Offener Gesprächskreis für an Krebs erkrankte Menschen und deren Angehörige

Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft | Gesundheit
von hallelife.de | Redaktion

Am Montag den, 16. November 2020 findet von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr ein offener Gesprächskreis für Betroffene und Angehörige im Veranstaltungsraum der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft (SAKG), Paracelusstraße 23, in Halle (Saale) statt. Das Leben ist durch eine eigene Krebserkrankung oder die Erkrankung eines Angehörigen nicht mehr so wie zuvor. Mit jeder Veränderung des Gesundheitszustandes, aber auch mit jeder Phase der medizinischen Behandlung, ergeben sich Situationen, die so noch nie durchlebt wurden.

In diesem Lebensabschnitt sind Krebsbetroffene und deren Angehörige recht herzlich eingeladen mit anderen Betroffenen ins Gespräch zu kommen. Der Austausch von Gedanken, die Wiederentdeckung von Kraftquellen oder hilfreiche Informationen können eine bereichernde Unterstützung sein.

 

Offener Gesprächskreis für an Krebs erkrankte Menschen und deren Angehörige

16. November 2020 (Montag),

von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft e. V.

Veranstaltungsraum
Paracelsusstraße 23
(Gelände der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland, Haus 3, Mitteleingang, 3. Etage)

06114 Halle (Saale)

 

Gemeinsam – Für das Leben, gegen den Krebs

Menschen, die Krebs haben, erleben die Krankheit meist als tiefen Einschnitt in viele Bereiche ihres Lebens. Vom Arzt werden sie über die Diagnose und die medizinischen Behandlungsschritte beraten. Zeit für persönliche Fragen oder ein Gespräch, das über die Therapie hinausgeht, bleibt dabei meist nicht.

Betroffene brauchen mehr als medizinische Hilfe, denn die Erkrankung beeinflusst auch das psychische und soziale Befinden. Das Verhältnis in der Familie und gegenüber Freunden kann sich verändern. Häufig kann der Beruf nicht mehr voll ausgeübt werden. Damit ändert sich auch die finanzielle und soziale Situation. Oft sind die Belastungen so groß, dass der Betroffene und seine Angehörigen diese nicht allein bewältigen können.

Das Beratungsangebot der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft e. V. ist darauf abgestimmt, Menschen in dieser Lebenssituation zu unterstützen. Wir beraten und begleiten bei der Bewältigung krankheitsbedingter Probleme und Krisen. Mittlerweile haben wir in Sachsen-Anhalt ein Netz von psychosozialen Beratungsstellen aufgebaut, die Betroffenen und deren Angehörigen dabei helfen, neue Perspektiven für ein Leben mit oder nach einer Erkrankung zu entwickeln.

 

Wir nehmen uns Zeit für Betroffene und Angehörige, kostenfrei und vertraulich.

Beratungsangebote und -möglichkeiten der SAKG: www.sakg.de

Eine Anmeldung ist unter 0345 4788110 oder info@sakg.de erforderlich.

Beitrag Teilen

Zurück