Musik-Nachwuchs stellt sich unter Beweis

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Jugend musiziert | Kunst & Kultur
von Tobias Fischer

64 junge Musikerinnen und Musiker werden in diesem Jahr die Region Halle (Saale) beim Musikwettbewerb “Jugend musiziert” vertreten. Sie waren beim Regionalausschuss erfolgreich, der an den letzten beiden Wochenenden in der Konzerthalle Ulrichskirche und im Konservatorium stattfand. Auf dem Programm standen die Solowertung für Blasinstrumente sowie für Duos mit Klavier und einem Streichinstrument

Musik-Nachwuchs stellt sich unter Beweis

64 junge Musikerinnen und Musiker werden in diesem Jahr die Region Halle (Saale) beim Musikwettbewerb “Jugend musiziert” vertreten. Sie waren beim Regionalausschuss erfolgreich, der an den letzten beiden Wochenenden in der Konzerthalle Ulrichskirche und im Konservatorium stattfand. Auf dem Programm standen die Solowertung für Blasinstrumente sowie für Duos mit Klavier und einem Streichinstrument. 129 Musik erhielten in der Regionalwertung einen ersten Preis.

Insgesamt hatten sich 247 Jungen und Mädchen beteiligt. Eine Fachjury hat die musikalischen Leistungen bewertet. Das große Ziel aller Musiker sind natürlich Landes- und Bundeswettbewerb, denn als Preise winken Urkunden, Stipendien, Konzertauftritte oder Geldpreise.

Die besten jungen Musiker durften am Sonntagabend beim Abschlusskonzert im Freylinghausensaal der Franckeschen Stiftungen ihr Können unter Beweis stellen. Neben Klavier, Fagott, Blockflöte, Violine oder Gitarre kam dabei auch die Königin der Instrumente zum Einsatz. Christoph Baumgarten präsentierte ein Stück von Ekaterina Leontjewa.

Beitrag Teilen

Zurück