27.02.2017, 08:06 Uhr von Sari Berg

Kommentar zum Schulz-Besuch

„Agenda 2010“ kommt als Bumerang zurück

Den Ruf „Arbeiterverräter“ bekam SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz am 23. Februar 2017 von einer persona non grata in Halle an der Saale zu hören, als er einen Rundgang im Klinikum Kröllwitz machte. Der Vorwurf an die Adresse der SPD ist nicht neu, sondern hat eine lange Geschichte.

Als direkter Angriff gegen die SPD ist der Begriff bereits vor mehr als 100 Jahren zu finden, wenn man die Arbeiter mit dem Volk gleichsetzt, was damals sicher mehrheitlich zutraf, und den Begriff des „Volksverräters“ hinzuzieht. Er tauchte etwa 1916 in einem Flugblatt auf und entsprang der SPD-internen Auseinandersetzung um die weitere Treue zum Proletariat oder dem Verrat an ihm. Verfasserin des Flugblatts war Rosa Luxemburg, hieß es 1927 in der Publikation „Spartakus im Kriege: Die illegalen Flugblätter des Spartakusbundes im Krieg“ von Ernst Meyer. Der rote Faden setzt sich fort in die Weimarer Republik: Friedrich Ebert (SPD), heute Namensgeber einer Stiftung der SPD, paktierte mit den nationalistischen Freikorps unter Gustav Noske (ebenfalls SPD), die den Aufstand der Spartakisten (5. bis 12. Januar 1919) im revolutionären Berlin blutig niederschlugen und unter anderem die Arbeiterführer Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht ermordeten. In den Folgemonaten bis Mai 1919 ließ Ebert auch die Räterepubliken blutig niederschlagen. Das brachte Ebert und mit ihm der SPD den Ruf als „Arbeiterverräter“ ein.

 

Der Begriff kursierte also ursächlich im politischen linken Lager und erlebte dort bereits 1849 seine Premiere, als der Abgeordnete und bekennende Marxist Wilhelm Wolff im Frankfurter Parlament, dem ersten demokratischen Element in Deutschland, Reichsverweser Johann von Österreich und die Mitglieder der Reichsregierung „Volksverräter“ nannte.

 

In der aktuellen Debatte um das Volk (oder die Arbeiter) und die Volksvertreter fällt der SPD immer wieder die „Agenda 2010“ auf die Füße, denn die Arbeitsmarktreform unter Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) zu Lasten der SPD-Stammwählerschaft wird von nicht wenigen Menschen als Verrat angesehen. Dabei schwingt die Frage mit, ob die Volksvertreter das Volk tatsächlich vertreten oder die Interessen des Großkapitals und des Apparats. Das Volk ist in dem Kontext das arbeitende Volk. Der Verrat an ihm ist so gesehen "Volksverrat".

 

Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass „Volksverräter“ im Jahr 2016 zum „Unwort des Jahres“ gewählt worden ist – aus etwas mehr als 1000 Einsendungen deutschlandweit. Allein die als Begründung für die Wahl herangezogene Behauptung stimmt nicht, das Wort sei ein Erbe von Diktaturen. Richtig ist, dass die Nationalsozialisten das Wort exzessiv nutzten und gerne weiter propagandistisch zuspitzten, indem sie gegen „Volksschädlinge“ wetterten. Zwischen 1933 und 1945 kam es jedenfalls einem Todesurteil gleich, wenn man als „Volksverräter“ gebrandmarkt war. Auch im Stalinismus galt der Ruf den Regimekritikern und führte zu Gefängnis, Straflager und sehr oft schließlich zum Tod. Heute gehört das Wort eher zum Waffenarsenal der extremen Rechten und wird dort gerne mit der Forderung nach dem Todesurteil für die Geächteten verbunden. Es ist das beliebte Spiel, zur Bekämpfung des Gegners dessen Optik und Sprache zu okkupieren. Wenn jedoch nach der Logik Begriffe auf den Index kommen, werden politisch korrekte Menschen wohl eines Tages schweigen müssen. Es bleibt der Ausweg, bei der Beurteilung der Begriffe stärker zu wichten, wer was in welchem Kontext gesagt hat und mit welcher Absicht. Das wiederum ist gewiss eine mühsame Arbeit, bei der sich auch die Frage nach der Grenze stellt.

 

Zurück zur verbalen Attacke gegen den SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz: Es war ein Ruf von unten nach oben; wie 1849 im Frankfurter Parlament. In den Diktaturen war es umgekehrt. Bleibt die Frage, ob das Ziel der Attacke vom 23. Februar 2017 eine Provokation war oder der Aufruf zum politischen Streitgespräch. Letzteres darf bezweifelt werden. Doch es kann fatale Folgen haben, wenn das unflätige Vorpreschen Einzelner in der politisch angespannten Großwetterlage des Jahres 2017 als Tat Radikaler oder Irrer interpretiert würde. Es ist vielmehr der Pfiff der Glocke aus dem Schnellkochtopf: Noch mehr Druck und es knallt!

weitere aktuelle Nachrichten

Zurück

25.05.2017 von Sari Berg

Gedanken zum Männertag | Vermischtes

Frauen haben sich emanzipiert, Männer noch nicht. So fristet der Internationale Tag des Mannes auch ein Schattendasein. Oder wer weiß, wann er ist? 

Weiterlesen …

24.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Schon gewusst? | Vermischtes

Zum Brückentag nach Himmelfahrt: Schon gewusst? Fünf der zehn spektakulärsten Bahnbrücken Deutschlands sind in der Region Mitteldeutschland. Groß, klein, jung, alt, aus Beton, Ziegel oder Stahl, wenige Meter oder mehrere Kilometer lang: Die DB unterhält in Deutschland mehr als 25.000 Eisenbahnbrücken unterschiedlichster Couleur.

Weiterlesen …

24.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Reisebericht | Vermischtes

Schon zu Beginn unseres Studiums hatten wir Zahnmedizinstudentinnen der Martin-Luther-Universität Halle, Nora Berthel, Lisa Friebe und Anna Peters, großes Interesse daran, einen Einblick in unser künftiges Arbeitsgebiet in einem fremden Land zu bekommen. 

Weiterlesen …

22.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

EKM | Vermischtes

Ende Mai startet die Haus- und Straßensammlung auf dem Gebiet der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM). Unter dem Motto „Nach uns die Kinder“ sammeln vom 26. Mai bis 4. Juni die Kirchengemeinden in Thüringen, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Brandenburg Spenden für die regionale Kinder- und Jugendarbeit. So wird in Fußgängerzonen und an zentralen Plätzen, bei Gottesdiensten und Veranstaltungen um Spenden gebeten. Auch die Tradition, von Haus zu Haus zu gehen, wird in vielen kleineren Gemeinden noch gepflegt.

Weiterlesen …

19.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Evangelischer Kirchenkreis Halle-Saalkreis | Vermischtes

Anlässlich des Kirchentages auf dem Weg Halle/Eisleben 2017 findet in der kommenden Woche am Samstag, d. 27. Mai um 13 Uhr in der halleschen Marktkirche „Unser lieben Frauen“ die öffentliche Preisverleihung zum 4. Fotokunstpreis des Evangelischen Kirchenkreises Halle-Saalkreis statt. In der aktuellen Preisperiode war das Thema „Du und ich“. 

Weiterlesen …

17.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Auch Händel fing klein an | Vermischtes

Ende Mai ist es wieder soweit: Die Stadt Halle (Saale) steht ganz im Zeichen der Händel-Festspiele. Mit dabei sind zahlreiche junge Menschen an Instrumenten und in Chören, die schon ein beeindruckendes Können vorweisen können.
Interessiert sich auch Ihr Kind für Musik und möchte Singen oder ein Instrument spielen lernen?

Weiterlesen …

15.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Ausflugstipps | Vermischtes

Mit dem Start der Freizeitsaison gibt der Mitteldeutsche Verkehrsverbund seine beliebte Broschüre „Ausgeflogen“ mit Rad-, Wander- und Entdeckertouren durch das MDV-Gebiet in einer neuen Auflage heraus. Und startet zudem einen brandneuen, nutzerfreundlichen Touren- und Veranstaltungs-Online-Service, der auch auf mobilen Geräten nutzbar ist.

Weiterlesen …

14.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Geschäftswelt | Vermischtes

Haben Sie ein Hobby und wollen daraus Ihr eigenes Geschäft machen? In diesem Beitrag versuchen wir Ihnen die nützlichsten Regeln eines erfolgreichen Unternehmers erklären.

Weiterlesen …

11.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Landesverwaltungsamt | Vermischtes

Vor 25 Jahren wurde die Städtebauförderung mit ihren verschiedenen Förderprogrammen auch in den neuen Bundesländern eingeführt und entwickelte sich hier zum wohl größten Förderprogramm in der Geschichte Sachsen-Anhalts.

Weiterlesen …

08.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Freiwilligentag | Vermischtes

Kein schlechtes Omen: Zum 13. Mal wird es in diesem Jahr einen Freiwilligentag in Halle geben. Am 16. September werden unter dem Motto “Engel für einen Tag” wieder viele Freiwillige ihre Stadt mitgestalten und dort anpacken, wo Hilfe gebraucht wird.

Weiterlesen …

04.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Muttertag | Vermischtes

Mehr als jeder fünfte Bürger verschickt Blumen über das Internet. Gerade vor wichtigen Feiertagen wie dem Muttertag wird das Geschäft immer mehr zum Trend. Die Anzahl der Online-Blumenkäufer hat sich in den vergangenen fünf Jahren verdoppelt – wie kommt's?

Weiterlesen …

26.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Museumsnacht | Vermischtes

„Zeig Dich - Geheimes sichtbar machen“ Stasi-Gebäude in Halle als Projektionsfläche - Geländeführung, Vortrag und Ausstellung. Am 06. Mai 2017 beteiligt sich die Außenstelle Halle der Stasi-Unterlagen-Behörde (BStU) an der Museumsnacht unter dem zentralen Motto „Zeig Dich“.

Weiterlesen …

25.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Praxis ist die beste Schule | Vermischtes

Neun Tage vor der Bundestagswahl wählen am 15. September 2017 deutschlandweit alle unter 18-Jährigen. Mitmachen ist einfach: Wahllokale können sich bereits jetzt auf www.u18.org registrieren und damit Teil des Projekts werden. U18 fördert die Auseinandersetzung mit demokratischen Prozessen und Parteiprogrammen. 

Weiterlesen …

25.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Rathausseite e.V. | Vermischtes

Die Bürgerinitiative Rathausseite e.V. hatte ihren Weihnachtsmarkterlös 2016 der Stiftung Altes Rathaus Halle (Saale) zur Verfügung gestellt, damit letztere die Wiederherstellung der rechten Volute (schneckenförmiges Zierelement) des Portals des Barockflügels in Auftrag geben konnte. 

Weiterlesen …

24.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Statistik | Vermischtes

Im Schuljahr 2016/17 werden an den 105 allgemeinbildenden Schulen in freier Trägerschaft (Ersatzschulen) 17 568 Schülerinnen und Schüler, das sind 846 mehr als im Jahr zuvor, unterrichtet. Wie das Statistische Landesamt mitteilte, hat sich ihr Anteil an der Gesamtschülerzahl des Landes von 8,9 Prozent im Schuljahr 2015/16 auf gegenwärtig 9,2 Prozent erhöht. Damit hat sich dieser Anteil im Verlauf der letzten 10 Jahre verdoppelt

Weiterlesen …

24.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Stadtleben | Vermischtes

Halle ist nicht nur eines der wichtigsten Städte in Sachsen-Anhalt, sondern schaut auch auf eine sehr lange Geschichte zurück. Erstmals urkundlich erwähnt wurde Halle im Jahr 806 n. Chr., wobei der Name wohl vom germanischen oder keltischen Wort für Salz stammt: hal bzw. halla.

Weiterlesen …

21.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Stadt Halle (Saale) | Vermischtes

Die Abteilung Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung im Fachbereich Gesundheit der Stadt Halle (Saale), Kreuzerstraße 12, ist ab sofort unter der Rufnummer 0345 221 3610 erreichbar. 

Weiterlesen …

21.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Fliederblüte mit Saalefahrt | Vermischtes

Aufgrund großer Nachfrage bieten die Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH und das Dorint Hotel Reiseveranstaltern und -einkäufer einen zweiten Halle-Reiseworkshop (Fr, 21. bis So, 23. April 2017) in diesem Jahr. Noch bis Sonntag informieren sich 9 Reiseveranstalter aus Nordrhein-Westfalen, Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein während eines Wochenendes über touristische Reisepakete für Halle und die Region.

Weiterlesen …

19.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Statistik | Vermischtes

Im Jahr 2016 erfolgten in Sachsen-Anhalt 26 Aufhebungen gleichgeschlechtlicher Lebenspartnerschaften durch richterlichen Beschluss. Das waren 15 mehr als im Vorjahr 2015, in dem 11 solcher Verfahren beendet wurden.

Weiterlesen …

15.04.2017 von Thomas Kämmer

Goldberg | Vermischtes

Warum nicht mal einen Osterspaziergang zu den Rentieren vom Weihnachtsmann?

Weiterlesen …

15.04.2017 von Martin Schramme

Osterkommentar | Vermischtes

Ostern! Endlich! Vier freie Tage am Stück. Das tut gut. Am Montag macht sogar mein Bäcker mal Pause. Er hat es verdient. 

Weiterlesen …

14.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Ostern | Vermischtes

Heute wissen viele nicht mehr, was der Karfreitag bedeutet, was hinter dem Osterwochenende steckt und warum es gefeiert wird.

Weiterlesen …

11.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Kirchentag | Vermischtes

Es ist eine gewaltige Strecke, die sich jetzt 35 Leichtathleten, darunter zehn Jugendliche, des Vereins Botenläufer Wittenberg vorgenommen haben: Innerhalb von vier Tagen laufen sie in Teilstrecken sämtliche Städte der Kirchentage auf dem Weg (Leipzig, Magdeburg, Halle/Eisleben, Erfurt, Weimar und Jena sowie Dessau-Roßlau + Lutherstadt Wittenberg) an. 

Weiterlesen …

10.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Kathi’s Backzauber | Vermischtes

Am 16. April hat der Osterhase wieder alle Hände voll zu tun – und neben bunten Eiern gehört vor allem auch Selbstgebackenes zum traditionellen Osterschmaus. Um alle Backfreunde und diejenigen, die es werden wollen, mit kreativen Ideen rund um das österliche Backen zu begeistern, lud am Freitag (und lädt auch in den nächsten Tagen) die KATHI Rainer Thiele GmbH wieder zu inspirierenden Backkursen in die Eventbäckerei „Kathi’s Backzauber“.

Weiterlesen …

10.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Aus dem Rathaus | Vermischtes

Die Bürgerservicestelle Marktplatz 1 bleibt am Ostersamstag, dem 15. April 2017, geschlossen. 

Weiterlesen …

10.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Günthersdorf | Vermischtes

Eines der modernsten Casinos in ganz Deutschland befindet sich in Leuna-Günthersdorf. Günthersdorf ist ein Stadtteil der Gemeine Leuna. Neben den klassischen  Freizeitaktivitäten wie Wandern, Klettern oder Radfahren befindet sich dort sowohl das modernste Kino als auch eine der modernsten Spielbanken der Republik

Weiterlesen …

07.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Im Reformationsjahr mit erweitertem Angebot von Lutherstadt Wittenberg über Bad Schmiedeberg weiter nach Bad Düben und Eilenburg • Zu Luthers Hochzeit und im Advent gibt es einen gesonderten Fahrplan

Weiterlesen …

05.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Menschen in Südstadt gesucht | Vermischtes

Leichte Sonnenstrahlen, mildes Frühlingswetter und ein angenehm süßer Duft zogen vergangenen Samstag durch die Kirchnerstraße nahe des Bahnhofs. Der Verein FROHE ZUKUNFT Miteinander e.V. lud zu einem internationalen Kuchenbasar ein. Viele Gäste folgten den Düften von fruchtigen Torten, süßen Muffins, leckeren Kuchen und exotischem Baklava. Das Besondere: Der gesamte Verkaufserlös von über 350 Euro wird der Aktion „Wir helfen“ gespendet.

Weiterlesen …

05.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Landtagsdebatte | Vermischtes

In der Landtagsdebatte über die Umsetzung des neuen Unterhaltsvorschussgesetzes, erklärte Verena Späthe: „Alleinerziehende tragen Armutsrisiko – zielgerichteter Eingriff ist notwendig“.

Weiterlesen …

04.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Innovationstreiber Startups | Vermischtes

Der Investforum Startup-Service organisiert am 16. Mai 2017 den Innovation-Day in Halle (Saale). Unter dem Motto „Innovationstreiber Startups“ ist es Ziel der Veranstaltung, etablierten mittelständischen Unternehmen neue Dienstleistungen sowie Produkte vorzustellen. 

Weiterlesen …