Northern Lite - Ten

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Erfurter Elektroband mit neuem Album | Musik & Film

Nach 2 Jahren Pause meldet sich Northern Lite zurück

 

Northern Lite - Ten

Völlig abseits des Medienrummels und ohne große Ankündigung veröffentlichte still und heimlich die Erfurter Elekroband „Northern Lite“ Ihr elftes Studioalbum mit dem treffenden Titel „Ten“ (das normale Album umfasst 10 Titel).

Seit Ende der 90er macht die Truppe aus der Thüringer Hauptstadt nun die Danceszene unsicher und dies schon lange nicht mehr nur in Deutschland. So spielen Sie auf Festivals rund um den Globus und konnten sich 2005 über einen Dance Music Award freuen. Ihr großer Durchbruch und internationale Aufmerksamkeit erreichten Sie mit dem Album „Reach The Sun“ mit dessen gleichnamiger Single Sie auch in den Charts erfolgreich waren. Seit dem wuchs der Bekanntheitsgrad stetig und man kann Sie eigentlich jährlich auf den Festivals der Bundesrepublik bestaunen. Aber auch im TV konnte man die Herrschaften beim Bundesvision Song Contest 2007 auf Pro7 begutachten, als Sie Ihr Bundesland Thüringen vertraten.  

Doch was macht die Gruppe so besonders? Sie sind definitiv keine gewöhnliche Band wie man sich das im traditionellen Sinne vorstellt. Sie ordnen sich ganz bewusst dem Elektrogenre zu, was man auch in den Produktionen der Truppe hört. Man hört zwar hier und da heraus das es sich um ein Schlagzeug oder eine Gitarre handelt, jedoch überwiegen ganz klar die elektronischen Elemente wie Synthies und Melodien die man eher einer Technoproduktion zuschreibt. Charakteristischstes Element ist die einzigartige Stimme von Frontsänger Andreas Kubat, welcher in fast jedem Track auftaucht und welche man aus 100 anderen Stimmen heraushört. 

Das sagt die hallelife.de-Redaktion:

Im Gegensatz zu vielen anderen Alben, welche wir uns in den vergangenen Wochen zu Gemüte geführt haben, bleibt dieses dem Stil von Northern Lite zu 100% treu. Und das ist auch gut so! Denn es ist wieder ein richtig schönes Elektro/Neopop-Album geworden, welches auch diesen Sommer die Festivalcrowd in Bewegung halten wird. Treibende Beats unterlegt mit einprägsamen elektronischen Melodien und hier und da ein Gitarrenelement, gekrönt mit der einzigartigen Stimme von Kubat. Wer es dann doch eher rockiger mag, dem können wir die Bonus Track Version des Albums empfehlen. Hier zeigt die Band das wirklich Instrumente hinter all der Musik stecken, und das man mit diesen auch rocken kann. 

Für Fans ein Muss und für alle Anderen eigentlich auch :)

Tipp von uns: haltet die LineUp-Entwicklungen der Festivals aus der Region im Auge. Viele sind noch lange nicht komplett und oftmals wird das ein oder andere Highlight erst zum Ende bekannt gegeben. Hier wird Northern Lite sicher das ein oder andere Mal zum Vorschein kommen.

Beitrag Teilen

Zurück