13.09.2017, 18:22 Uhr von hallelife.de | Redaktion

Thriller-Komödie in den halleschen Kinos

Barry Seal - Only in America

Tom Cruise in Realverfilmung wieder im Kino zu sehen

Die aktuelle Kinowoche ist fast rum, aber wenn Tom Cruise mal wieder auf der Leinwand zu sehen ist, möchten wir euch unsere Kritik natürlich nicht vorenthalten. Ob die Handlung der Biografie überzeugt und ob Tom Cruise noch ganz der Alte ist bzw. Derjenige, der scheinbar nie altert, lest Ihr wie immer in unserer Bewertung. 

Zum Inhalt:

Barry Seal (Tom Cruise) war in den 80ern Pilot und verdiente sich durch das Schmuggeln von zahlreichen illegalen Substanzen, Waffen und Menschen etwas nebenbei. Auch die CIA wird auf Ihn aufmerksam uns weiß von seinen Qualitäten. Kurzer Hand fliegt er daher für den Geheimdienst  der USA und wird für die Verbindung nach Südamerika eingesetzt wo er an Geheimaktionen der Regierung mitwirkt. Das hält Ihn jedoch nicht davon ob seiner Leidenschaft für das Schmuggeln weiterhin nachzugehen und entwickelt somit ein Doppelleben welches Ihm viel Geld einbringt. Doch bald merkt er, dass dieses Leben auch gefährliche Konsequenzen mit sich bringt…

Das sagt die hallelife.de-Redaktion:

Eine schöne Realverfilmung haben wir hier zu der nichts Künstliches dazu gedichtet wurde. Das ist auch gar nicht nötig. Immerhin war das Leben von Barry Seal wirklich Filmreif. Somit vertiefen sich die Filmemacher auf das Wesentliche. Die Handlung ist daher schlicht unbegreiflich und man schafft es den Drahtseilakt zwischen Komödie und Thriller perfekt auf die Leinwand zu bekommen. Der Hauptdarsteller ist eine weitere Perle des Films. Tom Cruise scheint einfach nicht zu altern und spielt die Rolle des „legalen“ Drogenschmugglers perfekt. Wir haben an diesem Film einfach nichts auszusetzen und können euch diesen nur ans Herz legen. Egal auf welches Genre Ihr steht, hier kommt jeder auf seine Kosten. Sowas gab es wirklich „Only in America“.

weitere aktuelle Nachrichten

Zurück