Tags

Zurück

QR-Code für Ihren Ausdruck.

05.12.2014, 22:05 Uhr von hallelife.de | Redaktion

Weihnachtsbäckerei

AOK Sachsen-Anhalt bringt Kinderaugen zum Leuchten

Zum Jahresende freuen sich Groß und Klein auf die besinnliche Zeit im Kreis der Familie und der Lieben. 

Die AOK Sachsen-Anhalt kümmert sich traditionell um die Kinder, die es nicht so gut haben, die über die Feiertage zum Beispiel im Krankenhaus liegen müssen. In diesem Jahr hat sich die AOK Sachsen-Anhalt eine zusätzliche Weihnachtsaktion für Kinder, die im Kinderheim oder im Kinderhospiz sind, einfallen lassen: Die AOK-Weihnachtsbäckerei. Sie besucht 24 Weihnachtsmärkte in Sachsen-Anhalt und hält viele tolle Sachen bereit.

So erhalten Eltern oder Großeltern ab einer Spende von 5 Euro den Plüschdrachen „Jolinchen“, welches mit nach Hause genommen wird. Gleichzeitig spendet man damit automatisch ein zweites Plüschtier, das vor Ort eingepackt wird und dann unter dem Weihnachtsbaum eines Kinderheims landet. Der Gesamterlös geht am Ende der Aktion an das Kinderhospiz der Pfeifferschen Stiftungen Magdeburg und an das Kinderhospiz am Sankt Elisabeth-Krankenhauses in Halle

Für eine Spende von 5 Euro können Besucher eine Jolinchen-Handpuppe und gleichzeitig ein weiteres Präsent (kleines Plüschtier: Jolinchen-Schmusepuppe, Schaf oder Esel) erwerben. Das zweite Präsent wird sofort gespendet, in einen Geschenkkarton vor Ort gepackt und anschließend an bedürftige Kinder verschenkt. Allein beim Auftakt in Halle am 28.11.2014 konnten 102 Pakete gepackt werden.

Heute, am 05.12.2014 freuten sich viele Kinder und die Leiterin des Kinderschutzhauses Halle in der Klosterstraße, Frau Martina Boltze, dass sich „ihre“ Kinder zum Nikolaus über die Schaf & Esel - Plüschtiere freuen können.

70 Plüschtiere, hübsch verpackt, konnte heute Frank Berger, stellvertretend für Heimleiter, Florian Ast, einen Tag vor Nikolaus von der AOK Sachsen-Anhalt, Gaby Kresse, für die Heimkinder entgegen nehmen und dankte für die Spendenbereitschaft.

www.kinderheimclarazetkin.de

Wer auch gern mitmachen und helfen möchte, hat die Möglichkeit am 18.12.2014, dann steht die AOK-Geschenkstation letztmalig in diesem Jahr in Halle auf dem Marktplatz.

„Ein Dank an die Hallenserinnen und Hallenser!“

Die AOK lädt alle Interessierten herzlich dazu ein. Der AOK-Weihnachtsmann begrüßt die Kinder und am Glücksrad lässt sich das eine oder andere zusätzliche Geschenk gewinnen. In der Weihnachtsbäckerei können gesunde Plätzen verziert und probiert werden.

„Kommen Sie vorbei und helfen Sie mit und unterstützen Sie diese gemeinnützige Aktivität. Mit wenig Einsatz bringen Sie Kinderaugen zum Leuchten und werden dabei auch garantiert selbst beschenkt. Lassen Sie sich überraschen, es gibt eine Menge zu erleben, zu staunen und zu probieren“, so Michael Schwarze, Regionalsprecher der AOK Sachsen-Anhalt.

 

Tourdaten:

28.11.2014 Halle

29.11.2014 Wittenberg

30.11.2014 Coswig OT Möllensdorf

01.12.2014 Dessau

02.12.2014 Bernburg

03.12.2014 Aschersleben

04.12.2014 Magdeburg

05.12.2014 Oschersleben

06.12.2014 Zerbst

07.12.2014 Merseburg

08.12.2014 Weißenfels

09.12.2014 Lutherstadt Eisleben

10.12.2014 Bad Lauchstädt

11.12.2014 Sangerhausen

12.12.2014 Haldensleben

13.12.2014 Salzwedel

14.12.2014 Stendal

15.12.2014 Halberstadt

16.12.2014 Wernigerode

17.12.2014 Quedlinburg

18.12.2014 Halle

19.12.2014 Zeitz

20.12.2014 Naumburg

21.12.2014 Magdeburg

 

Bildergalerie

weitere aktuelle Nachrichten

Zurück

22.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

LIGA | Gesundheit

In Sachsen-Anhalt berät eine neue Agentur zu Angeboten für Pflegebedürftige und deren Angehörige. Die Agentur zur Vermittlung und zum Aufbau von Angeboten zur Unterstützung im Alltag für Pflegebedürftige bei der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege im Land Sachsen-Anhalt e. V. wird als Modellprojekt durch das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration, den Pflegekassen sowie dem Verband der Privaten Krankenversicherung e. V. gefördert. Sozialministerin Petra Grimm-Benne hat heute den Zuwendungsbescheid über 56.000 Euro an die LIGA-Geschäftsführerin Manuela Knabe-Ostheeren überreicht. 

Weiterlesen …

22.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Helden gesucht! | Gesundheit

Wir benötigen Ihre Hilfe. - Von jetzt auf gleich ist alles anders! 

Carmen, 53 Jahre, ist eine lebensfrohe, unternehmungslustige Frau, die ihre Familie sowie ihren Beruf als Physiotherapeutin liebt und sich ehrenamtlich für hilfsbedürftige Menschen einsetzt. Eben eine, die mit beiden Beinen im Leben steht. Und dann die plötzliche Diagnose "AKUTE LEUKÄMIE"!!! Nur eine Stammzellentransplantation kann ihr Leben retten. Sie braucht jetzt Ihre Hilfe!!!

Weiterlesen …

18.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Universitätsklinikum Halle | Gesundheit

Am Dienstag, 23. Mai 2017, nehmen zwei Ärzte des Universitätsklinikums Halle (Saale) von 18 bis 20 Uhr an der Kasse des Edeka-Marktes in der Ludwig-Wucherer-Straße 57 Platz. Ihre Motivation ist die Unterstützung der „Onkologischen Sport- und Bewegungstherapie“ am Universitätsklinikum. 

Weiterlesen …

18.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Universitätsklinikum Halle | Gesundheit

Aus einem neuen Bericht der WHO geht hervor, dass die Zahl der unter Adipositas leidenden Jugendlichen in vielen Ländern der Europäischen Region der WHO weiter wächst. „Trotz anhaltender Anstrengungen zur Bekämpfung der Adipositas im Kindesalter leiden in der Europäischen Region nach Schätzungen immer noch ein Drittel aller Jugendlichen an Übergewicht oder Adipositas, wobei die höchsten Raten in den Ländern Südeuropas und des Mittelmeerraums verzeichnet werden. 

Weiterlesen …

17.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Selbsthilfe | Gesundheit

Eltern von schulpflichtigen Kindern mit Schulangst/ Schulphobie (teilweise auch mit der Teilleistungsstörung Dyskalkulie) möchten eine Selbsthilfegruppe gründen u. sich austauschen und unterstützen.

Weiterlesen …

16.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Kinder- und Jugendhospiz | Gesundheit

Für den neuen Ausbildungskurs zum Familienbegleiter beim Ambulanten Kinder- und Jugendhospiz Halle werden Interessenten gesucht.

Weiterlesen …

15.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Gesundheitstipp | Gesundheit

Welche Nebenwirkungen können sich bei Bildschirmarbeit oder zu häufigem Fernsehen manifestieren und wie man belasteten Augen helfen kann.

Weiterlesen …

12.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Pflege: Beratungsbedarf gestiegen | Gesundheit

Heute, trafen sich, auf Einladung der Pflegekasse bei der AOK Sachsen-Anhalt, rund 250 Pflegebedürftige und ihre Angehörigen in der Händel-Halle in Halle (Saale), um sich über die Pflegeversicherung zu informieren.

Weiterlesen …

11.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Internationaler Tag der Pflege | Gesundheit

„Internationaler Tag der Pflege“ am 12. Mai 2017: ver.di fordert Sofortprogramm für mehr Personal – Protestaktionen von Beschäftigten finden dazu auch in allen drei Ländern von Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen statt.

Weiterlesen …

11.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Denkanstoß zum Muttertag | Gesundheit

Mama ist einfach die Beste – denn Mütter denken stets zu allerletzt an sich selbst. Dabei gebührt ihnen ein großes Dankeschön und Anerkennung für ihre tägliche Arbeit in der Familie, im Haushalt und im Beruf – und zwar nicht nur zum Muttertag. 

Weiterlesen …

10.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Universitätsklinikum Halle (Saale) | Gesundheit

Am Freitag, 12. Mai 2017, findet zwischen 16.30 und 20 Uhr das 2. Josef-von-Mering-Symposium in der Aula des Löwengebäudes (Universitätsplatz) der Martin-Luther-Universität statt. 

Weiterlesen …

10.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Universitätsklinikum Halle | Gesundheit

Bei fast allen häufigen Krebserkrankungen ist die Strahlentherapie ein wichtiger Baustein. Sie kann entweder als Alternative zu einer Operation eingesetzt werden, z. B. bei Prostata- oder Kehlkopfkrebs, oder wird in eine Kombinationsbehandlung mit Operation und Chemotherapie integriert, wie bei Brustkrebs oder Darmkrebs.

Weiterlesen …

08.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Martin-Luther-Universität | Gesundheit

Am Institut für Rehabilitationsmedizin der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg wird im Projekt „EDgar“ eine lernzielorientierte Datenbank mit rehabilitationsbezogenen Lehrmaterialien und didaktischen Empfehlungen entwickelt. Die Deutsche Rentenversicherung fördert das Projekt der am Institut für Rehabilitationsmedizin angesiedelten Regionalen Geschäftsstelle Aus- und Fortbildung des Forschungsverbundes Rehabilitationswissenschaften Sachsen-Anhalt/Thüringen (SAT), bei dem erstmalig eine solche Online-Datenbank entsteht, mit 132.500 Euro. 

Weiterlesen …

08.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Universitätsklinikum Halle | Gesundheit

In Deutschland werden jedes Jahr etwa 150.000 künstliche Kniegelenke und ca. 200.000 künstliche Hüftgelenke eingesetzt. Die Ursachen hierfür können sehr unterschiedlich sein. Eine Arthrose, d.h. ein Gelenkverschleiß aufgrund eines langfristig gestörten Gleichgewichtes zwischen Belastung und Belastungsfähigkeit, ist Hauptgrund für den Einsatz eines Kunstgelenkes. Weitere Gründe sind Gelenkzerstörungen durch entzündliche Gelenkerkrankungen wie z.B. die rheumatoide Arthritis und Verschleiß als Folge von Unfällen. 

Weiterlesen …

05.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Universitätsklinikum Halle | Gesundheit

Vor einem Jahr wurde im Rahmen der ersten Mitteldeutschen Herztage in der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina in Halle das Mitteldeutsche Herzzentrum eröffnet. 

Weiterlesen …

02.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Beratung | Gesundheit

Die AOK Sachsen-Anhalt hat ihr ihr Kundencenter in Merseburg nach umfangreichen Renovierungsarbeiten am 2. Mai wieder eröffnet. Alle Interessierten waren eingeladen, die neuen und modern eingerichteten Räume in der Weißenfelser Str. 2a zu besuchen. 7 Kundenberaterinnen betreuen am Standort Merseburg fast 27.000 Versicherte.

Weiterlesen …

27.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Universitätsklinikum | Gesundheit

Tristan, Anouk und Zoé heißen die drei kleinen Erdenbürger, die am 31. März 2017 im halleschen Universitätsklinikum geboren worden sind. Eigentlich sollten sie Braunschweiger werden, doch eine schwere Erkrankung machte den Eltern einen Strich durch die Rechnung. 

Weiterlesen …

26.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Radrundfahrt | Gesundheit

Dr. Holger Siekmann, Unfallchirurg und Leiter der Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie am halleschen Universitätsklinikum, begibt sich ab Samstag, 29. April 2017, wieder auf eine lange Radtour. Die private Fahrt über 1600 Kilometer verbindet er erneut gleichzeitig mit einer Werbung für das Universitätsklinikum: „Ich bin die gesamten zehn Tage in einem Trikot in Farben des UKH und mit dem Logo das Universitätsklinikums unterwegs.“ 

Weiterlesen …

26.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

St. Elisabeth und St. Barbara | Gesundheit

Menschen, die an Depressionen, Angsterkrankungen oder Essstörungen leiden, benötigen eine umgehende und lückenlose medizinische Beratung und Begleitung. Bis ein Patient jedoch einen Termin bei einem niedergelassenen Psychotherapeuten bekommt, vergehen häufig bis zu sechs Monate. In dieser Zeit kann sich das Krankheitsbild erheblich verschlechtern und zum ernsthaften Risiko für den Patienten und seine Angehörigen werden. 

Weiterlesen …

23.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

St. Elisabeth und St. Barbara | Gesundheit

Entwicklungsstörungen bei Kindern so früh wie möglich erkennen und behandeln

Wenn bei Kindern Entwicklungsauffälligkeiten, zum Beispiel im Bereich der geistigen Entwicklung, der Sprache oder der Motorik festgestellt werden, gewährleisten eine gezielte und gut aufeinander abgestimmte heilpädagogische Förderung und medizinisch-therapeutische Behandlung die besten Entwicklungschancen des Kindes. 

Weiterlesen …

19.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Gesundes Frühstück | Gesundheit

Früchte und Gemüse statt Fertigkost: So essen Kinder lecker und gesund! Kinder frühzeitig mit Präventionsprojekten für eine gesunde Ernährung sensibilisieren. AOK-Regionalsprecher Michael Schwarze: „Um Kindern frühzeitig ein besseres Gespür für gesunde und auch regionale Lebensmittel zu vermitteln, hat die AOK Sachsen-Anhalt seit April 2016 neue Programme zur gesunden Ernährung gestartet.

Weiterlesen …

19.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Prävention | Gesundheit

Die Sachsen-Anhalter nutzen viel zu selten die Angebote der Darmkrebsvorsorge. Eine Auswertung der AOK Sachsen-Anhalt unter ihren Versicherten zeigt, dass nur 5 Prozent der anspruchsberechtigten Männer und Frauen Beratungen oder eine Untersuchung auf Blut im Stuhl nutzen. Dabei kann fast jeder Fall von Darmkrebs – frühzeitig erkannt – verhindert werden. Insbesondere familiär vorbelastete Versicherte sollten eine Vorsorge in Anspruch nehmen. Für diese hat die AOK Sachsen-Anhalt zusammen mit der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt ein neues Angebot gestartet. 

Weiterlesen …

19.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Vorlesung für Patienten und Interessierte | Gesundheit

Hören ist deutlich mehr, als nur Geräusche und Töne aufzunehmen und zu verstehen. Ein gutes Gehör ermöglicht, die Umwelt vollständiger zu erfassen und mit ihr zu kommunizieren. Schlechtes Hören verunsichert, erschwert die Orientierung und führt zu Hemmungen im Alltag. 

Weiterlesen …

11.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Komplementäre Heilmethoden | Gesundheit

„Komplementäre Heilmethoden live erleben“ ist das Motto beim Tag der offenen Tür der Deutschen Heilpraktikerschule Leipzig am 27. Mai 2017. In den neu bezogenen Seminarräumen in der Käthe-Kollwitz-Str. 16-18 dreht sich von 10 bis 16 Uhr alles um die körperliche und seelische Gesundheit.

Weiterlesen …

10.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Apothekerkammer | Gesundheit

Auch an den Osterfeiertagen leistet immer eine Apotheke Notdienst, 45 Apotheker sind landesweit nach Dienstschluss erreichbar. Nicht nur zu viele Ostereier führen zu Bauchschmerzen. Auch das Ende der Fastenzeit lässt einige Patienten den Weg zur nächst gelegenen Apotheke suchen, um sich dort mit Medikamenten gegen Übelkeit oder Sodbrennen einzudecken. 

Weiterlesen …

07.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Universitätsklinikum Halle | Gesundheit

Am 12.5.2017 findet im Löwengebäude der MLU das "2. Josef-von-Mering-Symposium Diabetes Aktuell" statt. Das jährliche Symposium mit interdisziplinären Themen zur Optimierung der DIabetes-Therapie setzt die Hallenser Tradition der Diabetologie, die durch Josef von Mering seit 1890 begründet wurde, fort. 

Weiterlesen …

05.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Ausstellung | Gesundheit

„Morgen werde ich mich ändern; gestern wollte ich es heute schon tun.“ (Christine Busta)

Bilder die das Herz bewegen und den Augen schmeicheln – ein Weg aus der Krise kann vielschichtig sein, Malen gehört dazu. 

Weiterlesen …

05.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Lungenkrebs-Selbsthilfegruppe | Gesundheit

Ein nächstes Treffen der einzigen Lungenkrebs-Selbsthilfegruppe in Sachsen-Anhalt für alle Betroffenen und Interessierten findet am Mittwoch, den 12. April 2017, von 14 Uhr bis 16 Uhr, im Krankenhaus „Martha-Maria“ Halle-Dölau gGmbH, 06120 Halle (Saale), Röntgenstraße 1 statt. 

Weiterlesen …

05.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Workshop | Gesundheit

Mit dem Workshop „Musiktherapie für Krebsbetroffene“,Angehörige und Interessierte findet am Mittwoch, den 12. April 2017, um 17:00 Uhr ein Workshop in der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft (SAKG), Paracelsusstraße 23, 06114 Halle (Saale) statt. Sandra Hieronymus, Musiktherapeutin (DmtG), des Elisabeth Krankenhauses Halle (Saale) steht als Referentin zur Verfügung.

Weiterlesen …

05.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Suchtprävention | Gesundheit

„Ich kann mich an meinen letzten Schultag nicht so richtig erinnern …“

Die Schüler*innen der Abschlussklassen fiebern im April ihrem letzten Regelschultag entgegen. Endlich ist die Schule geschafft. Ein Ereignis, das gefeiert wird. 

Weiterlesen …