Zartbitter!

Kiosk am Reileck | Kunst & Kultur
von Manfred Boide

Ausstellung mit Schokolade im Kunst- und Projektraum Kiosk am Reileck.
Ganz in ihre Arbeit vertieft und unter Verwendung nicht alltäglicher „Tinte“ trägt Petra Reichenbach ihre sorgsam vorgearbeiteten Schriftzüge auf die Scheiben des Kiosk @hr.fleischers auf. Die Temperaturen sind nicht unbedingt geeignet dafür, denn die „Tinte“ ist erhitzte Schokolade. Der Text, der nur von oben nach unten lesbar sein wird und wenn man das Häuschen dazu siebenmal umrundet, soll an die schlechten Arbeitsbedingungen der Kakao-Bauern erinnern.

Für die Burg-Absolventin hat es etwas Meditatives während sie mit ruhiger Hand den Text auf das Glas aufträgt. Um die Schrift dann besser lesen zu können, werden die Scheiben von innen mit Buttermilch bestrichen. Das ergibt einen höheren Kontrast beim Lesen der Botschaft. In einer gläsernen Vitrine im Innenraum wird außerdem ein Schokoladenglobus zu sehen sein.

Das Projekt heißt „Zartbitter“ und wird mit einer Vernissage am 29. März 2019, 18:00 Uhr im Beisein der Künstlerin am Kiosk, Händelstraße 1a präsentiert. Interessierte sind dazu herzlich eingeladen.

Die Ausstellung wird bis zum 30. April zu sehen sein.

Beitrag Teilen

Zurück