QR-Code für Ihren Ausdruck.

20.03.2017 von hallelife.de | Redaktion

Friedenskreis Halle e.V. | Aktuelles

Allen Grund zur Freude hat die Grundschule Diemitz/Freiimfelde. Am Donnerstag, dem 16. März wurde ihr als dritter Grundschule in Halle der Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ verliehen. Mit einem bunten Programm  aus Theaterstück, einem selbst ausgedachten Tanz und einer Aufführung der Trommel-AG feierte die Grundschule Diemitz/Freiimfelde die Titelverleihung.

Weiterlesen …

13.03.2017 von hallelife.de | Redaktion

Friedenskreis Halle e.V. | Aktuelles

Im Kontext der Münchener Sicherheitskonferenz in München ist es erneut deutlich geworden: Deutschland wird den Verteidigungshaushalt und damit auch seine militärische Präsenz in den kommenden Jahren noch weiter erhöhen als bisher. „Der Vorrang für zivile Konfliktbearbeitung ist nur ein Lippenbekenntnis, im öffentlichen Diskurs und im politischen Handeln aber nicht spürbar“, so Bernd Rieche von der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF). Hinsichtlich dieser Entwicklung ist es wichtiger denn je, über Alternativen zu militärischem Handeln zu informieren.

Weiterlesen …

20.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

Friedenskreis Halle | Aktuelles

Am 14. Januar 2017 hat sich in Frankfurt am Main das „Bundesweite Netzwerk Friedensbildung“ gegründet und eine gemeinsame Erklärung verabschiedet. “Wir wollen die Friedensbildung in Deutschland fachlich und politisch stärken“, erklärte Ilka Hoffmann, Mitglied des Geschäftsführenden Vorstands der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) für die GründerInnen, „das ist bitter notwendig angesichts der weltweiten Kriege und Konflikte und nicht zuletzt angesichts der zunehmenden Präsenz der Bundeswehr im Bildungswesen.“

Weiterlesen …

08.11.2016 von hallelife.de | Redaktion

Friedenskreis Halle | Aktuelles

Friedenskreis Halle e.V. fordert Bundestagsabgeordnete der Region Halle zu Friedensengagement auf

Am Donnerstag (10. November) entscheiden die Abgeordneten des Bundestags über die Verlängerung und Ausweitung des Bundeswehreinsatzes für Syrien. Unter dem Slogan „NEIN zum Bundeswehreinsatz – JA zu zivilen Lösungen für Syrien“ fordern bundesweit Friedensorganisationen ihre lokalen Abgeordneten auf, gegen den Bundeswehreinsatz zu stimmen und sich stattdessen für zivile Alternativen einzusetzen. Der Friedenskreis Halle e.V. hat sich heute mit einer Theateraktion an die regionalen Abgeordneten gewendet – gemeinsam mit Geflüchteten aus Syrien.

Weiterlesen …

10.10.2016 von hallelife.de | Redaktion

Friedenskreis Halle | Aktuelles

Fünfzehn junge Menschen zwischen 18 und 28 Jahren entsendet der Friedenskreis Halle ab Sommer 2017 für einen internationalen Freiwilligendienst im Ausland. Die Freiwilligen engagieren sich für ein Jahr in einer Einsatzstelle in Südosteuropa, Ukraine, Spanien oder Ruanda. Sie arbeiten z.B. mit Kindern und Jugendlichen, in der Menschenrechtsarbeit oder im Bereich Kunst und Kultur. 

Weiterlesen …