Geschäft in Halle-Peißen beraubt – Zeugen gesucht

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Halle-Peißen | Polizei/Feuerwehr

Im Einkaufscenter Halle-Peißen, Saarbrücker Straße, ist heute Mittag kurz vor 12:00 Uhr ein Geschäft beraubt worden. Ein Unbekannter stand plötzlich in einem Nebenraum des Ladens und forderte unter Vorhalt eines Messers, von dem dort anwesenden Geschäftsführer, Geld. Geldscheine im Wert von mehreren tausend Euro steckte sich der Räuber dann unter die Kleidung und rannte aus dem Laden und über den Parkplatz. 

Geschäft in Halle-Peißen beraubt – Zeugen gesucht

Obgleich der Geschäftsführer dem Räuber sofort folgte, konnte er diesen nicht ergreifen.

Bei dem Unbekannten soll es sich um einen ca. 185cm großen, schlanken und sportlichen Mann von ca. 25-30 Jahren gehandelt haben. Er trug eine blaue Jeanshose, ein rot-blau-kariertes Hemd und hatte dunkle kurze Haare. Die umgehende Suche der Polizei führte nicht zum Aufgreifen eines Tatverdächtigen. 

Der Verfolger hatte während der Flucht über den Parkplatz des Einkaufszentrums laut gerufen, man möge den Dieb aufhalten. Zwei augenscheinliche Bauarbeiter versuchten daraufhin vergeblich den Flüchtenden aufzuhalten. Der Fahrer eines Transporters, mit einem Anhänger zum Transport eines PKW’s, sah den Räuber zur Bundesstraße 100 weglaufen.

Die (Bau?)Arbeiter, die hier vermutlich eine Pause machten, und der Transporterfahrer könnten für die Polizei wichtige Zeugen sein. Aber auch andere Personen, die das Geschehen wieder erkennen und Angaben zu dem Räuber, möglichen Kontaktpersonen bzw. einem eventuellen Fluchtfahrzeug machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Halle unter Tel. 0345 / 224 1291 zu melden.

Beitrag Teilen

Zurück