Stargast aus den USA beim Kinderchorfestival

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Internationales Kinderchorfestival | Kunst & Kultur
von Tobias Fischer

Ob der Kinderchor Halle am Kinderchor-Festival teilnimmt, das ist wegen der Reibereien zwischen dem Träger Jugendwerkstatt Frohe Zukunft und dem Förderverein noch unklar. Aber dafür kann neben sieben Gast-Chören auch eine international anerkannte Künstlerin begrüßt werden. Sandra Schwarzhaupt diskutiert am Donnerstag den 5

Stargast aus den USA beim Kinderchorfestival

Ob der Kinderchor Halle am Kinderchor-Festival teilnimmt, das ist wegen der Reibereien zwischen dem Träger Jugendwerkstatt Frohe Zukunft und dem Förderverein noch unklar. Aber dafür kann neben sieben Gast-Chören auch eine international anerkannte Künstlerin begrüßt werden.

Sandra Schwarzhaupt diskutiert am Donnerstag den 5. Mai um 16 Uhr im Rahmen einer Gesprächsrunde im Händelhaus zum Thema „Zum wahren Künstler ohne Casting - Shows“. Dort kommt sie mit den Besuchern ins Gespräch und teilt gern ihre Erfahrungen auf dem Weg von einem kleinen Kind zum Weltstar. Außerdem wird sie Mitglied in der Jury um die Verleihung des diesjährigen Gunter-Erdmann-Preises. Der Gunter-Erdmann-Preis zeichnet jedes Jahr zum Festival die beste Interpretation eines zeitgenössischen Stückes aus. In den Planungen steckt auch noch ein gemeinsamer Auftritt mit den Kindern beim Abschlusskonzert.

Sandra Schwarzhaupt begann ihre Karriere als Kind, als sie ein Mozart-Album einspielte. Es folgten Auftritte in Europa und Amerika, unter anderem in der New Yorker Carnegie Hall, im Concertgebouw in Amsterdam und der Victoria Hall in Genf. In Dresden wurde sie 1991 für herausragende Leistung, unter der Schirmherrschaft von Madame Claude Pompidou und Herrn Kurt Biedenkopf, mit dem Jugend-Förderpreis ausgezeichnet. In Bonn fand im selben Jahr ein Weihnachtskonzert für Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl statt. Es folgten Stationen in Österreich, Spanien, USA und Italien. Zurzeit lebt Sandra Schwarzhaupt in der Schweiz und den USA. 2006 wechselte sie das Fach und erarbeitete mit ihrer Lehrerin Sonja Karlsen ihr Repertoire als lyrischer Mezzo. 2008 sang sie in einer Produktion von "Carmen" die Rolle der Mercedes. Im selben Jahr wurde sie vom Belcanto at Caramoor Festival eingeladen in “Il Barbiere di Siviglia” mitzuwirken. Im Rahmen des Festivals finden Konzerte und Vorträge mit Maestro Will Crutchfield und Musikologe Philip Gossett statt. Im Herbst desselben Jahres sang Schwarzhaupt zwei Hauptrollen in der Japanischen Oper, "En Saga", von Komponist Hirokazu Sugano. Die Premiere fand in Merkin Concert Hall, New York, statt. Im März 2011 debütiert Schwarzhaupt mit Schumanns Zyklus “Frauenliebe und Leben” in New York. Unter anderem finden in diesem Jahr ein Debüt mit Schumanns Dichterliebe, sowie eine Aufführung von Mozarts C Moll Messe mit dem Arcadian Chorale statt. 2012 singt Schwarzhaupt die Rolle der Adalgisa (Norma) in Houston Texas.

Beitrag Teilen

Zurück