Mehrere Verkehrsunfälle auf der A38

Meldungen vom Freitag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Sattelzug verliert Eisschollen - PKW kracht in die Leitplanke - Fahrer verliert Kontrolle über sein Auto

Am 30.11.2017, gegen 05:45 Uhr, fuhr der Fahrer eines Pkw Opel auf der A38 in Richtung Göttingen. Nahe der Ortslage Sangerhausen fuhr er hinter einem Sattelzug, von dem während der Fahrt Eisschollen vom Dach fielen. Der Opel-Fahrer konnte den Eisschollen nicht ausweichen, diese trafen seinen Pkw. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 1.500,- Euro am Opel.

 

Der Fahrer (19 Jahre aus Leipzig) eines Pkw BMW fuhr am 30.11.2018 auf der A38 in Richtung Göttingen. Dieser beabsichtigte um 06:20 Uhr an der Anschlussstelle Lützen von der Autobahn abzufahren. Im Kurvenbereich kam er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Der entstandene Schaden wird auf ca. 4.000,- Euro beziffert.

 

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen ist bekannt, dass der Fahrer eines Pkw Opel am 30.11.2017 auf der A38 in Richtung Leipzig fuhr. Nahe der Stadt Eisleben kam er um 13:00 Uhr nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Der entstanden Sachschaden wird auf ca. 5.000,- Euro beziffert. Es wird davon ausgegangen, dass der Fahrer während der Fahrt eingeschlafen ist (Sekundenschlaf).

Beitrag Teilen

Zurück