Wohnpark im Paulusviertel feierlich eingeweiht - Fotos: (c) hallelife.de Thomas Kämmer

Zurück

QR-Code für Ihren Ausdruck.

10.10.2017, 17:37 Uhr von hallelife.de | Redaktion

HGWS

Wohnpark im Paulusviertel feierlich eingeweiht

Heute erfolgte die feierliche Einweihung des Wohnpark im Paulusviertel. Knapp ein Jahr nach dem Richtfest ist das Ensemble, in dem sich 116 moderne Wohnungen, zwei Tiefgaragen und eine Kindertageseinrichtung befinden, nun fertiggestellt.

Die Hallesche Gesellschaft für Wohnen und Stadtentwicklung mbH (HGWS) investierte insgesamt 29 Millionen Euro. Während der feierlichen Einweihung sprach Halles Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand einige Grußworte und lobte die Umsetzung dieses Baus. Dr. Susanne Friederich vom Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt gab einen kleinen Einblick in die Erkenntnisse, die die Grabungen auf dem Gelände des heutigen Wohnparks ergeben haben.

Auch die Salzwirker-Brüderschaft im Thale zu Halle überbrachte nach alter Tradition ihre Glückwünsche und einen salzigen Segen. Dieser wurde in Form eines Salzschlüssels an die Bauherren, HWG und Papenburg AG  (HGWS) überreicht.

 

RICHTFEST WOHNPARK PAULUSVIERTEL

https://www.hallelife.de/nachrichten/halle-saale/aktuelles/news/items/172800.html

 

Wohnpark am Paulusviertel wird mit Fernwärme erschlossen

https://hallelife.de/nachrichten/halle-saale/aktuelles/news/items/wohnpark-am-paulusviertel-wird-mit-fernwaerme-erschlossen.html

 

HGWS setzt Arbeiten am „Wohnpark im Paulusviertel“ fort - Genehmigung durch Untere Naturschutzbehörde erteilt

https://hallelife.de/nachrichten/halle-saale/aktuelles/news/items/hgws-setzt-arbeiten-am-wohnpark-im-paulusviertel-fort-genehmigung-durch-untere-naturschutzbehoerde-erteilt.html

 

„Wohnpark im Paulusviertel“: Baubeginn für die Tiefgarage

https://www.hallelife.de/nachrichten/halle-saale/aktuelles/news/items/wohnpark-im-paulusviertel-baubeginn-fuer-die-tiefgarage.html

Bildergalerie

weitere aktuelle Nachrichten

Zurück

18.10.2017 von hallelife.de | Redaktion

Jugendkongress | Aktuelles

„Die Chancen der Zukunftsgestaltung sind groß. Sachsen-Anhalt hat viel Potential. Die Rahmenbedingungen stimmen. Die Arbeitslosenzahlen sind auf dem historisch niedrigsten Stand. Jugendliche finden ausreichend Lehrstellen. Viele Unternehmen haben sich in den vergangenen Jahren für eine Ansiedlung in Sachsen-Anhalt oder den Ausbau ihres Standortes entschieden. 

Weiterlesen …

18.10.2017 von hallelife.de | Redaktion

Stadtwerke Halle | Aktuelles

Am Freitag, 20. Oktober, wird der Gimritzer Damm zwischen Rennbahnkreuz und Saaleaue etwa 13 Uhr für den Kfz-Verkehr wieder freigegeben. 

Weiterlesen …

18.10.2017 von hallelife.de | Redaktion

Fraunhofer-Instituts | Aktuelles

Wie informativ können 10 Minuten sein? Und wie unterhaltsam? Diese Frage beantworten drei Nachwuchswissenschaftler beim Science Slam des Fraunhofer-Instituts für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS am 21. Oktober um 19:30 Uhr in Halle (Saale). Sie stellen in kurzen, witzigen Vorträgen ihre Forschungsarbeit vor. Das Publikum stimmt am Ende darüber ab, wer sich am besten präsentiert hat.

Weiterlesen …

17.10.2017 von Martin Schramme

Wohnungsmarkt | Aktuelles

Nach Hallelife-Informationen herrschen auf Halles Wohnungsmarkt Angebotsengpässe, die vor allem den vielen Menschen in prekären Lebensverhältnissen zum Verhängnis werden. Das Jobcenter Halle gibt sehr enge Grenzen vor für Wohnfläche und Miete abhängig von der Anzahl Personen im Haushalt. Selbst bei den kommunalen Wohnungsunternehmen HWG und GWG sind kaum noch Wohnungen zu finden, die der aktuellen Hartz IV-Miettabelle entsprechen. Die Preise sind explodiert. 

Weiterlesen …

17.10.2017 von Martin Schramme

Lehrermangel | Aktuelles

In Sachsen-Anhalt fehlen Lehrer. Das ist schon länger so, weswegen Bildungsminister Marco Tullner (CDU) massiv in der Kritik steht. Zahlreiche Unterrichtsstunden fallen aus und vielfach sind die vorhandenen Lehrer überlastet. Hinzu kommt ein weiter zunehmender Druck, da immer mehr Bestandslehrer in ein Alter kommen, wo sie entweder regulär oder erschöpft den Dienst quittieren.

Weiterlesen …