Akademisches Orchesters der Medizinischen Fakultät Halle spielt Stücke von Brahms, Bruch, Waldteufel und Strauß

Universitätsklinikum Halle | Gesundheit
von hallelife.de | Redaktion

Das nächste Konzert des Akademischen Orchesters der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg findet am 5. Februar 2020 um 19.30 Uhr in der Aula des Löwengebäudes am Universitätsplatz in Halle statt.

Das Ensemble unter Leitung des Mediziners Dr. Volker Thäle vom Universitätsklinikum Halle (Saale) wird vier Stücke präsentieren. Den Anfang machen die „Variationen über ein Thema von Joseph Haydn op 56a“ von Johannes Brahms. Darauf folgt die „Romanze für Viola und Orchester F-Dur op. 85“ von Max Bruch. Die Solistin an der Bratsche ist Doris Steinwachs-Atzeroth.

Die zweite Hälfte des Abends wird von Walzer-Klängen bestimmt. So spielt das Akademische Orchester der Medizinischen Fakultät das als „Schlittschuhläufer-Walzer“ bekannte Stück „Les Patineurs, op. 183“ des französischen Komponisten Émile Waldteufel. Den Abschluss bildet der „Kaiserwalzer op 437“ von Johann Strauß (Sohn).

Karten für das Konzert sind an der Abendkasse für 8 Euro (ermäßigt 5 Euro) erhältlich.

Beitrag Teilen

Zurück