Kostenlose Hörberatung in der Aktionswoche zum Welttag des Hörens

Foto: Jens Schlüter
Halle Dölau | Gesundheit
von hallelife.de | Redaktion

Am 3. März 2019 wird weltweit der „Tag des Hörens“ begangen. In der Aktionswoche vom 25. Februar bis zum 3. März finden bundesweit Veranstaltungen statt. Das Krankenhaus Martha-Maria Halle Dölau bietet in der Aktionswoche(am Dienstag, 26. Februar zwischen 11 und 14 Uhr, siehe auch unten) einen kostenlosen Hörtest und Hörberatung an.

Die Schirmherrschaft für den Welttag des Hörens 2019“ hat Gesundheitsminister Jens Spahn übernommen, der mit folgendem Grußwort dazu Stellung nimmt:

Mit dem „Welttag des Hörens“ wird seit über zehn Jahren mehr öffentliche Aufmerksamkeit dafür geschaffen, wie wertvoll das Gehör und gutes Hörvermögen für uns und unser Leben sind… Gerne unterstütze ich dieses wichtige Anliegen mit meiner Schirmherrschaft für den „Welttag des Hörens 2019“. Er leistet einen großen Beitrag zur Hörgesundheit und macht uns alle darauf aufmerksam, mit unserem Hörvermögen sorgsam umzugehen.“ 

Jens Spahn 
Bundesminister

Mitglied des Deutschen Bundestages (Vollständiger Beitrag von Jens Spahn unter https://www.welttag-des-hoerens.de/ )

Prof. Jürgen Lautermann (FOCUS-Siegel als TOP-Mediziner für HNO) ist Chefarzt der Klinik für HNO, Kopf- und Halschirurgie und plastische Operationen am Krankenhaus Martha-Maria. Zum Welttag des Hörens meint er:

 „Wir unterstützen den Welttag des Hörens als Partner gerne und bieten innerhalb dieser Projektwoche am Dienstag, 26. Februar zwischen 11 und 14 Uhr eine individuelle Patientenberatung rund um das Hören an. Für diese Sondersprechstunde ist weder eine Überweisung noch eine vorherige Anmeldung erforderlich. Patienten, die Hörprobleme haben, deren Hörgeräte nicht mehr ausreichen oder die eine Beratung brauchen können sich einfach im angegebenen Zeitraum in der HNO-Ambulanz, Röntgenstraße 1, 06120 Halle-Dölau zur Sprechstunde vorstellen.“

Einschränkung: Hörgeräteverordnungen können nicht ausgestellt werden

Beitrag Teilen

Zurück