Jede Trainingseinheit sollte mit einem leichten Dehn- und Aufwärmprogramm beginnen. Um Muskelverkürzungen zu vermeiden, sollten Jogger auch nach dem Laufen die Muskeln noch einmal dehnen. Foto: AOK-Mediendienst

Zurück

QR-Code für Ihren Ausdruck.

20.03.2017, 22:00 Uhr von hallelife.de | Redaktion

AOK-Laufschule

Gesund Joggen lernen in Halle

Kaum ein Sport braucht so wenig Vorbereitung wie das Laufen. Jederzeit und überall können Jogger starten. Also Turnschuhe an – und los!? Lieber nicht, denn auch beim Laufen gilt es, Fehler zu vermeiden. Damit Anfänger richtig und gesund laufen lernen, hat die AOK Sachsen-Anhalt die „AOK-Laufschule“ entwickelt. Das kostenfreie Angebot steht allen Interessierten offen. Los geht es am 06.04.2017.

„Falsches oder zu schnelles Laufen kann, gerade bei Anfängern, gesundheitliche Schäden für Gelenke, Sehnen und Bänder zur Folge haben“, sagt Frank Majewski, der die Laufschule in Halle für die AOK Sachsen-Anhalt durchführt.

Der Experte zeigt deshalb allen Teilnehmern, wie sie sich richtig Dehnen und Vorbereiten, die Ausdauer steigern und den Muskelstoffwechsel optimieren können. Bei wöchentlichen Treffs gibt er darüber hinaus individuelle Tipps und unterstützt beim Training. So entwickeln die Teilnehmer gemeinsam Ausdauer und Kraft, ohne das sie überfordert werden. Ziel der AOK-Laufschule ist es, gelenkschonend aber effektiv fünf Kilometer ohne Pause laufen zu können.

In Halle startet die AOK Laufschule am 06.04.2017, Treffpunkt ist vor der AOK, Robert-Franz-Ring 16 in 06108 Halle. Dort treffen sich die Teilnehmer dann immer donnerstags um dieselbe Uhrzeit, 18:00 Uhr. Alle Interessierten können jederzeit kostenfrei einsteigen und ohne Voranmeldung teilnehmen.

Mit der Laufschule will die AOK Sachsen-Anhalt die Hallenserinnen und Hallenser einerseits zum Laufen und zur sportlichen Betätigung motivieren, andererseits unter fachlicher Anleitung gesund an diesen Sport heranführen. Den meisten Anfängern fällt der Einstieg ins Joggen in einer Laufgruppe am einfachsten.

Anfang April startet die AOK-Laufschule darüber hinaus an elf weiteren Orten in Sachsen-Anhalt. Weitere Informationen dazu gibt es hier.

Weitere Informationen zu Laufangeboten der AOK Sachsen-Anhalt gibt es unter www.aok.de/wirlaufen.

weitere aktuelle Nachrichten

Zurück

14.06.2017 von hallelife.de | Redaktion

AOK Sachsen-Anhalt | Gesundheit

Die Kundencenter der AOK Sachsen-Anhalt bleiben am Freitag, 16. Juni, landesweit geschlossen. Dies betrifft auch die beiden Kundencenter in Halle. Grund für die Schließung ist eine Mitarbeiterversammlung, teilt die AOK Sachsen-Anhalt mit.

Weiterlesen …

12.06.2017 von hallelife.de | Redaktion

Universitätsklinikum Halle | Gesundheit

Im halleschen Universitätsklinikum findet am Donnerstag, 15. Juni 2017, ab 16 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema „Männliche und weibliche Harninkontinenz sowie neurogene Blasenfunktionsstörung - Noch immer ein Tabu?“ statt.

Weiterlesen …

07.06.2017 von hallelife.de | Redaktion

Benefizregatta | Gesundheit

Um 9 Uhr fällt der erste Startschuss: Die Boote mit je vier Ruder/innen setzen sich in Bewegung, die Ruderblätter durchbrechen die Oberfläche des Wassers und die Doppelvierer gleiten über die Saale um als erste die Ziellinie zu überqueren. Doch eigentlich steht gar nicht das Gewinnen im Vordergrund, sondern der gute Zweck, denn es handelt sich um die Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“.

Weiterlesen …

02.06.2017 von hallelife.de | Redaktion

Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara | Gesundheit

Diesen Monat starten in der Physiotherapie des Krankenhauses St. Elisabeth und St. Barbara von den Krankenkassen anerkannte Präventionskurse. Nach dem Motto „Vorbeugen ist besser als Heilen“ tragen die Kurse zum Erhalt der Gesundheit, der Leistungsfähigkeit und der Lebensqualität bei. Darüber hinaus helfen sie, Erkrankungen zu vermeiden.

Weiterlesen …

01.06.2017 von hallelife.de | Redaktion

BG Klinikum Bermannstrost Halle | Gesundheit

 Am 17. Juni lädt das BG Klinikum Bergmannstrost Halle zu seinem Tag der offenen Tür ein. Von 10 bis 16 Uhr können interessierte Besucher einen Blick hinter die Kulissen des überregionalen Unfallkrankenhauses werfen. 

Weiterlesen …

31.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Kleine Auszeiten | Gesundheit

Pflege ist Schwerstarbeit und wird zu einem Großteil von Angehörigen erledigt. 40.000 der 63.000 bei der AOK Sachsen-Anhalt versicherten Pflegebedürftigen werden von der Familie gepflegt. Umso wichtiger ist es, dass pflegende Angehörige sich zur bevorstehenden Urlaubssaison auch einmal eine Auszeit gönnen. Verhinderungs- und Kurzzeitpflege bieten dafür die Möglichkeit, empfiehlt die AOK.

Weiterlesen …

31.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

AIDS-Hilfe Sachsen-Anhalt e.V. | Gesundheit

Zum internationalen Hurentag, welcher am 02. Juni 2017 begangen wird, erinnert die AIDS-Hilfe Sachsen-Anhalt e.V. daran, dass am 01. Juli 2017 das neue Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG) in Kraft tritt. Mit der bundesweiten Einführung werden „erstmals umfassende Regelungen für das Prostitutionsgewerbe"1 geschaffen.

Weiterlesen …

31.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Für den guten Zweck | Gesundheit

Am vergangenen Dienstag, 23. Mai 2017, nahmen von 18 bis 20 Uhr zwei Ärzte des Universitätsklinikums Halle (Saale) an der Kasse des Edeka-Marktes in der Ludwig-Wucherer-Straße Platz. Die zahlreichen Kunden an den langen Schlangen zeigten Verständnis, denn es ging um eine gute Sache:

Weiterlesen …

31.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Universitätsklinikum | Gesundheit

Das Universitätsklinikum Halle (Saale) unterstützt den bundesweiten Aktionstag zu Diversity Management und setzt sich damit gemeinsam mit Hunderten von deutschen Unternehmen und Institutionen für Vielfalt am Arbeitsplatz ein.

Weiterlesen …

29.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Patientenhotline | Gesundheit

Schmerzexpertin des Universitätsklinikums beteiligt sich an Patientenhotline

Das Universitätsklinikum Halle (Saale) beteiligt sich am Dienstag, 6. Juni 2017, am bundesweiten „Aktionstag gegen den Schmerz“. 

Weiterlesen …

22.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

LIGA | Gesundheit

In Sachsen-Anhalt berät eine neue Agentur zu Angeboten für Pflegebedürftige und deren Angehörige. Die Agentur zur Vermittlung und zum Aufbau von Angeboten zur Unterstützung im Alltag für Pflegebedürftige bei der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege im Land Sachsen-Anhalt e. V. wird als Modellprojekt durch das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration, den Pflegekassen sowie dem Verband der Privaten Krankenversicherung e. V. gefördert. Sozialministerin Petra Grimm-Benne hat heute den Zuwendungsbescheid über 56.000 Euro an die LIGA-Geschäftsführerin Manuela Knabe-Ostheeren überreicht. 

Weiterlesen …

22.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Helden gesucht! | Gesundheit

Wir benötigen Ihre Hilfe. - Von jetzt auf gleich ist alles anders! 

Carmen, 53 Jahre, ist eine lebensfrohe, unternehmungslustige Frau, die ihre Familie sowie ihren Beruf als Physiotherapeutin liebt und sich ehrenamtlich für hilfsbedürftige Menschen einsetzt. Eben eine, die mit beiden Beinen im Leben steht. Und dann die plötzliche Diagnose "AKUTE LEUKÄMIE"!!! Nur eine Stammzellentransplantation kann ihr Leben retten. Sie braucht jetzt Ihre Hilfe!!!

Weiterlesen …

18.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Universitätsklinikum Halle | Gesundheit

Am Dienstag, 23. Mai 2017, nehmen zwei Ärzte des Universitätsklinikums Halle (Saale) von 18 bis 20 Uhr an der Kasse des Edeka-Marktes in der Ludwig-Wucherer-Straße 57 Platz. Ihre Motivation ist die Unterstützung der „Onkologischen Sport- und Bewegungstherapie“ am Universitätsklinikum. 

Weiterlesen …

18.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Universitätsklinikum Halle | Gesundheit

Aus einem neuen Bericht der WHO geht hervor, dass die Zahl der unter Adipositas leidenden Jugendlichen in vielen Ländern der Europäischen Region der WHO weiter wächst. „Trotz anhaltender Anstrengungen zur Bekämpfung der Adipositas im Kindesalter leiden in der Europäischen Region nach Schätzungen immer noch ein Drittel aller Jugendlichen an Übergewicht oder Adipositas, wobei die höchsten Raten in den Ländern Südeuropas und des Mittelmeerraums verzeichnet werden. 

Weiterlesen …

17.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Selbsthilfe | Gesundheit

Eltern von schulpflichtigen Kindern mit Schulangst/ Schulphobie (teilweise auch mit der Teilleistungsstörung Dyskalkulie) möchten eine Selbsthilfegruppe gründen u. sich austauschen und unterstützen.

Weiterlesen …

16.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Kinder- und Jugendhospiz | Gesundheit

Für den neuen Ausbildungskurs zum Familienbegleiter beim Ambulanten Kinder- und Jugendhospiz Halle werden Interessenten gesucht.

Weiterlesen …

15.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Gesundheitstipp | Gesundheit

Welche Nebenwirkungen können sich bei Bildschirmarbeit oder zu häufigem Fernsehen manifestieren und wie man belasteten Augen helfen kann.

Weiterlesen …

12.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Pflege: Beratungsbedarf gestiegen | Gesundheit

Heute, trafen sich, auf Einladung der Pflegekasse bei der AOK Sachsen-Anhalt, rund 250 Pflegebedürftige und ihre Angehörigen in der Händel-Halle in Halle (Saale), um sich über die Pflegeversicherung zu informieren.

Weiterlesen …

11.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Internationaler Tag der Pflege | Gesundheit

„Internationaler Tag der Pflege“ am 12. Mai 2017: ver.di fordert Sofortprogramm für mehr Personal – Protestaktionen von Beschäftigten finden dazu auch in allen drei Ländern von Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen statt.

Weiterlesen …

11.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Denkanstoß zum Muttertag | Gesundheit

Mama ist einfach die Beste – denn Mütter denken stets zu allerletzt an sich selbst. Dabei gebührt ihnen ein großes Dankeschön und Anerkennung für ihre tägliche Arbeit in der Familie, im Haushalt und im Beruf – und zwar nicht nur zum Muttertag. 

Weiterlesen …

10.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Universitätsklinikum Halle (Saale) | Gesundheit

Am Freitag, 12. Mai 2017, findet zwischen 16.30 und 20 Uhr das 2. Josef-von-Mering-Symposium in der Aula des Löwengebäudes (Universitätsplatz) der Martin-Luther-Universität statt. 

Weiterlesen …

10.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Universitätsklinikum Halle | Gesundheit

Bei fast allen häufigen Krebserkrankungen ist die Strahlentherapie ein wichtiger Baustein. Sie kann entweder als Alternative zu einer Operation eingesetzt werden, z. B. bei Prostata- oder Kehlkopfkrebs, oder wird in eine Kombinationsbehandlung mit Operation und Chemotherapie integriert, wie bei Brustkrebs oder Darmkrebs.

Weiterlesen …

08.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Martin-Luther-Universität | Gesundheit

Am Institut für Rehabilitationsmedizin der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg wird im Projekt „EDgar“ eine lernzielorientierte Datenbank mit rehabilitationsbezogenen Lehrmaterialien und didaktischen Empfehlungen entwickelt. Die Deutsche Rentenversicherung fördert das Projekt der am Institut für Rehabilitationsmedizin angesiedelten Regionalen Geschäftsstelle Aus- und Fortbildung des Forschungsverbundes Rehabilitationswissenschaften Sachsen-Anhalt/Thüringen (SAT), bei dem erstmalig eine solche Online-Datenbank entsteht, mit 132.500 Euro. 

Weiterlesen …

08.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Universitätsklinikum Halle | Gesundheit

In Deutschland werden jedes Jahr etwa 150.000 künstliche Kniegelenke und ca. 200.000 künstliche Hüftgelenke eingesetzt. Die Ursachen hierfür können sehr unterschiedlich sein. Eine Arthrose, d.h. ein Gelenkverschleiß aufgrund eines langfristig gestörten Gleichgewichtes zwischen Belastung und Belastungsfähigkeit, ist Hauptgrund für den Einsatz eines Kunstgelenkes. Weitere Gründe sind Gelenkzerstörungen durch entzündliche Gelenkerkrankungen wie z.B. die rheumatoide Arthritis und Verschleiß als Folge von Unfällen. 

Weiterlesen …

05.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Universitätsklinikum Halle | Gesundheit

Vor einem Jahr wurde im Rahmen der ersten Mitteldeutschen Herztage in der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina in Halle das Mitteldeutsche Herzzentrum eröffnet. 

Weiterlesen …

02.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Beratung | Gesundheit

Die AOK Sachsen-Anhalt hat ihr ihr Kundencenter in Merseburg nach umfangreichen Renovierungsarbeiten am 2. Mai wieder eröffnet. Alle Interessierten waren eingeladen, die neuen und modern eingerichteten Räume in der Weißenfelser Str. 2a zu besuchen. 7 Kundenberaterinnen betreuen am Standort Merseburg fast 27.000 Versicherte.

Weiterlesen …

27.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Universitätsklinikum | Gesundheit

Tristan, Anouk und Zoé heißen die drei kleinen Erdenbürger, die am 31. März 2017 im halleschen Universitätsklinikum geboren worden sind. Eigentlich sollten sie Braunschweiger werden, doch eine schwere Erkrankung machte den Eltern einen Strich durch die Rechnung. 

Weiterlesen …

26.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Radrundfahrt | Gesundheit

Dr. Holger Siekmann, Unfallchirurg und Leiter der Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie am halleschen Universitätsklinikum, begibt sich ab Samstag, 29. April 2017, wieder auf eine lange Radtour. Die private Fahrt über 1600 Kilometer verbindet er erneut gleichzeitig mit einer Werbung für das Universitätsklinikum: „Ich bin die gesamten zehn Tage in einem Trikot in Farben des UKH und mit dem Logo das Universitätsklinikums unterwegs.“ 

Weiterlesen …

26.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

St. Elisabeth und St. Barbara | Gesundheit

Menschen, die an Depressionen, Angsterkrankungen oder Essstörungen leiden, benötigen eine umgehende und lückenlose medizinische Beratung und Begleitung. Bis ein Patient jedoch einen Termin bei einem niedergelassenen Psychotherapeuten bekommt, vergehen häufig bis zu sechs Monate. In dieser Zeit kann sich das Krankheitsbild erheblich verschlechtern und zum ernsthaften Risiko für den Patienten und seine Angehörigen werden. 

Weiterlesen …

23.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

St. Elisabeth und St. Barbara | Gesundheit

Entwicklungsstörungen bei Kindern so früh wie möglich erkennen und behandeln

Wenn bei Kindern Entwicklungsauffälligkeiten, zum Beispiel im Bereich der geistigen Entwicklung, der Sprache oder der Motorik festgestellt werden, gewährleisten eine gezielte und gut aufeinander abgestimmte heilpädagogische Förderung und medizinisch-therapeutische Behandlung die besten Entwicklungschancen des Kindes. 

Weiterlesen …