Vorlesung im Rahmen der Reihe Altersgesellschaft: „Sucht im Alter“

Universitätsklinikum Halle | Gesundheit
von hallelife.de | Redaktion

Mit einem Vortrag über das Thema „Sucht im Alter“ geht die Ringvorlesung "Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung" in die nächste Runde. Die Reihe wird von der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie und dem Interdisziplinären Zentrum für Altern in Halle veranstaltet.

Der Vortrag findet am Donnerstag, 8. November 2018, im Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40, Lehrgebäude, Hörsaal 1, statt und startet um 18 Uhr. Referentin ist Dr. Juliane Hallaschek (Universitätsklinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik).

Hintergrund: Die Themen Suchtmittelmissbrauch und sich häufig daraus entwickelnde Abhängigkeitserkrankungen gewinnen in der heutigen Zeit auch im höheren Lebensalter zunehmend an Bedeutung. Nikotin, Alkohol und Medikamente wie z.B. Opiate und Benzodiazepine werden häufig auch von Menschen jenseits des 6. Lebensjahrzehnts konsumiert. Die Vorlesung soll einen Überblick über Abhängigkeitserkrankungen im höheren Alter verschaffen, Informationen über suchtbegünstigende Faktoren und altersspezifische Risiken darstellen und mögliche Therapieansätze vorgestellt werden.

Beitrag Teilen

Zurück