ES

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Der Horrorklassiker ist zurück | Musik & Film

Remake des beliebten Horrorfilms

ES

Die aktuelle Kinowoche hat bereits begonnen und hat ein absolutes Highlight im Gepäck. Die Neuauflage des Horrorklassikers und Stephen King - Romanes „ES“. Ob der Film ähnlich wie in den 90ern überzeugt, oder ob es ein verkapptes Remake geworden ist, lest Ihr wie immer in unserer Bewertung. Zumindest die Kinozahlen in den USA sprechen eindeutig dagegen!

Zum Inhalt:

In der Kleinstadt Derry im US-Staat Maine gehen seltsame Dinge vor. Es verschwinden Menschen und hier vorrangig Kinder. Die Kinderclique um Bill Denbrough (Jaeden Lieberher), Richie Tozier (Finn Wolfhard), Eddie Kaspbrak (Jack Dylan Grazer), Beverly Marsh (Sophia Lillis), Ben Hanscom (Jeremy Ray Taylor), Stanley Uris (Wyatt Oleff) und Mike Hanlon (Chosen Jacobs) will nach dem Verschwinden eines Freundes der Sache auf den Grund gehen und machen Bekanntschaft mit einer bösen Kreatur die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschen mit deren Ängsten zu quälen. Meist erscheint die Kreatur jedoch in Form des Clowns Pennywise (Bill Skarsgård). Die Truppe macht es sich nun zur Aufgabe diesen zu vernichten…

Das sagt die hallelife.de-Redaktion:

Wir haben hier wirklich einen der besten Horrorfilme der vergangenen zwei Jahre gesehen. Hier stimmt einfach alles und es ist uns selten so leicht gefallen eine Kritik zu schreiben, weil es einfach nichts gibt, was wir irgendwie kritisieren können. Der Sound, die Effekte, das gesamte Design und der Charme des Films sind herausragend gut geworden. Die Schauspieler überzeugen durch eine unglaubliche Ehrlichkeit, mit welcher Sie ihre Rollen verkörpern und auf die Leinwand bringen. Die Handlung ist detailliert und gut erzählt. Die Schockmomente stimmen und geizen auch nicht an der nötigen Gewalt. Nach diesem Film freuen wir uns schon jetzt auf den zweiten Teils zu „ES“ welcher bereits Angekündigt ist, und die Kids als Erwachsene zeigen sollen, die sich wiederholt dem beängstigenden Clown stellen müssen.

Beitrag Teilen

Zurück