„Achte auf DICH“ – Entspannungstechniken für Krebsbetroffene

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Bad Kösen | Gesundheit

Die Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft (SAKG) beginnt am Mittwoch, 6. Mai 2015 um 18 Uhr mit ihrem Kurs „Achte auf DICH – Entspannungstechniken für Krebsbetroffene“. 

Um ein wirkungsvolles Ergebnis zu erzielen, ist der Kurs, aufeinander aufbauend, in sechs Kurseinheiten aufgeteilt. Der Kurs findet über einen Zeitraum von Mai bis Juni 2015, drei Mal im Monat, im Entspannungsraum des Saale-Reha-Klinikums Bad Kösen, Klinik II, am Rechenberg 18 in Bad Kösen statt.

„Achte auf DICH“ – Entspannungstechniken für Krebsbetroffene

Eine Anmeldung für den kompletten Kurs ist vor der ersten Stunde bei der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft e. V. unter 0345 4788110 möglich. Der Entspannungskurs ist kostenfrei; die Teilnehmerzahl leider begrenzt; bequeme Sachen und warme Socken sind vorteilhaft.

 

„Achte auf DICH“ – Entspannungstechniken für Krebsbetroffene 

6. Mai 2015 (Mittwoch), 18 Uhr

Saale-Reha-Klinikum Bad Kösen

Klinik II

Entspannungsraum 

Am Rechenberg 18

06628 Bad Kösen

 

Weiterführende Projektinformationen unter: www.sakg.de/projekte/seminare-und-veranstaltungen/entspannungstechniken-fuer-krebspatienten-ueberregional/

 

 

Mit Entspannung zu mehr Wohlbefinden:

Viele Menschen sind in der Lage, ihre Balance von körperlicher Entspannung, innerer Ruhe und Zufriedenheit auf natürliche Weise zu erlangen. Krebsbetroffenen fällt das allerdings oft sehr schwer bzw. erreichen diesen Zustand selten oder gar nicht. Dann ist Entspannung ein guter Ansatz. Erholung von den Strapazen der Therapien und alltäglicher Belastungen lassen bedrückende Gedanken in den Hintergrund treten. Mit dem Angebot bietet die Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft einen Einstieg in verschiedene Entspannungstechniken. So helfen Atemübungen, progressive Muskelentspannung, Qigong oder autogenes Training, Spannungen und Verkrampfungen abzubauen. 

Unter erfahrener Anleitung der Dipl.-Psych. Michaela Adamy aus Bad Kösen erlernen die Teilnehmer Schritt für Schritt kleine nützliche Techniken für ihre täglichen Übungen.

 

Was kann erreicht werden:

  • Verbesserung des Wohlbefindens
  • Aktivierung der Körperwahrnehmung
  • Förderung der Konzentrationsfähigkeit
  • Reduzierung der Angstgefühle

 

Ab dem zweiten Termin können leider keine Neueinsteiger berücksichtigt werden, da die Kurseinheiten aufeinander aufbauen. Das gesamte Angebot ist kostenfrei.

Die Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft ist ein erster Anlaufpunkt für alle Menschen in Sachsen-Anhalt, die von einer Krebserkrankung betroffen sind. Krebserkrankten, Angehörigen, Freunden und Bekannten vermitteln wir professionelle Hilfsmöglichkeiten und Beratungsangebote und unterstützen und begleiten so ein Leben mit der Erkrankung. Wir beantworten Fragen zum Thema Krebs und finden einen geeigneten Ansprechpartner für Ratsuchende. Das Anliegen unserer Arbeit wird durch das Motto „Durch Wissen zum Leben“ getragen. Ziel der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft e.V. ist die Verbesserung der Versorgung von Krebskranken in Sachsen-Anhalt. Wir finanzieren unsere Arbeit aus Spenden, Mitgliedsbeiträgen und Zuwendungen.

Spendenkonto: 387307317

BLZ: 800 537 62; Saalesparkasse 

IBAN DE08 8005 3762 0387 3073 17

BIC NOLADE21HAL 

 

Unser Online-Beratungsangebot erreichen Sie unter www.krebsberatung-online.de

Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft bietet Beratung für Kinder krebskranker Eltern

Die Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft wendet sich mit einem speziellen Beratungsangebot an Familien mit Kindern, in denen ein oder beide Elternteile an Krebs erkrankt sind. Kern des Angebots ist eine regelmäßige Sprechstunde. In diesem Rahmen wollen die Mitarbeiter der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft möglichst früh an betroffene Familien herantreten. Weitere Informationen unter: http://sakg.de/beratung/elternsprechstunde/ 

Beitrag Teilen

Zurück