10.08.2017, 11:45 Uhr von hallelife.de | Redaktion

MDR FERNSEHEN

MDR Dokureihe über den Wettkampf der Fischerstecher in Halle

Die Halloren aus Halle haben nichts mit Schokolade zu tun, aber mit viel Tradition und Geschichte. Die Salzwirker Bruderschaft im Thale zu Halle ist schon seit über 500 Jahren eng mit der Stadt Halle verbunden.

Früher siedeten sie hier das Salz, dass die Stadt reich und mächtig gemacht hat. Noch heute zeigen die Halloren voller Begeisterung Besuchern und Gästen ihre alten Riten und Bräuche.

Diese Dokusoap gibt einmalige Einblicke in die jahrhundertealte Bruderschaft und begleitet sie bei einem ihrer größten Wettkämpfe im Jahr: dem Fischerstechen zum Laternenfest in Halle. Wer da genau wen sticht und was das alles mit Salz zu tun hat, sehen Sie am 21.08., 22.08., 23.08., 24.08. und 26.08.2017 jeweils 19:50 Uhr.  

Folge 1 - Montag, 21.08.2017 19:50 Uhr MDR FERNSEHEN

Ulrich Frosch, die gute Seele der Bruderschaft, ist im Stress. Er bereitet mit anderen Brüdern ein spezielles Fest vor, das so genannte Sonnen. Und dafür müssen ganz viele Silberbecher geputzt werden - der Schatz der Halloren. Auch Jens Thürmer hat gut zu tun. Er ist seit vielen Jahren der ungeschlagene Sieger des Fischerstechens - doch heute kommt er als Gästeführer auf der Saline ins Schwitzen. Und: in diesem Jahr hat er einen ernst zu nehmenden Herausforderer. Unternehmer Andreas Proske ist ehrgeizig. Er will auch beim heutigen Sonnenfest schon einmal siegen - beim Zappeltanz. Was das ist? Das sehen Sie in "Saale, Salz und echte Stecher".  

Folge 2 - Dienstag, 22.08.2017 19:50 Uhr MDR FERNSEHEN

Der unangefochtene Fischerstecher König Jens Thürmer muss sich in diesem Jahr besonders reinknien, denn er hat einen ernst zu nehmenden Herausforderer. Deshalb hat er für sein Bootsteam ein spezielles Training angesetzt. Und dabei soll auch ein Neuling im Team getestet werden. Das ist aber schwerer als gedacht. Andreas Proske will Jens in diesem Jahr zwar schlagen, aber vom Trainieren hält er noch nichts. Und: er hat bisher auch nur einen von zwei Ruderern in seinem Team. Stattdessen ist er erstmal im Erzgebirge unterwegs. Natürlich auch in salziger Mission. Das Bruderschafts-Urgestein Ullrich Frosch kümmert sich inzwischen darum, dass die Boote der insgesamt vier Fischerstecher fertig werden. Und natürlich auch sein eigenes als Schiedsrichter. Denn erfahrungsgemäß werden die Boote beim Wettkampf ganz schön ramponiert. Bis zum Laternenfest müssen sie generalüberholt werden und lange ist es nicht mehr bis dahin.  

Folge 3 - Mittwoch, 23.08.2017 19:50 Uhr MDR FERNSEHEN

Fischerstecher-Herausforderer Andreas Proske hat immer noch keinen zweiten Ruderer für sein Team gefunden. Und sein erster Ruderer Max ist noch nicht mal richtiges Bruderschaftsmitglied. Das soll sich aber ändern - Max hat seine Aufnahmeprüfung bei den Halloren. Ullrich Frosch ist der Prüfer. Er weiß ganz genau, worauf es ankommt. Nicht mehr und nicht weniger als Fakten aus 500 Jahren Halloren-Geschichte muss Max wissen. Doch Ullrich hat noch ein Problem: Er hat seine Brille vergessen und kann den Fragenkatalog nicht lesen. Unterdessen plant das Team von Jens Thürmer schon die Strategie für den 15. Sieg in Folge. Und: eine extra Trainingseinheit für den neuen Ruderer steht an.  

Folge 4 - Donnerstag, 24.08.2017 19:50 Uhr MDR FERNSEHEN

Endlich! Das Team von Herausforderer Andreas Proske ist komplett. Nun will der Fischerstecher mit dem Neuen noch üben - ausgerechnet auf einem Floß. Ob er dort sein Gleichgewicht halten kann, das beim Fischerstechen so wichtig ist? Jens Thürmer ist schon gut auf den Wettkampf vorbereitet. Heute hat er sich mit Ruderer Tobias zum Basteln verabredet. Aber das hat auch etwas mit seinem geplanten Sieg zu tun. Ulrich Frosch hat ganz andere Verpflichtungen. Sein Sohn Christian wird ihn als Schiedsrichter rudern und braucht dafür dringend einen neuen Latz - so heißt die Weste des Hallorenfestkleides. Doch ob die Schneiderin das kleine Kunstwerk bis zum Fischerstechen fertignähen kann, ist noch unklar.  

Folge 5 - Samstag, 26.08.2017 19:50 Uhr MDR FERNSEHEN

Das grosse Fischerstechen findet statt. Tausende Zuschauer sind an die Saale gekommen. Heute wird sich entscheiden, ob der ewige Sieger Jens Thürmer oder Kontrahent Andreas Proske siegen werden. Jens hat die Männergrippe und er ist nicht der einzige in seinem Team, der krank ist. Andreas hat nun endlich nochmal Gelegenheit mit seinem Team zu üben, aber er fällt ständig ins Wasser.

Ob die schlechte Generalprobe den Sieg verheisst?

Ulrich Frosch ist heute der Schiedsrichter und muss im Zweifelsfall zwischen den beiden Kontrahenten vermitteln. Er entscheidet über Sieg oder Niederlage und das ist gar nicht so einfach.

Bildergalerie

weitere aktuelle Nachrichten

Zurück