Polizeimeldungen aus dem Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Dienstag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Durchsuchungsmaßnahmen in Eisleben - Diebstahl aus einem Müllcontainer in Eisleben - Verkehrskontrolle in Siersleben - Verkehrsunfall in Sangerhausen und Eisleben

Eisleben / Durchsuchungsmaßnahmen

Am heutigen Tage wurden auf Beschluss des Amtsgerichtes Halle fünf Wohnungsdurchsuchungen realisiert. Betroffen waren drei Wohnungen in der Lutherstadt Eisleben, eine Wohnung in Gerbstedt und eine weitere in Halle. Der Grund für die Durchsuchungsmaßnahmen war der Verdacht des illegalen Handelns mit Betäubungsmitteln. Beschuldigt werden fünf deutsche Männer im Alter von 18 bis 28 Jahren. Insgesamt wurden bei den Maßnahmen ca. 58 g Marihuana, ca. 1g Methamphetamin, diverse Mobilfunkgeräte und Laptops beschlagnahmt.

Eisleben / Diebstahl aus Müllcontainer

Gegen 22:20 Uhr wurde der Diebstahl aus einer verschlossenen Müllbox auf einem Supermarktgelände in der Herner Straße gemeldet. Bei der Personalienüberprüfung des vor Ort angetroffenen Täters stellten die Beamten fest, dass dieser bereits mit mehreren Haftbefehlen gesucht wurde. Der 34-jährige Mann aus Eisleben wurde einer Justizvollzugsanstalt zugeführt.

Siersleben / Verkehrskontrolle

Gegen 22:00 Uhr führten Polizeibeamte in der Teichstraße eine Verkehrskontrolle durch. Dabei überprüften sie einen PKW Mitsubishi. Dessen 28-jähriger Fahrer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Zudem stand er augenscheinlich unter dem Einfluss berauschender Mittel. Die am PKW angebrachten amtlichen Kennzeichen waren verfälscht. Zusätzlich wurden im PKW Kennzeichen aufgefunden, die entwendet worden waren. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Auf den jungen Mann warten nun mehrere Ermittlungsverfahren.

 

Verkehrslage

Sangerhausen / Erfurter Straße / 11.12.2017 16:10 Uhr

Beim Wenden beachtete der Fahrer eines PKW Audi nicht den nachfolgenden PKW Citroen und stieß mit dem Fahrzeug zusammen. Dabei wurde eine Insassin im PKW Citroen leicht verletzt und musste sich in ärztliche Behandlung begeben.

Eisleben / Rathausstraße / 12.12.2017 10:30 Uhr

Beim Ausparken streifte der Fahrer eines VW Caddy die Hauswand eines Gebäudes in der Rathausstraße. Darüber empörte sich der Verursacher lautstark, so dass Zeugen auf ihn aufmerksam wurden. Der Caddy-Fahrer fuhr anschließend auf Höhe eines PKW Toyota, öffnete hier seine Fahrertür, stieß sie gegen den PKW Toyota und trat obendrein noch mit einer offensichtlichen Fußorthese gegen den PKW, so dass dort Beschädigungen ersichtlich wurden. Der Fahrer des PKW VW verließ pflichtwidrig den Unfallort, konnte aber einige Zeit später nebst PKW ermittelt werden.

Beitrag Teilen

Zurück