Bewerbungsphase für den Neuen Halleschen Grafikmarkt bis zum 28. September 2018 verlängert

Händel-Halle | Kunst & Kultur
von hallelife.de | Redaktion

Der traditionelle Hallesche Grafikmarkt feiert in diesem Jahr sein 40 jähriges Jubiläum. Die Kunstauktion, die seit fünf Jahren durch die Betreiber der Händel Halle organisiert wird, ist wieder eine feste Institution für Grafikfreunde geworden. Angeboten wird zeitgenössische graphische Kunst. Die spannungsgeladene Auktion wird in diesem Jahr wieder von Dr. Hans-Georg Sehrt durchgeführt.

 

Noch bis zum 28. September besteht für Künstler(innen), Galerien und Sammler(innen) Grafiken zum Grafikmarkt einzureichen. Die konkreten Informationen und die Bewerbungsunterlagen zum Grafikmarkt sind unter http://halart.de/grafikmarkt.html oder www.halart.de zu finden.

Der Grafikmarkt findet im Rahmen der Kunstausstellung HAL ART am Sonntag, den 25. November statt. Hier können von 11 – 17 Uhr die Grafiken besichtigt werden. Die Versteigerung beginnt um 17 Uhr.

 

Rückfragen und Anmeldungen bitte an:

halart@haendelhalle-betriebsgesellschaft.de oder an 0345 – 47 224 500.

Beitrag Teilen

Zurück