Arbeitsagentur sucht Nachwuchskräfte

Jetzt online bewerben! | Arbeitswelt - Stellenangebote
von hallelife.de | Redaktion

Sie beraten bei der Berufswahl, vermitteln in Ausbildung und in Arbeit und sind Experten auf dem Gebiet des Arbeitsmarktes. Die Mitarbeiter der Bundesagentur für Arbeit bieten Dienstleistungen für Bürger, Unternehmen und Institutionen an. „Gerade in Zeiten sinkender Arbeitslosenzahlen und der riesigen Auswahl an beruflichen Perspektiven, ist eine individuelle Beratung wichtiger denn je“, so Petra Bratzke Chefin der der Agentur für Arbeit Halle. „Für das kommende Jahr suchen wir junge Menschen, die unsere Teams vor Ort verstärken“, so Bratzke.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) bildet jedes Jahr zur/zum Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen aus. Innerhalb ihrer dreijährigen dualen Ausbildung stehen die zukünftigen Nachwuchskräfte bereits im direkten Kontakt zum Kunden und lernen vor Ort in den Agenturen für Arbeit, im Jobcenter und der Familienkasse alle Bereiche der Beratung und Vermittlung kennen. Interessierte können sich für die duale Ausbildung zur/m Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen bis zum 30. November 2017 bewerben.

Möglich ist auch eine akademische Laufbahn innerhalb der BA. Noch bis zum 30. November 2017 werden Bewerbungen für folgende Studiengänge entgegen genommen:

  • Bachelor of Arts (FH) – Arbeitsmarktmanagement: Dieser Studiengang qualifiziert die Absolventen für Aufgaben der Vermittlung und Integration, Leistungsgewährung und Ressourcensteuerung.

  • Bachelor of Arts (FH) - Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung: Das Studium bereitet die angehenden Arbeitsmarktexperten auf die künftige Beratung vor, auf Aufgaben des Fallmanagements sowie der Teilhabe am Arbeitsleben.

Beide Studiengänge dauern drei Jahre und bestehen aus fünf Studientrimestern an den Standorten Mannheim bzw. Schwerin. Zwischen diesen Theoriephasen erhalten die Studierenden in vier praktischen Phasen Einblicke in die Abläufe einzelner Dienststellen der BA.

„Wir sind immer auf der Suche nach jungen Menschen, die kommunikativ sind und sich für wirtschaftliche und soziale Zusammenhänge interessieren“, so Bratzke weiter.

Nähere Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten und Praktikum gibt es im Internet unter www.arbeitagentur.de/karriere oder über die Mitarbeiter des Teams Ausbildung unter der Hotline: 0345 5249 2401.

Seit diesem Jahr sind die Bewerbungen ausschließlich online möglich. Interessenten können sich über das Karriereportal der Bundesagentur für Arbeit bewerben unter
www.arbeitsagentur.de/karriere.

Beitrag Teilen

Zurück