BURG Giebichenstein Kunsthochschule kooperiert mit kulturellen Themenjahr 2021

Foto: Sebastian Bergner
Christin Müller-Wenzel /Koordinatorin Themenjahre), Steffen Kohlert (Hallesches Salinemuseum e. V.), Lisa Marie Quester, Ulrike Basner und Viktor Ludvik  (Studierende der Burg) Foto: Sebastian Bergne
Halexa, siede Salz! Herkunft trifft Zukunft | Kunst & Kultur
von hallelife.de | Redaktion

Die kulturellen Themenjahre in Halle an der Saale sind ein deutschlandweit einzigartiges Projekt. Im Zentrum des Themenjahres 2021 stehen die Themen „Salz“ und „Digitalisierung“. Unter dem Motto „Halexa, siede Salz! Herkunft trifft Zukunft“ verknüpft diese Aufforderung Halles kulturelles Erbe mit digitaler Sprachsteuerung. Um eine spielerische, kreative und kommunikative Außenwahrnehmung der Dekade kultureller Themenjahre zu erreichen, wurde in diesem Jahr eine Kooperation mit der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle angestrebt.

Um gemeinsam kreativ in die Außenwelt zu wirken, haben sich die Intendanten des kulturellen Themenjahres „Halexa, siede Salz!“ mit der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle vernetzt. Im Rahmen einer Kooperation entstanden eine Postkartenserie mit zehn Motiven und vier Kinotrailern.

 Präsentation der Postkartenmotive gemeinsam mit Studierenden der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle Foto: Sebastian Bergner

An der Postkartenserie waren sieben Studierende beteiligt, die in ganz unterschiedlichen Blickweisen die Themen Salz und Digitalisierung als Zeichnung, in grafischer Drucktechnik, als Collage oder digitale Bildbearbeitung umgesetzt haben. An dem Projekt waren Miriam Albert, Maria Siewert, Anna Egerter, Ulrike Basner, Viktor Ludvik, Emma Louise Meyer und Lisa Marie Quester beteiligt. Die Karten sind ab sofort in den Boards von culturtraeger überall zu finden und können gesammelt werden.

Ulrike Basner, Lisa Marie Quester und Viktor Ludvik, Studierende der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle (vorne rechts) präsentieren die insgesamt zehn Postkarten der Postkartenserie des kulturellen Themenjahres 2021. Links im Hintergrund Steffen Kohlert Intendant und Christin Müller-Wenzel, Koordinatorin der kulturellen Themenjahre Foto: Sebastian Bergner

In einem weiteren gemeinsamen Projekt mit der Klasse von Prof. Anette Scholz entstanden im Grundlagenkurs im ersten Studienjahr Multi Media und VR-Design vier Kinotrailer. Die Studierenden entwickelten, gestalteten und animierten mit dem Programm Aftereffects ganz eigene Geschichten zu den Themen Salz und Digitalisierung. Es wurden dabei nur reduzierte geometrische Formen verwendet, wie Kreis, Quadrat oder Linie.

 

Filmstill Kinotrailer: Alla Boytzova Filmstill Kinotrailer: Alla Boytzova "Kind mit Rakete"

Annabel Knajder erfreut uns mit einen humorvollen und zugleich tiefsinnigen Film über einen Online-Freak der Ziegen besonders mag. Henriette Lehmann entführt die BetrachterInnen zu einer Oddysee in den Weltraum mit anschließendem Genussfaktor. Alla Boytsova lässt uns in Kindheitserinnerungen schwelgen und lädt zum spielerischen Träumen ein. Angelique Chami bringt uns mit ihrem wunderbar melancholischen Film über einen weinenden Riesen den universellen Kreislauf des Salzes nahe.

Filmstill Kinotrailer: Annabell Kannjder

Filmstill Kinotrailer: Annabell Kannjder "Ziege"

 

Die Kinotrailer werden ab kommende Woche im Puschkino sowie im Luchskino als Vorfilme zu sehen sein. Ein häufigerer Besuch in den Kinos lohnt sich damit umso mehr.

Beitrag Teilen

Zurück