09.10.2017, 15:23 Uhr von hallelife.de | Redaktion

Mitteldeutscher Marathon

Verkehrsinformation 16. Mitteldeutscher Marathon von Leipzig nach Halle

Verkehrsinformation 16. Mitteldeutscher Marathon von Leipzig nach Halle

Hinweise zur Streckensperrung und Einschränkungen.

Verkehrsbereich Leipzig bis Saalkreis -Ortslage Lochau-Döllnitz

Im genannten Bereich wird es für die Durchführung der Marathonveranstaltung am 15.10.2017 im Zeitraum von 09.00 bis 13.00 Uhr folgende Verkehrseinschränkungen geben:

Der Start ist in Leipzig Am Sportforum und führt direkt entlang am Radwanderwege der Weißen Elster bis in den Saalekreis.

In der Ortslage Lochau quert er die L183 im Zeitraum 10:00 – 13:00 Uhr.

Hier wird Vorort durch die Polizei geregelt.

Die Ortslage Döllnitz wird im Zeitraum von 10:15 Uhr bis 13.30 direkt durchlaufen.

Mit zeitweisen Behinderungen und Einschränkungen ist im genannten Zeitraum zu rechnen.

Der Verkehr wird örtlich geleitet.

Stadt Halle

Im Stadtbereich Halle führt der Streckenabschnitt Marathon entlang des Radweges Regensburger Straße mit Querung im Kreuzungsbereich Regensburger Straße/Straße Am Tagebau.

Die Straße Am Tagebau ist von der Regensburger Straße nur bis zum Kanuzentrum im Zeitraum 10:15 – 14:00 Uhr befahrbar.

Zwischen 10:30 Uhr und 13:30 Uhr wird das Leuchtturmviertel durchlaufen. Der örtliche Verkehr wird durch Ordnungskräfte mitgeführt.

Die Ernst Kamieth Straße über Riebeckplatz, Leipziger Straße bis zum Markt wird von den Läufern von 10:30 -15:00 Uhr genutzt. Der örtliche Verkehr wird durch Ordnungskräfte mitgeführt.

Hansering ab Rathausstraße bis Leipziger Turm

Vollsperrung zwischen 10:00 Uhr 12:00 Uhr. Die Zufahrt zur Tiefgarage ist vom Juliot-Curie-Platz frei.

Am Fußgängerübergang Leipziger Straße/Hansering erfolgt die Regelung durch die Polizei. Es ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Marktplatz – Rathausstraße – Hansering – Leipziger Straße

Vollsperrung zwischen 10:00 Uhr 12:00 Uhr. Die Zufahrt zur Tiefgarage ist vom Juliot-Curie-Platz frei.

Vollsperrung des Innenstadtbereiches von 10:55 Uhr bis 11:20 Uhr

Streckenabschnitt Markt – Talamtstraße – Hallorenring – Mansfelder Straße – Herrenstraße – Sandanger

Holzplatz – Querung Glauchaer Straße – Lange Straße – Heinrich-Pera-Straße – Querung Steinweg

Die Kreuzungsbereiche werden durch die Polizei geregelt. Es ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Waisenhausring zwischen Leipziger Turm und Franckeplatz

Vollsperrung zwischen 11:00 Uhr und 14:00 Uhr.

Kleine Brauhausstraße

Durchlauf der Läufer zwischen 11:20 Uhr und 14:00 Uhr. Der örtliche Verkehr wird durch Ordnungskräfte mitgeführt. Es ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Gimritzer Damm – Querung in Höhe Blücherstraße

Durchlauf der Läufer zwischen 11:15 Uhr und 12:50 Uhr. Der Verkehr wird durch die Polizei geregelt. Es ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Blücherstraße

Querung durch die Läufer zwischen 11:10 Uhr und 12:50 Uhr. Es ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.
Halle-Saale-Schleife

Vollsperrung zwischen 11:10 Uhr und 13:05 Uhr. Der örtliche Verkehr wird durch Ordnungskräfte mitgeführt.

Heideallee – Querung in Höhe Halle-Saale-Schleife

Querung durch die Läufer zwischen 11:15 Uhr und 12:00 Uhr. Der Verkehr wird durch die Polizei geregelt. Es ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Heideallee – Querung in Höhe Halle-Saale-Schleife

Querung durch die Läufer zwischen 11:10 Uhr und 12:00 Uhr. Der Verkehr wird durch die Polizei geregelt. Es ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Heideallee – Kreuzung Weinbergweg/Walter-Hülse-Straße

Durchlauf zwischen 11:10 Uhr und 12:00 Uhr. Es ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Heideallee – Kreuzung Straßburger Weg

Durchlauf zwischen 11:10 Uhr und 12:00 Uhr. Es ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Heideallee – Hubertusplatz

Durchlauf zwischen 11:10 Uhr und 12:00 Uhr. Der Verkehr wird durch die Polizei geregelt. Es ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Heideallee – Am Heiderand

Durchlauf zwischen 11:10 Uhr und 12:00 Uhr. Es ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Genzmer Brücke – Glauchaer Straße – Lange Straße – Heinrich-Pera-Straße - Steinweg

Durchlauf zwischen 11:20 Uhr und 13:50 Uhr. Dabei werden die Glauchaer Straße und der Steinweg gekreuzt. Es ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Durch die genannten Maßnahmen kann es im Stadtgebiet zu Verkehrseinschränkungen und -behinderungen für den PKW-Verkehr und den ÖPNV kommen. Es werden Ordner der Freiwilligen Feuerwehren eingesetzt, um die Behinderung so gering wie möglich zu halten. Der Veranstalter bittet um Beachtung der Verkehrszeichen!

Der gesamte Streckenverlauf kann unter im Internet unter https://mitteldeutscher-marathon.de/veranstaltung/orientieren/strecken eingesehen werden.

weitere aktuelle Nachrichten

Zurück

18.10.2017 von hallelife.de | Redaktion

Stadtwerke Halle | Aktuelles

Am Freitag, 20. Oktober, wird der Gimritzer Damm zwischen Rennbahnkreuz und Saaleaue etwa 13 Uhr für den Kfz-Verkehr wieder freigegeben. 

Weiterlesen …

18.10.2017 von hallelife.de | Redaktion

Fraunhofer-Instituts | Aktuelles

Wie informativ können 10 Minuten sein? Und wie unterhaltsam? Diese Frage beantworten drei Nachwuchswissenschaftler beim Science Slam des Fraunhofer-Instituts für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS am 21. Oktober um 19:30 Uhr in Halle (Saale). Sie stellen in kurzen, witzigen Vorträgen ihre Forschungsarbeit vor. Das Publikum stimmt am Ende darüber ab, wer sich am besten präsentiert hat.

Weiterlesen …

17.10.2017 von Martin Schramme

Wohnungsmarkt | Aktuelles

Nach Hallelife-Informationen herrschen auf Halles Wohnungsmarkt Angebotsengpässe, die vor allem den vielen Menschen in prekären Lebensverhältnissen zum Verhängnis werden. Das Jobcenter Halle gibt sehr enge Grenzen vor für Wohnfläche und Miete abhängig von der Anzahl Personen im Haushalt. Selbst bei den kommunalen Wohnungsunternehmen HWG und GWG sind kaum noch Wohnungen zu finden, die der aktuellen Hartz IV-Miettabelle entsprechen. Die Preise sind explodiert. 

Weiterlesen …

17.10.2017 von Martin Schramme

Lehrermangel | Aktuelles

In Sachsen-Anhalt fehlen Lehrer. Das ist schon länger so, weswegen Bildungsminister Marco Tullner (CDU) massiv in der Kritik steht. Zahlreiche Unterrichtsstunden fallen aus und vielfach sind die vorhandenen Lehrer überlastet. Hinzu kommt ein weiter zunehmender Druck, da immer mehr Bestandslehrer in ein Alter kommen, wo sie entweder regulär oder erschöpft den Dienst quittieren.

Weiterlesen …

17.10.2017 von hallelife.de | Redaktion

Sachsen-Anhalt | Aktuelles

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff hat gestern in der Magdeburger Staatskanzlei Verdienstorden der  Bundesrepublik Deutschland an vier Bürgerinnen und einen Bürger überreicht. Verliehen wurden die Orden von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

Weiterlesen …