Drillinge im Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle geboren

Rahila Afzali und Ahmad Ahmadi mit ihren Drillingen (Quelle: Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara / Andrea Bergert)
Halle (Saale) | Gesundheit
von hallelife.de | Redaktion

Am 29. November erblickten die drei Jungs Arian, Elias und Ilia im Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale) das Licht der Welt. Sie wurden in der 32. SSW (Schwangerschaftswoche) mit einem Gewicht von 1470 Gramm, 1095 Gramm und 1660 Gramm per Kaiserschnitt geboren.

Die drei Jungs sind die ersten Kinder der Eltern Rahila Afzali (26) und Ahmad Ahmadi (25). Beide wohnen in Halle. Ursprünglich kommen sie aus Afghanistan. Ahmad Ahmadi ist bereits seit 6 Jahren in Deutschland und absolviert derzeit eine Ausbildung zum Schweißer. Rahila Afzali ist seit 2 Jahren in Halle.

Bereits seit Beginn der Schwangerschaft wurde die Mutter durch die Ärzte des Perinatalzentrums intensiv betreut und überwacht. Seit Anfang November ist sie im Krankenhaus aufgenommen. Den drei Kindern geht es gesundheitlich gut, sie werden die verpasste Zeit im Mutterleib nun noch auf der Frühgeborenenintensivstation nachholen.

Das Team des Perinatalzentrums freut sich, dass solange mit der Entbindung gewartet werden konnte und nun ein guter Zeitpunkt gewählt wurde. Dr. Sven Seeger, Chefarzt der Klinik für Geburtshilfe sagt hierzu: „Nach anfänglich problemloser Schwangerschaftsentwicklung kam es plötzlich zum Wachstumsstillstand eines der Kinder, so dass wir jeden Tag neu abwägen mussten, ob im Interesse des zu kleinen Kindes die Entbindung erfolgen muss oder zum Schutz der beiden anderen Kinder vor einer Frühgeburt ein weiteres Herausschrieben der Entbindung möglich ist."

Spontan entstandene Drillingsschwangerschaften gibt es sehr selten. Statistisch gesehen kommt auf 7.000 Geburten eine Drillingsgeburt. Im Perinatalzentrum des Krankenhauses St. Elisabeth und St. Barbara wurden die letzten Drillinge im Jahr 2015 geboren. 2017 gab es im Perinatalzentrum bislang 33 Zwillingsgeburten. Insgesamt gab es bereits 1.990 Geburten in diesem Jahr.

Frau Afzali und Herr Ahmadi stehen für ein Gespräch und Foto nach ihren Möglichkeiten zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich hierzu vorher telefonisch an das Team der Unternehmenskommunikation.

Beitrag Teilen

Zurück