PD Dr. Cristina Ripoll und Dr. med. Marcus Hollenbach - Foto: Universitätsklinikum Halle (Saale)

Tags

Zurück

QR-Code für Ihren Ausdruck.

10.12.2015, 10:28 Uhr von hallelife.de | Redaktion

Universitätsklinikum Halle

Hallesche Leberspezialistin in Fachausschuss „Portale Hypertension“ der Amerikanischen Lebergesellschaft (AASLD) gewählt

Die US-amerikanische Lebergesellschaft  (AASLD) hat PD Dr. Cristina Ripoll (Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin I; Direktor: Prof. Dr. Patrick Michl) in den Fachausschuss „Portale Hypertension“ gewählt. Der Fachausschuss setzt sich aus sechs internationalen Hepatologen zusammen, die jeweils für drei Jahre gewählt werden.

Verbunden mit der Wahl ist unter anderem die Aufgabe, anlässlich des nächsten Jahreskongress AASLD 2016 ein internationales Symposium zu organisieren, das sich den Folgen der Leberzirrhose sowie deren Behandlung widmet. Hier haben sich in den vergangenen Jahren neue Therapien wie Shuntverfahren in der Leber (TIPS) etablieren können, die auch am Universitätsklinikum Halle (Saale) routinemäßig durchgeführt werden. PD Dr. Ripoll arbeitet seit 2012 in der Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin I und betreut als Oberärztin schwerpunktmäßig Patienten mit Leberzirrhose und Lebertransplantation. Sie ist seit 2010 Mitglied des Editorial Board der Fachzeitschrift der Amerikanischen Lebergesellschaft (Hepatology).

Von der gleichen Fachgesellschaft erhielt Dr. med. Marcus Hollenbach aus der gleichen Klinik für seine Arbeit zur Regulation der Entzündung bei der Entstehung der Leberzirrhose eine Auszeichnung. Entstanden ist die Arbeit im Labor für Molekulare Hepatologie der  Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin I (Leiter: PD Dr. med. Alexander Zipprich). Sie untersucht Mechanismen bei der Entstehung der Leberzirrhose, die mögliche neue Angriffspunkte bei der Behandlung dieser Erkrankung darstellen können. Ausgezeichnet wurden auf dem internationalen Kongress der US-amerikanischen Fachgesellschaft nur insgesamt 20 Beiträge aus über 2000 angenommen Präsentationen. 

weitere aktuelle Nachrichten

Zurück

06.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

SAKG | Gesundheit

Am Freitag, den 10. Februar 2017, von 9:30 Uhr bis 11:00 Uhr findet der Gesprächskreis für Krebsbetroffene aus Halle (Saale) und Umgebung im Veranstaltungsraum der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft (SAKG), Paracelsusstraße 23, in 06114 Halle (Saale) statt. In geschützter Atmosphäre können sich Betroffene austauschen, Unterstützung finden und Perspektiven entwickeln. 

Weiterlesen …

03.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

Fachgespräch | Gesundheit

Am 02. Februar 2017 war Marina Kermer, MdB zum Fachgespräch im Berufsgenossenschaftlichem Klinikum (BG) Bergmannstrost in Halle. Das BG Klinikum verfügt mit einem bundesweit einzigartigen Konzept zur Rehabilitation nach schwersten Verletzungen über ein zukunftweisendes Alleinstellungsmerkmal. 

Weiterlesen …

01.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

Epilepsie | Gesundheit

Die Epilepsie ist die häufigste neurologische Erkrankung im Kindesalter. Sie geht mit epileptischen Anfällen einher, die plötzlich und unvorhersehbar auftreten. Die Spezialisten der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin und der Kinderchirurgie am Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara in Halle setzen eine moderne Behandlungsmethode ein, um den Betroffenen mit schwer behandelbaren Verlaufsformen der Epilepsie eine Besserung zu ermöglichen.

Weiterlesen …

01.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

Gesunder Rücken | Gesundheit

Der Schulanfang ist etwas ganz besonders für die Kleinen. Häufig fiebern sie schon lange vorher darauf hin, denn der Schulstart birgt viele neue Abenteuer. Meist wird schon der Kauf des Schulranzens zu einem großen emotionalen Erlebnis. Für die Kinder steht vor allem eins im Mittelpunkt: das Aussehen. Eltern hingegen achten vorrangig auf die gesundheitlichen Aspekte.

Weiterlesen …

31.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

Strahlentherapie | Gesundheit

Eine deutschlandweite Studie zum Bronchialkarzinom startet unter der Federführung der Klinik für Strahlentherapie am Universitätsklinikum Halle (Saale). Das Bronchialkarzinom ist einer der häufigsten Tumoren in Deutschland. Das verlangt einen komplexen therapeutischen Ansatz unter der Beteiligung vieler Fachdisziplinen, wobei die Strahlentherapie hier eine Schlüsselrolle einnimmt.

Weiterlesen …

30.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

Selbsthilfe | Gesundheit

Das nächste Treffen der Selbsthilfegruppe für betroffene Frauen mit Brust-, Haut- und seltenen Krebserkrankungenfindet am Donnerstag, den 2. Februar 2017, um 16:30 Uhr, in der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft, Paracelsusstraße 23, 06114 Halle (Saale) statt.

Weiterlesen …

27.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

Vorlesung „Altersgesellschaft“ | Gesundheit

Mit einem Vortrag über das Thema „Morbus Parkinson – Eine Erkrankung im höheren Lebensalter" geht die Ringvorlesung "Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung" in die nächste Runde. Die Reihe wird von der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie und dem Interdisziplinären Zentrum für Altern in Halle veranstaltet.

Weiterlesen …

27.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

Apothekerkammer | Gesundheit

Bushra Ballout aus Syrien, Mona Bassal und Kerolos Ashraf aus Ägypten sind die ersten Absolventen einer Fachsprachenprüfung für Apotheker in Sachsen-Anhalt. Am Montag, 23. Januar 2017, stellten sich die ausländischen Pharmazeuten erfolgreich der dreiköpfigen Prüfungskommission der Apothekerkammer Sachsen-Anhalt.

Weiterlesen …

23.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

Online-Seminar der AOK | Gesundheit

Gesunde und motivierte Mitarbeiter stehen in direktem Zusammenhang mit einer „gesunden Bilanz“ – dies gilt nicht nur für größere Unternehmen, sondern auch für kleine und mittelständische Betriebe. Die Leistungsbereitschaft und Motivation der Mitarbeiter, die Produktivität und die Qualität der Arbeit hängen mit vielfältigen Faktoren zusammen – individuellen und betrieblichen.

Weiterlesen …

19.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

Interessenten gesucht | Gesundheit

Das Down-Syndrom ist ein bei Menschen vorkommendes Syndrom, bei dem aufgrund einer Chromosomenanomalie, das gesamte 21. Chromosom oder Teile davon dreifach vorhanden sind (Trisomie). Eine weitere übliche Bezeichnung dafür lautet auch Trisomie 21.

Weiterlesen …

18.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

Gesundheitstipp | Gesundheit

Vorbeugen ist alles! Damit die Gesundheit der Zähne und des Zahnfleisches erhalten bleibt, bedarf es der richtigen Pflege. Diese sollte nicht nur in regelmäßigen Abständen, sondern auch mit dem richtigen Werkzeug erfolgen.

Weiterlesen …

18.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

Öffentliche Vorlesung | Gesundheit

Männer und psychische Erkrankungen? Ach Quatsch, Männer doch nicht. Sie sind schließlich das starke Geschlecht und Indianer kennen keinen Schmerz. So einfach ist es natürlich nicht. Aber gerade die Einstellung der Gesellschaft zu Männern, die krank sind, und ihr Selbstbild tragen vielleicht einen Teil dazu bei, dass Männer – insbesondere bei psychischen Erkrankungen – still leiden und sich erst spät Hilfe suchen?

Weiterlesen …

17.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

Von Liverpool nach Halle | Gesundheit

Der international anerkannte Experte für Bauchchirurgie, Professor Dr. Jörg Kleeff, ist als Professor für Viszeralchirurgie an die hallesche Universitätsmedizin berufen worden. Er leitet ab sofort die Universitätsklinik und Poliklinik für Viszerale, Gefäß- und Endokrine Chirurgie.

Weiterlesen …

13.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

MLU | Gesundheit

Der Ausstellungsort könnte nicht besser gewählt sein: Die Franckeschen Stiftungen, in denen die Grundschulpädagogik der MLU angesiedelt ist, wurden vor über 300 Jahren als Bildungs- und Sozialfürsorgeeinrichtung gegründet und bilden ein weltweit einzigartiges Beispiel sozialer und pädagogischer Zweckarchitektur.

Weiterlesen …

13.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

Jolinchen | Gesundheit

In der Adventszeit sammelte die AOK Sachsen-Anhalt Spenden auf den Weihnachtsmärkten im Land. Für eine Spende von 5 Euro erhielten die Besucher am AOK-Stand ein Plüschtier. 10.000 Euro kamen auf diese Weise zusammen. Das Geld geht zu gleichen Teilen an ambulante Kinderhospizdienste in Halle, Halberstadt und Magdeburg.

Weiterlesen …

13.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

Jolinchen | Gesundheit

In der Adventszeit sammelte die AOK Sachsen-Anhalt Spenden auf den Weihnachtsmärkten im Land. Für eine Spende von 5 Euro erhielten die Besucher am AOK-Stand ein Plüschtier. 10.000 Euro kamen auf diese Weise zusammen. Das Geld geht zu gleichen Teilen an ambulante Kinderhospizdienste in Halle, Halberstadt und Magdeburg.

Weiterlesen …

11.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

Ärztemangel | Gesundheit

Im Jahr 2015 wurde in Sachsen-Anhalt die „Allianz für Allgemeinmedizin“ gegründet. Gemeinsames Ziel der Landesregierung, der Krankenkassen, Ärztevertreter, Universitäten und Kommunen ist es, dem drohenden Hausärztemangel entgegenzuwirken. Mit zwei neuen Kompetenzzentren an den Universitäten wird jetzt eine erste Maßnahme auf den Weg gebracht.

Weiterlesen …

07.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

Herzstiftung | Gesundheit

Herzpatienten sollten auf Überanstrengung bei starker Kälte wie z.B Schneeschippen verzichten, davor warnt die Deutsche Herzstiftung. Für manche Menschen bedeutet starke Kälte ein erhöhtes Gesundheitsrisiko.

Weiterlesen …

03.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

Steintor-Campus | Gesundheit

Das 12. gemeinsame Wintersymposium der drei Brustzentren in Weißenfels und Halle (Saale) findet am Samstag, 14. Januar 2017 statt – mit einer besonderen Würdigung von Professor Dr. med. Christoph Thomssen anlässlich seines 60. Geburtstages.

Weiterlesen …

21.12.2016 von hallelife.de | Redaktion

Vorsorge | Gesundheit

Ist Ihr Impfpass auf dem neuesten Stand? Müssen bei Ihnen oder Ihrer Familie Impfungen aufgefrischt oder nachgeholt werden? Hier erfahren Sie, wie Sie sich mit einem kleinen Piks vor ansteckenden Krankheiten schützen können.

Weiterlesen …

20.12.2016 von hallelife.de | Redaktion

Blutspende | Gesundheit

Blut auch über Weihnachten benötigt | Ärmel hoch für eine Spende

Der Baum ist geschmückt, die Geschenke längst verpackt und der Braten schon vorbereitet? Dann bleibt noch Zeit für eine Blutspende!

Weiterlesen …

20.12.2016 von hallelife.de | Redaktion

Bergmannstrost | Gesundheit

Mit Blick auf den Jahreswechsel warnt der Handchirurg und Chefarzt Prof. Dr. Frank Siemers vom BG Klinikum Bergmannstrost Halle vor einem leichtsinnigen Umgang mit Böllern. „Obwohl die Gefahren inzwischen bekannt sein müssten, behandeln wir im Bergmannstrost jedes Jahr in der Silvesternacht Patienten mit zum Teil schwersten Explosionsverletzungen an der Hand“, so Frank Siemers.

Weiterlesen …

13.12.2016 von hallelife.de | Redaktion

AOK Sachsen-Anhalt | Gesundheit

Verwaltungsrat der AOK Sachsen-Anhalt beschließt neue Leistung - AOK-Versicherte können sich über eine neue Leistung freuen. Die AOK Sachsen-Anhalt nimmt die B-Streptokokken-Screening in den Katalog ihrer Leistungen auf. Das hat der Verwaltungsrat auf seiner heutigen Sitzung in Halberstadt beschlossen.

Weiterlesen …

08.12.2016 von hallelife.de | Redaktion

Benefizkonzert | Gesundheit

Am Mittwoch, dem 14.12.2016 findet in der Elisabethkapelle (Provinzhaus der Schwestern der Heiligen Elisabeth, Mauerstraße) um 19.30 Uhr das traditionelle weihnachtliche Benefizkonzert des Orchesters und des Chores der Medizinischen Fakultät zugunsten des Elisabeth-Tisches statt. Unter der Leitung von Volker Thäle erklingen Werke von Georg Friedrich Händel. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Weiterlesen …

08.12.2016 von hallelife.de | Redaktion

St. Elisabeth und St. Barbara | Gesundheit

20 Jahre – so lange strickt Frau Brigitte Seuthe schon Kindersachen für das Kinderzentrum im Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara. Verstrickt hat sie hierbei 490.000 m Wolle für 691 Jäckchen, 734 Mützen, 845 Paar Strümpfe, 39 Teddys und andere Sachen. Am 6. Dezember hat sie erneut eine große Anzahl für die kleinen Patienten übergeben.

Weiterlesen …

07.12.2016 von hallelife.de | Redaktion

Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara | Gesundheit

Am Mittwoch, dem 14.12.2016 findet in der Elisabethkapelle (Provinzhaus der Schwestern der Heiligen Elisabeth, Mauerstraße) um 19.30 Uhr das traditionelle weihnachtliche Benefizkonzert des Orchesters und des Chores der Medizinischen Fakultät zugunsten des Elisabeth-Tisches statt. Unter der Leitung von Volker Thäle erklingen Werke von Georg Friedrich Händel. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Weiterlesen …

06.12.2016 von hallelife.de | Redaktion

Pflege | Gesundheit

Die pflegebedürftigen Menschen in Sachsen-Anhalt und ihre Angehörigen müssen sich 2017 auf viele Neuerungen einstellen. Dann tritt das Pflegestärkungsgesetz II und damit der neue Pflegedürftigkeitsbegriff in Kraft. Es soll die Situation der Pflegebedürftigen verbessern. Die AOK Sachsen-Anhalt informiert bis Ende 2016 alle ihre rund 63.000 versicherten Pflegebedürftigen über die Änderungen.

Weiterlesen …

05.12.2016 von hallelife.de | Redaktion

Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara | Gesundheit

Für Erik Johannes Adam leuchtet ab heute Abend ein eigener Stern am Himmel

Adventus –im lateinischen Ursprung „die Ankunft“ – konnte am 2. Adventswochenende im Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara in mehrfacher Hinsicht gefeiert werden. Während der Rest der Welt noch gut 2 weitere Wochen auf die Ankunft des Kindes Gottes warten muss, hatte für Annett Kühne und Jens Adam das Warten endlich ein Ende.

Weiterlesen …

02.12.2016 von hallelife.de | Redaktion

Klinikum Halle | Gesundheit

In der Advents-und Weihnachtszeit freut sich die Familie auf das Zusammensein im Kreise der Lieben, um gemeinsam zu spielen, zu basteln, Plätzchen zu backen oder etwas zu unternehmen. Leider können nicht alle Kinder diese besinnliche Zeit genießen, da sie aus gesundheitlichen Gründen die Adventszeit in der Klinik verbringen müssen.

Weiterlesen …

02.12.2016 von hallelife.de | Redaktion

AOK-Schulranzen-Check | Gesundheit

Ein guter Schulranzen soll nicht nur im Straßenverkehr schnell auffallen und leicht zu handhaben sein. Vor allem soll er den Kinderrücken schonen. Besonders die Erst- und Zweitklässler haben an ihrem Schulranzen oft schwer zu schleppen. Mehrere Kilo tragen die Kinder täglich zur Schule und wieder nach Hause. Das kann zu bleibenden Haltungsschäden führen.

Weiterlesen …