12.08.2017, 09:40 Uhr von hallelife.de | Redaktion

Landgericht

Messerstecherei auf der Ziegelwiese - Prozessbeginn

Gestern hat am Landgericht, der Prozess zur Messerstecherei auf der Ziegelwiese begonnen. Dem am 05.08.2000 geborenen Angeklagten wird versuchter Totschlag in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung zur
Last gelegt. Er soll am 04.06.2016 auf der Ziegelwiese in Halle einen anderen jungen Mann mit einem Klappmesser verletzt
haben.

Der Anklage zufolge habe sich der später Geschädigte in der Nacht vom 03.06. auf den 04.06.2016 mit Freunden auf der Ziegelwiese in Halle aufgehalten. In der Folgezeit sei dann der Angeklagte mit Freunden dazu gestoßen und habe eine zunächst verbale, dann handgreifliche Tätlichkeit zwischen den beiden Gruppen provoziert. Im Verlaufe dieser Tätlichkeit habe dann der Angeklagte neunmal mit einem Klappmesser mit einer Klingenlänge von 6 cm auf den Geschädigten eingestochen und diesem Stichverletzungen am linken Oberarm, am Rücken, an den Oberschenkelinnenseiten sowie im Brustkorb und im linken Unterbauch zugefügt. Durch die Verletzungen habe akute Lebensgefahr bestanden, die eine Notoperation im Universitätsklinikum Halle erforderlich gemacht habe.

Der Angeklagte hat sich im Ermittlungsverfahren zu den Tatvorwürfen nicht eingelassen. Es drohen Sanktionen nach Jugendstrafrecht bis hin zu einer Jugendstrafe von 10 Jahren.

Das Verfahren hat gestern begonnen, die Kammer ist nun in die Beweisaufnahme eingetreten. Weil der Angeklagte zur Tatzeit noch Jugendlicher war, ist das gesamte Verfahren einschließlich einer etwaigen Urteilsverkündung nicht öffentlich.

Zu Prozess sind vorerst 13 Verhandlungtage angesetzt.

weitere aktuelle Nachrichten

Zurück

20.10.2017 von hallelife.de | Redaktion

Fotowettbewerb | Aktuelles

Am 16.Oktober startet der Fotowettbewerb #halleaufschienen. „Die Straßenbahn ist prägend für das Stadtbild von Halle und alle Bürger und Bürgerinnen zu einem Fotowettbewerb eingeladen, der den Blick auf das Leben mit der Tram richtet.“ Gesucht werden die besten Bilder von und mit der Straßenbahn.

Weiterlesen …

19.10.2017 von hallelife.de | Redaktion

Bildung | Aktuelles

Alle Schulen der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutsch­land sind jetzt „staatlich anerkannte Ersatzschulen“ Die Evangelische Grundschule Halle ist seit dem 1. August 2017 „staatlich anerkannte Ersatzschule“. Mit der feierlichen Übergabe des Anerkennungs­bescheides durch Bildungsminister Marco Tullner, am heutigen Donnerstag, sind alle 21 Schulen in Trägerschaft der Evangelischen Schulstiftung in Mittel­deutschland staatlich anerkannt. 

Weiterlesen …

19.10.2017 von hallelife.de | Redaktion

Vorsicht! | Aktuelles

Derzeit häufen sich wieder Hinweise von Kunden der EVH GmbH über Betrugsversuche bei Haustürgeschäften in Halle: Angebliche Vertreter des Unternehmens verschaffen sich Zutritt zu Wohnungen, um unter Vorspiegelung falscher Tatsachen neue Energielieferverträge abzuschließen oder Stromzähler abzulesen. 

Weiterlesen …

19.10.2017 von hallelife.de | Redaktion

Stadtwerke Halle | Aktuelles

Voraussichtlich ab Montag, dem 13. November 2017, wird die Frauenhalle im Stadtbad wieder geöffnet. Während der letzten Wochen sanierte die Bäder Halle GmbH, ein Unternehmen der Stadtwerke Halle GmbH,  das Rundbecken.

Weiterlesen …

19.10.2017 von hallelife.de | Redaktion

Biologie | Aktuelles

In einem einzigartigen Elektrospinnverfahren hat die SpinPlant GmbH in Halle (Saale) in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik (IMWS) ein neuartiges Kollagenvlies hergestellt. Der Unterschied zu allen vergleichbaren Produkten: Das stabile native Kollagenvlies (biologic scaffolds) Kombination aus Nano- und Mikroporosität mit Nano- und. Dies ist noch nie zuvor gelungen.

Weiterlesen …