entwendet

In der Nacht zum Donnerstag entwendeten unbekannte Täter von einem Verkaufsstand in der Halleschen Straße eine noch unbekannte Anzahl von Weihnachtsbäumen im Transportnetz. Ebenso entwendeten die Täter Baustrahler und die Kabel für die Stromversorgung. Der Gesamtschaden wurde noch nicht ermittelt.

Verkehrslage

Hettstedt / Ascherslebener Straße / 13.12.2017 15:45 Uhr

Ein 54-jähriger Fußgänger wurde beim Überqueren der Fahrbahn auf einem Fußgängerüberweg von einem PKW Hyundai erfasst, der aus Richtung Zentrum in Richtung Walbeck unterwegs war. Der Fußgänger stürzte und wurde zusätzlich noch von einem PKW Volvo an den Beinen erfasst, der aus der Gegenrichtung gefahren kam. Beide Fahrzeugführer leisteten dem Verletzten sofort erste Hilfe. Dieser kam schwer verletzt in eine Klinik. Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 1.000,00 Euro.

Eisleben / Bundesstraße 180 / 13.12.2017 23:00 Uhr

Ein PKW BMW stieß kurz vor der Abfahrt Gerbstedter Straße mit einem Reh zusammen, welches die Straße querte. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 4.000,00 Euro.

Sandersleben / Landstraße 152 / 14.12.2017 07:20 Uhr

Auf der Straße zwischen Sandersleben und Belleben wollte der Fahrer eines PKW Audi einen fahrenden LKW überholen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden PKW VW und stieß mit diesem trotz Ausweichmanöver der VW-Fahrers seitlich zusammen. Der VW landete auf einem angrenzenden Feld. Der 36-jährige Fahrer wurde verletzt in eine Klinik verbracht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 19.000,00 Euro.

Dietersdorf / Landstraße 234 / 14.12.2017 08:37 Uhr

Auf der Straße zwischen Hayn und Roßla kam in einer scharfen Kurve ein PKW VW auf schneebedeckter Straße ins Schleudern und stieß mit einem im Gegenverkehr befindlichen Kleintransporter Opel zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der PKW VW in den Straßengraben geschleudert. Die 49-jährige Fahrerin wurde verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 27.000,00 Euro. Zum Zeitpunkt des Unfalls herrschte starker Schneefall.

Hettstedt / Bundesstraße 180 / 14.12.2017 10:54 Uhr

Der Fahrer eines PKW Ford beachtet nicht den verkehrsbedingt an einer Ampelkreuzung am Abzweig Gewerbegebiet stehenden PKW Mazda und fährt auf diesen auf. Fahrer und Beifahrer im PKW Ford wurden dabei verletzt und mussten zur medizinischen Behandlung in eine Klinik verbracht werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 15.000,00 Euro.

 

 

 

Beitrag Teilen

Zurück