Studienzweifler werden beraten

Handwerkskammer Halle | Arbeitswelt - Studium
von hallelife.de | Redaktion

Die Handwerkskammer Halle ist weiterhin für Studienzweifler da. Wer unsicher ist, ob ein Studium tatsächlich das Richtige für ihn ist, kann sich bei der Handwerkskammer zur Ausbildung und den Karrieremöglichkeiten im Handwerk beraten lassen. 

Die Handwerkskammer Halle kann derzeit durch die Coronapandemie nicht persönlich an den Hochschulen Studienzweifler beraten. „Wir sind aber trotzdem für Studierende da, die Interesse haben, ins Handwerk zu wechseln“, sagt Jochen Ritter, Abteilungsleiter Berufliche Bildung. Heiko Fengler, Gruppenleiter der Ausbildungsberatung, informiert junge Menschen auch am Telefon oder per E-Mail über die unterschiedlichen Ausbildungsberufe und beantwortet Fragen. Auch eine persönliche Beratung im halleschen Hauptgebäude der Handwerkskammer ist – unter Einhaltung der Schutzmaßnahmen – möglich. 

Studienzweifler melden sich bitte bei:

Heiko Fengler,  
Tel. 0345 2999-210,

hfengler@hwkhalle.de

Beitrag Teilen

Zurück