Update 5: Informationen der Stadt Halle (Saale) zum Corona-Virus

Stadt Halle | Gesundheit
von hallelife.de | Redaktion

In der Stadt Halle gibt es aktuell zwölf Infektionsfälle, am Freitagnachmittag wurde ein weiterer positiver Test verzeichnet. Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand informierte am Nachmittag in einer Pressekonferenz über die aktuelle Situation. Hier die wichtigsten Punkte seiner Erklärung noch einmal zusammengefasst:

Seit heute sind alle Schul-, Kita- und Hortgebäude sowie die Gebäude der Theater, Oper und Orchester Halle GmbH geschlossen, da die Ermittlung der Kontaktwege nicht mehr sicher und vollumfänglich gewährleistet kann. In diesem Zusammenhang informiert die Stadt Halle (Saale) über die aktuelle Lage:

1. Zur Fiebersprechstunde in der Poli Reil: Hier wurden die Öffnungszeiten erweitert, freitags jetzt auch bis 16 Uhr (statt 13 Uhr) sowie am Wochenende von 9 bis 16 Uhr.

2. Am Montag nimmt der Internist Dr. Frank Ackermann eine Schwerpunkt-Ambulanz in Betrieb: in der Jägergasse 1. Dort können sich ebenfalls Patienten vorstellen. Damit wird das Angebot erweitert und die Poli Reil entlastet.

3. Die Krankenhäuser in der Stadt Halle unterstützen ausdrücklich die Aufrufe der Organisationen an die Bürgerinnen und Bürger, Blut zu spenden.

4. Das Bürgertelefon der Stadt Halle ist ab sofort 24 Stunden am Tag erreichbar: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen unter der Telefonnummer 115 für Bürger-Anliegen zur Verfügung.

5. In diesem Zusammenhang bittet die Stadtverwaltung die Bürgerinnen und Bürger, Auskunftsersuchen vermehrt telefonisch in Anspruch zu nehmen.

6. Um Alleinerziehende zu unterstützen, prüft die Freiwilligen Agentur in Zusammenarbeit mit der Stadt individuelle Betreuungsangebote für Kinder.

7. Bei all den Maßnahmen ist es umso wichtiger, dass sich die Personen, die sich derzeit in Quarantäne befinden, an die Anordnungen der Stadt halten. In den vergangenen Tagen musste die Stadt bei Kontrollen leider 21 Verstöße feststellen. Daher weist die Stadt darauf hin, dass die Nichteinhaltung einer verfügten Quarantäne eine Straftat ist, die mit Freiheitsstrafe oder Geldstrafe geahndet wird. Es wurden entsprechende Strafanzeigen gestellt.

8. Da es vereinzelt Fragen zur Untersagung von öffentlichen Veranstaltungen gegeben hat, zum Beispiel durch Sportvereine, hier eine Klarstellung: Öffentlich sind all die Veranstaltungen, die für jedermann zugänglich sind. Das übergeordnete Ziel der Verfügung ist es, größere Personen-Ansammlungen zu verhindern, um die Ausbreitung zu reduzieren.

9. Der Bergzoo Halle schließt ab Samstag, 14.03.2020, für Besucherinnen und Besucher nunmehr auch den regulären Zoobetrieb.

Beitrag Teilen

Zurück