13. Merseburger DEFA Filmtage

13. Merseburger DEFA Filmtage - Fotos: Th Kämmer
Merseburg | Musik & Film
von hallelife.de | Redaktion

Der „Förderverein Kino Völkerfreundschaft Merseburg e.V.“, richtete nun schon zum zum 13. mal die "Merseburger DEFA Filmtage" im Domstadtkino der Saalestadt aus. Vom 9.-11.03.2018 trafen sich Filmschaffende von einst unter dem Motto „Jetzt schlägt‘s 13" zum diesjährigen Festival, mit 16 DEFA Filmen auf die vier Leinwänden im Domstadtkino.

Darunter "Leichensache Zernik", „Für die Liebe noch zu mager?", "Wolle auf Asphalt – Das Experiment Trabant" und der erste Science-Fiction-Film der DDR "Der schweigende Stern".

Ein unwiederbringliches Erlebnis war es für einige Saalestädter, den ewigen DEFA Indianer Hauptdarsteller des Filmes "Chingachgook die große Schlange“ Gojko Mitic zu sehen und während des gesamten Filmes neben ihm zu sitzen. Er war von vielen der Held der Jugend.

Der 1968 aufgeführte Musikfilm „Heißer Sommer“, feiert in diesem Jahr sein 50. jähriges Jubiläum. Die weibliche Hauptdarstellerin Chris Doerk, beantwortete im anschließenden Podiumsgespräch nicht nur Fragen, sondern gab auch kleine Gesangseinlagen.

 

Der "Offene Kanal Merseburg-Querfurt e.V." bekam wie jedes Jahr, zwei Sonntagsstunden für seine Amateurfilmrunde. Vom Krimi mit viel Kunstblut, bis einer glücklichen frei laufenden Sau, die fachgerecht getötet, ausgeblutet und zur Wurst wurde, kamen viele Genres auf die Kinoleinwand.

 

Beitrag Teilen

Zurück