Feuerwerk zur Langen Nacht der Wissenschaften wegen Trockenheit abgesagt

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg | MLU
von hallelife.de | Redaktion

Wegen der anhaltenden Trockenheit und der aktuell geltenden Waldbrandgefahrstufe 4 findet das musiksynchrone Feuerwerk des Instituts für Informatik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) am morgigen Freitag, 6. Juli 2018, nicht statt.

 Das von Prof. Dr. Stefan Brass seit Monaten vorbereitet Feuerwerk zu Musik von Brahms und Grieg soll dann zur Langen Nacht der Wissenschaften 2019 auf dem Campus Heide-Süd zur Aufführung kommen.

Beitrag Teilen

Zurück