DLRG-Halle-Saalekreis

Tags

Zurück

QR-Code für Ihren Ausdruck.

28.08.2014, 21:08 Uhr von hallelife.de | Redaktion

DLRG-Halle-Saalekreis

Projektwoche des Jugend-Einsatz-Teams

Nach erholsamen Sommerferien fand erstmals wieder eine Zusammenkunft des Jugend-Einsatz-Teams (JET) der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft Halle-Saalekreis e.V. (DLRG) statt, um eine umfangreiche Planung des Laternenfests vorzunehmen. In der Woche vom 24.08. bis 29.08.2014 trafen sich 12 der 16 Jugendlichen, um in verschiedenen Arbeitsschritten das Wachgelände und ihr Boot für das am kommenden Wochenende anstehende Laternenfest vorzubereiten.

Vier der Jugendlichen sorgten für eine neue Grundordnung und Sauberkeit in der Wache. Vier weitere kümmerten sich um die Bearbeitung der Spanplatten, welche das Boot in ein Piratenschiff verwandeln sollen. Eine dritte Gruppe bearbeitete in dieser Zeit das Boot mit einer Schleifmaschine und Schleifpapier, um die überflüssige alte Farbe zu entfernen.

Am Mittwoch, dem 27.08.2014, fand der Höhepunkt der Projektwoche statt, als das Kamerateam des MDR dem JET einen Besuch abstattete und sie einen Tag lang begleitete. Am Vormittag fand eine Theorieeinheit zum Thema Wasserrettungsdienst statt. Später erfolgte ein Freigewässertraining im Hufeisensee, welches sich vor allem auf den Umgang mit Rettungsbrettern bezog und in einer Rettungsübung endete. Diese bestand aus einer Schnorchelkette, welche es ermöglicht, eine große Fläche in kurzer Zeit abzusuchen. Dafür bilden Schwimmer eine kettenartige Formation und tauchen in regelmäßigen Abständen ab, um einen Verunglückten zu retten oder Gegenstände zu bergen. In diesem Fall mimte ein erfahrener Taucher der DLRG den Verunglückten, den die JET‘s erfolgreich retten und an Land bringen konnten. Zuletzt übten sie vielseitige Bootsmanöver, welche sie zwar schon kannten, jedoch immer wieder üben müssen.

Zurück auf der Wache fand eine Nachbesprechung des „Einsatzes“ statt, in der die Jugendlichen nur gelobt wurden. Im Anschluss daran gab es ein Lagerfeuer und ein „Grillfest“. Heute geht es damit weiter, den Ponton fertig zu stellen. Um die Schnipseljagd des Jugendausbildungswochenendes zu planen, fahren heute zudem fünf Jugendliche zu dem Gelände des TC Orca. Am Freitag sind die restlichen, anstehenden Arbeiten zu erledigen: Säuberung der Fahrzeughalle, Vorbereitung des Informationsstandes für das Laternenfest und natürlich das Beenden der Arbeiten am „Piratenboot“. Danach werden wir auf dem Laternenfest anwesend sein, bei den Bootskorsos teilnehmen und einen eigenen Informationsstand betreuen, an dem Sie uns gerne besuchen können, wenn Sie mehr über uns erfahren wollen.

weitere aktuelle Nachrichten

Zurück

18.10.2017 von hallelife.de | Redaktion

Jugendkongress | Aktuelles

„Die Chancen der Zukunftsgestaltung sind groß. Sachsen-Anhalt hat viel Potential. Die Rahmenbedingungen stimmen. Die Arbeitslosenzahlen sind auf dem historisch niedrigsten Stand. Jugendliche finden ausreichend Lehrstellen. Viele Unternehmen haben sich in den vergangenen Jahren für eine Ansiedlung in Sachsen-Anhalt oder den Ausbau ihres Standortes entschieden. 

Weiterlesen …

18.10.2017 von hallelife.de | Redaktion

Stadtwerke Halle | Aktuelles

Am Freitag, 20. Oktober, wird der Gimritzer Damm zwischen Rennbahnkreuz und Saaleaue etwa 13 Uhr für den Kfz-Verkehr wieder freigegeben. 

Weiterlesen …

18.10.2017 von hallelife.de | Redaktion

Fraunhofer-Instituts | Aktuelles

Wie informativ können 10 Minuten sein? Und wie unterhaltsam? Diese Frage beantworten drei Nachwuchswissenschaftler beim Science Slam des Fraunhofer-Instituts für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS am 21. Oktober um 19:30 Uhr in Halle (Saale). Sie stellen in kurzen, witzigen Vorträgen ihre Forschungsarbeit vor. Das Publikum stimmt am Ende darüber ab, wer sich am besten präsentiert hat.

Weiterlesen …

17.10.2017 von Martin Schramme

Wohnungsmarkt | Aktuelles

Nach Hallelife-Informationen herrschen auf Halles Wohnungsmarkt Angebotsengpässe, die vor allem den vielen Menschen in prekären Lebensverhältnissen zum Verhängnis werden. Das Jobcenter Halle gibt sehr enge Grenzen vor für Wohnfläche und Miete abhängig von der Anzahl Personen im Haushalt. Selbst bei den kommunalen Wohnungsunternehmen HWG und GWG sind kaum noch Wohnungen zu finden, die der aktuellen Hartz IV-Miettabelle entsprechen. Die Preise sind explodiert. 

Weiterlesen …

17.10.2017 von Martin Schramme

Lehrermangel | Aktuelles

In Sachsen-Anhalt fehlen Lehrer. Das ist schon länger so, weswegen Bildungsminister Marco Tullner (CDU) massiv in der Kritik steht. Zahlreiche Unterrichtsstunden fallen aus und vielfach sind die vorhandenen Lehrer überlastet. Hinzu kommt ein weiter zunehmender Druck, da immer mehr Bestandslehrer in ein Alter kommen, wo sie entweder regulär oder erschöpft den Dienst quittieren.

Weiterlesen …