FREIRAUMGALERIE - Schnupperkurse

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Halle-Ost | Kunst & Kultur

Vielen Hallensern ist es mittlerweile aufgefallen,. Der Osten der Stadt wird bunt. Nein, er ist in den letzten drei Jahren förmlich aufgeblüht zu einem Garten manigfaltiger Wandgemälde. Zahlreiche Einheimische haben das Viertel um die Landsberger Straße in diesem Kontext schon, während Sonntagsspaziergängen, einer geführten Tour oder der Teilnahme an kreativen Aktivitäten, wie z.B. dem „ALL YOU CAN PAINT“ Festival (A.Y.C.P.), erkundet.

FREIRAUMGALERIE - Schnupperkurse

Selbst das Stadtmarketing wirbt inzwischen mit dieser künstlerischen Attraktivität, gleich östlich neben dem (Güter-) Bahnhofsgelände, für die Kulturhauptstadt des Landes. Ja, die FREIRAUMGALERIE Halle hat sich seit ihrem Bestehen als eine feste Größe künstlerischen Austausches in unserer lieben Saalestadt etabliert.

Das Spektrum an Kunstangeboten wird nun vergrößert. Fanden hier im Rahmen des A.Y.C.P.s oder des JUNGEN ATELIERs schon Workshops und Kurse für kreative Köpfe - vornehmlich von Kindern und Jugendlichen - statt, so wird dieser Sektor kreativer Teilnahme nun zu einem regulärem Format innerhalb der FREIRAUMGALERIE. Zunächst, sozusagen zum Anfüttern von jungen Kunstbegeisterten, gibt es bis zu den Sommerferien jeden Samstag Nachmittag ein Kursangebot, das sich unterschiedlichster Sparten bedient. Von Graffiti, über verschiedene Formen von Streetart (Stencil, Kacheldesign, Postern, etc.), Tuschezeichnen und Holzmonster basteln, bis hin zu Rap, Musik und Videokunst erstreckt sich da die Kreativitätspalette.

Startschuss für diese Schnupperkurse ist der 11. April und stattfinden wird das ganze auf dem Gelände der FREIRAUMGALERIE.

Ab den Sommerferien gibt es dann ein noch geballteres Programm, man darf gespannt sein.

Für weitere Infos gibt’s die Adresse der Homepage des Kunstprojektes http://www.freiraumgalerie.co m und für Fragen die E-mail Adresse info@freiraumgalerie.com.

Am besten man schaut persönlich vorbei und macht sich ein Bild.

Beitrag Teilen

Zurück