5. Internationaler Händel-Forschungspreis 2021 ausgeschrieben / International Handel Research Prize 2021

Jetzt bewerben | Musik & Film
von hallelife.de | Redaktion

Die Georg-Friedrich-Händel-Gesellschaft vergibt 2021 zum fünften Mal einen Internationalen Forschungspreis an eine junge Wissenschaftlerin / einen jungen Wissenschaftler, die / der durch hervorragende Forschungen zu Leben und Werk Georg Friedrich Händels hervorgetreten und die Ergebnisse in einer Forschungsarbeit dokumentiert hat. Auch Forschungsteams können ausgezeichnet werden.

Der Händel-Forschungspreis wird gefördert durch die Stiftung der Saalesparkasse.

Der Preis ist mit 2.000,00 € dotiert und mit einem Vortrag der Preisträgerin / des Preisträgers auf der wissenschaftlichen Konferenz anlässlich der Händel-Festspiele in Halle (31. Mai bis 2. Juni 2021) verbunden.

Bewerben können sich Absolventinnen / Absolventen der Musikwissenschaft oder verwandter Fachrichtungen mit ihrer zwischen 2018 und 2020 abgeschlossenen Master-, Magister- oder Doktorarbeit sowie Wissenschaftlerinnen / Wissenschaftler mit äquivalenten Forschungsarbeiten. Auch exzellente historisch-kritische Editionen können Gegenstand des Preises sein. Die eingesandten Arbeiten können in Deutsch oder Englisch abgefasst sein.

Die Bewerbung für den Händel-Forschungspreis erfolgt mit einem Antrag an die

Georg-Friedrich-Händel-Gesellschaft e. V.
Internationale Vereinigung
Geschäftsstelle
Große Nikolaistraße 5
D-06108 Halle (Saale)

Dem formlosen Antrag ist die wissenschaftliche Arbeit (als Ausdruck sowie in elektronischer Form) sowie als Anlage ein kurzer Lebenslauf einschließlich der Darstellung des wissenschaftlichen Werdegangs beizufügen. Gutachten können mit eingereicht werden.

Einsendeschluss ist der 30. November 2020 (Poststempel).

Eine von der Stiftung der Saalesparkasse und der Georg-Friedrich-Händel-Gesellschaft berufene Jury wählt die Preisträgerin oder den Preisträger aus.

Die Verleihung des Händel-Forschungspreises erfolgt anlässlich der Händel-Festspiele 2021 im Rahmen der wissenschaftlichen Konferenz.

+++++++++++++++

 

International Handel Research Prize 2021

In 2021, the George Frideric Handel Society will award its International Handel Research Prize for the fifth time: to a young scholar who has completed a research project on the life or work of George Frideric Handel and has presented the results in a formal research document. Research teams also may apply.

The International Handel Research Prize is sponsored by the Foundation of the Saalesparkasse. It is valued at €2000 and entails the presentation of a paper to be read by the prize winner at the scholarly conference to be held during the annual Handel Festival in Halle an der Saale (31 May–2 June 2021).
Applications may be submitted by graduates of musicology or related disciplines who have completed their Master’s or Doctoral studies (or equivalent research) between 2018 and 2020. Historical-critical editions may also be submitted for the prize. Studies in English or German are accepted.
Applications for the International Handel Research Prize should be sent by 30 November 2020 (postmark) to the:

Georg-Friedrich-Händel-Gesellschaft e. V. 
Internationale Vereinigung 
Geschäftsstelle 
Große Nikolaistraße 5 
D-06108 Halle (Saale) 

The application must include the scholarly work undertaken (in printed and in electronic form) and be accompanied by a brief curriculum vitae and an account of the applicant’s career. Reports can be enclosed.

The prize winner will be selected by a panel from the Foundation of the Saalesparkasse and the George Frideric Handel Society. The prize will be presented in Halle in June 2021, during the scholarly conference of the Halle Handel Festival.

 

Beitrag Teilen

Zurück