28.02.2017, 11:06 Uhr von hallelife.de | Redaktion

Mitteldeutschland

„Leipziger Memorandum“ fordert intensivere Zusammenarbeit in Mitteldeutschland

Anlässlich des heutigen „FORUM MITTELDEUTSCHLAND – Wirtschaftspolitik und Medien im Gespräch“ und in Anwesenheit der Wirtschaftsminister von Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen veröffentlichte die Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland ein „Leipziger Memorandum“, das fünf Forderungen zu einer stärkeren Zusammenarbeit an die mitteldeutschen Landesregierungen formuliert.  

„Wir müssen den positiven Schub, den die Region aktuell erfährt, nutzen, um die projektbezogene Zusammenarbeit zwischen unseren drei Bundesländern jetzt zu intensivieren“, erklärt Burkhard Jung, Oberbürgermeister der Stadt Leipzig und Vorstandsvorsitzender der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland, der die Forderungen des „Leipziger Memorandums“ in seiner Begrüßungsrede präsentierte. Denn sowohl die dynamisch wachsenden Metropolen wie Leipzig, Halle (Saale), Chemnitz und Jena als auch die Mittelzentren und ländlichen Räume stünden vor zahlreichen Herausforderungen bei der Gestaltung ihrer Zukunft. „Als Region können wir nur gemeinsam und im Rahmen erfolgreicher Stadt-Umland-Beziehungen gewinnen, etwa durch abgestimmte Konzepte zur Wirtschaftsförderung,
Mobilität und Daseinsvorsorge“, betonte Burkhard Jung.

Deshalb fordern die Verfasser des „Leipziger Memorandums“ die zunehmende Realität eines gemeinsamen, mitteldeutschen Wirtschafts-, Wissenschafts- und Kulturraums durch verstärkte Kooperationen der drei Länder, insbesondere in den Bereichen regionale Innovationsstrategien, Harmonisierung von Fördermittelrichtlinien und
Hochschulentwicklung anzuerkennen. Darüber hinaus müssten Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen angesichts der teilweise sehr gegensätzlichen demografischen Entwicklungen in der Region ihre demografischen Handlungskonzepte zukünftig aufeinander abstimmen. Im Bereich der Mobilität sollten die Entwicklung neuer Mobilitätskonzepte und alternativer Antriebstechnologien durch abgestimmte Clusteraktivitäten und wirtschaftspolitische Rahmenbedingungen gefördert werden. Der notwendige Strukturwandel im Mitteldeutschen Braunkohlerevier müsse durch ein länderübergreifendes Innovations- und Handlungskonzept unterstützt werden. Darüber hinaus gelte es, die hohe Lebensqualität in Mitteldeutschland und seine Attraktivität für Fachkräfte und Unternehmen durch eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie weiter auszubauen.

„Die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland hat sich längst zu einem Motor der Entwicklung und Treiber wichtiger Themen in Mitteldeutschland entwickelt“, betonte Burkhard Jung mit Verweis auf die zahlreichen Projekte des Netzwerkes. Dazu gehörten unter anderem der IQ Innovationspreis Mitteldeutschland, das durch die EMMD initiierte Wasserstoffprojekt HYPOS, der gemeinsame Auftritt auf der Gewerbeimmobilienmesse EXPO REAL sowie die Arbeit der Projektgruppen zum Strukturwandel der Braunkohleregion sowie zum Thema Elektromobilität.

Unter Moderation von Jörn-Heinrich Tobaben, Geschäftsführer der Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH und Wolfgang Brinkschulte, Vorstandssprecher des Mitteldeutschen Presseclubs zu Leipzig diskutierten anschließend Martin Dulig, Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Wolfgang Tiefensee, Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft des Freistaats Thüringen und Prof. Dr. Armin Willingmann, Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt gemeinsam zu aktuellen wirtschaftspolitischen Themen.

Am 1. FORUM MITTELDEUTSCHLAND nahmen rund 200 Multiplikatoren aus Wirtschaft, Gesellschaft sowie regionaler und bundesweiter Medien im Weißen Saal der Kongresshalle am Zoo Leipzig teil. Das gemeinsam von der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland (EMMD) und dem Mitteldeutschen Presseclub zu Leipzig organisierte Veranstaltungsformat will den Informationsaustausch und den Aufbau persönlicher Kontakte zwischen Unternehmen und Journalisten fördern.

In der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland engagieren sich strukturbestimmende Unternehmen, Städte und Landkreise, Kammern und Verbände sowie Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen mit dem gemeinsamen Ziel einer nachhaltigen Entwicklung und Vermarktung der Wirtschafts-, Wissenschafts- und Kulturregion Mitteldeutschland.

 

Bildunterschrift:

1. FORUM MITTELDEUTSCHLAND Wirtschaft und Medien im Gespräch mit den Akteuren v.l.: Jörn-Heinrich Tobaben (Geschäftsführer, Metropolregion Mitteldeutschland Management), Minister Prof. Dr. Armin Willingmann (Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt), Minister Martin Dulig (Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr), Minister Wolfgang Tiefensee (Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und digitale Gesellschaft), Wolfgang Brinkschulte (Vorstandssprecher, Mitteldeutscher Presseclub e.V. und GmbH) Bildnachweis: Tom Schulze

weitere aktuelle Nachrichten

Zurück

26.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Agentur für Arbeit Halle | Arbeitswelt

Inklusionstag in der Arbeitsagentur zeigt Arbeitgebern Informationen und Netzwerke auf

Bratzke: Mehr Engagement bei der Beschäftigung schwerbehinderter Menschen nötig. Firmen erfüllen nicht Beschäftigungspflicht im Agenturbezirk Halle

Weiterlesen …

26.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Telefonaktionstag | Arbeitswelt - Ausbildung

Telefonaktionstag am 28. April 2017 zum Thema Teilzeitberufsausbildung - Eine Win-win-Situation für alle Beteiligten!
Die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt bieten am 28. April 2017 von 9 – 12 Uhr einen Telefonaktionstag zum Thema Teilzeitberufsausbildung an.

Weiterlesen …

25.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Merseburg | Arbeitswelt

Die Handwerkskammer Halle bietet gemeinsam mit der Hochschule Merseburg Innovationssprechtage an. Unternehmer und Gründer aus dem Handwerk können in einer Beratung umfassend ihre Ideen mit Forschern diskutieren. Die Sprechstunde findet einmal im Monat an der Hochschule Merseburg (Im Gartenhaus der Hochschule Merseburg, Eberhard-Leibnitz-Str. 2) statt. 

Weiterlesen …

25.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Handwerkskammer | Arbeitswelt

Die Handwerkskammer bietet einen neuen eintägigen Lehrgang „Work Pilot – Umgang mit Drohnen“ am 5. Mai 2017 in ihrem Bildungs- und Technologiezentrum an. Die Teilnehmer lernen darin speziell die Handhabung der Multicopter, wie Drohnen auch genannt werden, für Einsätze im Handwerk. Zudem erhalten sie wichtige Hintergrundinformationen, wie die aktuelle Rechtsprechung zur gewerblichen Nutzung. 

Weiterlesen …

25.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Infoveranstaltung | Arbeitswelt

Knapp 30.000 Sachsen-Anhalter sind derzeit in Zeit- und Leiharbeitsfirmen beschäftigt. Doch wer Arbeitnehmer an Dritte verleihen oder Fremdpersonal im eigenen Unternehmen einsetzen möchte, muss neue Regeln beachten. Am 1. April 2017 ist das Gesetz zur Änderung der Arbeitnehmerüberlassung (AÜG) in Kraft getreten. 

Weiterlesen …

25.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Händel-Halle | Arbeitswelt

Zum „Tag der Logistik“ am 27. April veranstaltet das Netzwerk Logistik Leipzig-Halle zusammen mit der Agentur für Arbeit Halle und dem Jobcenter Halle eine Logistikjob-Messe. In der Zeit von 9.00 bis 15.00 Uhr stellen sich in der Georg-Friedrich-Händel-Halle 30 Logistikunternehmen aus der Region vor und informieren über die vielfältigen Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten in der Branche.

Weiterlesen …

25.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Handwerkskammer | Arbeitswelt - Ausbildung

Über 40 Mädchen und Jungen aus Halle und Umgebung im Alter von 11 bis 16 Jahren lernen am bundesweiten Girls‘ & Boys‘Day am 27. April von 8 bis 15 Uhr im Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Halle verschiedene Handwerksberufe kennen. 

Weiterlesen …

24.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

ver.di | Arbeitswelt

ver.di hält geplante Sonntagsöffnungen 2017 in Leipzig für rechtswidrig. Die Verordnung vom Stadtrat soll gekippt werden. Mit Schriftsätzen vom 21. April 2017 hat ver.di einen Normenkontrollantrag und einen entsprechenden Eilantrag gegen die Verordnung der Stadt Leipzig zu Sonntagsöffnungen im Jahr 2017 beim Oberverwaltungsgericht eingereicht. Ziel des Eilantrages ist es, die Verordnung vor den geplanten Terminen für die Sonntagsöffnungen im Herbst 2017 außer Vollzug setzen zu lassen.

Weiterlesen …

24.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Edeka Aktionstag | Arbeitswelt

Im Vorfeld der Tarifverhandlungen im Großhandel in Sachsen-Anhalt finden vor den Lagerstandorten der Edeka in Landsberg und Osterweddingen sowie vor dem netto-Standort (100 % Edeka-Tochter) in Coswig Aktionen statt.

Weiterlesen …

23.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Sachsen-Anhalt | Arbeitswelt

Das IQ Netzwerk hat einen vielseitigen Handlungsauftrag, zu dem auch die kostenlose Beratung von Menschen mit ausländischen Bildungsabschlüssen gehört. Durch dieses Angebot werden Klienten und die zuständigen Behörden auf dem Weg zu einer erfolgreichen Anerkennung ausländischer Abschlüsse entscheidend unterstützt und somit der Weg in den deutschen Arbeitsmarkt eröffnet.

Weiterlesen …

21.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Logistik-Messe | Arbeitswelt

Am 27.04.2017 findet an den zahlreichen Orten des Bundesgebietes sowie an ausgewählten internationalen Standorten der „Tag der Logistik“ statt.

Weiterlesen …

21.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Polizeirevier Halle (Saale) | Arbeitswelt - Ausbildung

Auch in diesem Jahr findet im Polizeirevier Halle (Saale) der Tag der offenen Tür wieder gemeinsam mit dem Zukunftstag für Mädchen und Jungen statt. 

Weiterlesen …

18.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Streikfortsetzung! | Arbeitswelt

Trotz Regen und Schnee streikten bei Amazon rund 390 Beschäftigte. Die Streikenden ließen sich durch das Wetter die gute Laune nicht vermiesen. Auf der Streikversammlung wurde heute beschlossen, auch morgen den Streikt vom Beginn der Frühschicht bis zum Ende der Spätsicht fortzusetzen.

Weiterlesen …

12.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Die Paritätische Tarifgemeinschaft, die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft und die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) haben zum 1. Juli 2016 für 4.000 Beschäftigte der Sozialwirtschaft in Sachsen-Anhalt einen neuen Entgelttarifvertrag abgeschlossen.

Weiterlesen …

10.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Anmeldefrist läuft bald ab! | Arbeitswelt - Ausbildung

Die Agentur für Arbeit Halle bietet Einblick in die Informatik, hier können sich Interessierte zum Beruf des Fachinformatikers informieren.

Weiterlesen …

10.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Gastronomie | Arbeitswelt - Stellenangebote

Sie suchen einen einzigartigen und interessanten Arbeitsplatz in der Gastronomie, dann sind sie hier genau richtig.

Weiterlesen …

07.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Bewerberbörse | Arbeitswelt

Die JOBregional 2017 entwickelt sich zu einer Mitteldeutschen Erfolgsgeschichte. Mehr als 3.000 Besucher kamen gestern zu der Bewerberbörse am Schkeuditzer Kreuz.

Weiterlesen …

07.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Nebenbei gründen | Arbeitswelt

Nebenbei gründen – Teilzeitunternehmer im Zweitjob
Wenn abhängig Beschäftigte, Studenten oder Arbeitslose in ihrer Freizeit dazuverdienen wollen, ist die selbstständige Tätigkeit im Nebenerwerb eine gute Option. Denn daraus könnte sich später eine tragfähige berufliche Existenz entwickeln. 

Weiterlesen …

06.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Welttag der Gesundheit | Arbeitswelt

Gesundheit ist das wichtigste Gut des Menschen. Sie ist Grundlage für Zufriedenheit, Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit. Leider wird der Wert einer guten Gesundheit meist erst dann wirklich zu schätzen gelernt, wenn diese, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr in ausreichendem Maße vorhanden ist. 

Weiterlesen …

04.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Erste Bilanz | Arbeitswelt

Mifa-Transfergesellschaft bietet weitere Info-Veranstaltung an - Erste Bilanz: 20 Ex-Mifa-Mitarbeiter haben neue Beschäftigung bei ARYZTA gefunden / MDR berichtet morgen im MDR Nachrichtenmagazin „Exakt“ über Mifa

Weiterlesen …

04.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Berufsorientierung | Arbeitswelt - Ausbildung

Das hat Spaß gemacht. Begeistert steckten die Schüler Teetüten in ihre Schulmappen. Die selbst zusammengemixte Früchteteemischung aus Hagebutten, Hibiskusblüten, Brombeerblättern und Orangenschalen werden sie am Abend gemeinsam mit ihren Eltern zu Hause probieren. Und so gelangen die aktuellen Informationen über Apothekenberufe mit an den Abendbrottisch. 

Weiterlesen …

03.04.2017 von Martin Schramme

Arbeitsmarkt | Arbeitswelt

Wenn unschöne Details nach außen dringen, ist das Fass intern meist schon übergelaufen. 25 Jahre ist der Pizza-Dienst „Uno“ inzwischen am Markt. Bisher ist der Dienstleister nur durch pfiffige Plakate und flotte Sprüche aufgefallen. Doch seit März 2017 ist Schluss mit Friede, Freude, Pizzateig. Einige Mitarbeiter haben angefangen, sich gegen Arbeitsbedingungen zu wehren, die sie ungerecht finden und ihren Widerstand öffentlich gemacht.

Weiterlesen …

02.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

AUTO-HERZ | Arbeitswelt - Stellenangebote

Wir suchen ab sofort in Vollzeit mit Top Verdienst Kfz- Schlosser / Kfz- Mechatroniker m/w

Weiterlesen …

02.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Agentur für Arbeit | Arbeitswelt

Ab dem 01.04.2017 werden die Öffnungszeiten des Berufsinformationszentrums (BiZ) der Agentur für Arbeit Halle in der Schopenhauerstr. 2 den Bedarfen unserer Kunden angepasst. 

Weiterlesen …

29.03.2017 von hallelife.de | Redaktion

Bundeswehrinfotage | Arbeitswelt

Bundeswehrinfotage vom 05.04.2017 – 06.04.2017 

Berufe bei der Bundeswehr – das sind keine Berufe wie alle anderen. Sie fordern den ganz persönlichen Einsatz. Dabei gibt es immer wieder neue und manchmal auch kritische Situationen, die nur mit Intelligenz, Weitblick und Sensibilität zu lösen sind.

Weiterlesen …

29.03.2017 von hallelife.de | Redaktion

Arbeitswelt | Arbeitswelt

Der Arbeitsmarkt in Mitteldeutschland boomt. Es gibt so viele freie Stellen wie nie zuvor und die Zahl der Arbeitsplätze wächst. Gleichzeitig werden die betrieblichen Anforderungen an die Arbeitnehmer immer komplexer. „Um beides, um Jobs und Qualifizierung, geht es in der vierten Auflage der JOBregional - der Stellen- und Bewerberbörse für Jobs in Mitteldeutschland“, blickt Arbeitsagenturchefin Petra Bratzke voraus.

Weiterlesen …

29.03.2017 von hallelife.de | Redaktion

Lehrermangel | Arbeitswelt

Die Anzahl der Lehrkräfte, die aus dem aktiven Schuldienst ausscheiden, steigt und wird sich in den nächsten Jahren auf einem hohen Niveau stabilisieren. Parallel steigen auch die Schülerzahlen sowie die Aufgabenbereiche der Lehrkräfte. Die Auswirkungen auf die Schulen sind bereits heute aller Orten spürbar. Um in Zukunft den Unterricht absichern zu können, muss Sachsen-Anhalt dringend und spürbar die Ausbildung junger Lehrkräfte an beiden Universitäten ausweiten.

Weiterlesen …

27.03.2017 von hallelife.de | Redaktion

Agentur für Arbeit Halle | Arbeitswelt - Ausbildung

Eine Win-win-Situation für alle Beteiligten!

Im Rahmen der Woche der Ausbildung bieten die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt am 31. März 2017 von 9 – 12 Uhr einen Telefonaktionstag zum Thema Teilzeitberufsausbildung an. 

Weiterlesen …

24.03.2017 von hallelife.de | Redaktion

Tagung | Arbeitswelt

Mehr als 80 Gäste verschiedener Organisationsbereiche der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie tauschten sich am 23. März 2017 in der halleschen Georg-Friedrich-Händel-Halle zum Thema „Schichtarbeit demografiesensibel und zukunftsfähig gestalten“ aus. Die Fachtagung wurde in Zusammenarbeit der Projekte „GUTE ARBEIT in Sachsen-Anhalt“ und „SCHICHT Ost“ der Qualifizierungsförderwerk Chemie GmbH (QFC) organisiert.

Weiterlesen …

21.03.2017 von hallelife.de | Redaktion

Fördermittel | Arbeitswelt

Für sein Projekt „Beechwood International“ (BWI) sucht das Spitzencluster BioEconomy mittelständische Kooperationspartner aus Wirtschaft und Industrie. Das Projekt wurde im vergangenen Jahr zu einem der Sieger im Wettbewerb „Internationalisierung von Spitzenclustern“ des Bundesministerium für Bildung und Forschung gekürt und erhält weitreichende Fördermittel zur Integration kleinerer und mittelständischer Unternehmen aus Deutschland. 

Weiterlesen …