Kennenlernabend - BAUER begrüßt seine künftigen Azubis

Azubis lernen sich kennen und tauschen sich in lockerer Atmosphäre aus
Ausbildungsstart 2019 in Halle | Arbeitswelt - Ausbildung
von hallelife.de | Redaktion

Die Abschlussprüfungen sind endlich vorbei oder werden gerade noch geschrieben. Bevor im Herbst das offizielle Ausbildungsjahr beginnt, bot BAUER auch in diesem Jahr seinen künftigen Azubis die besondere Möglichkeit, im Rahmen der „BAUER-Starter-Abende“ ihr neues Unternehmen und die zukünftigen Ausbilder und Kollegen vorab kennenzulernen.

Eltern und Azubis bei der BAUER-Unternehmensvorstellung

Auf die Auszubildenden in spe warten viele neue Aufgaben und spannende Eindrücke. Um den Einstieg in die Arbeitswelt zu erleichtern, wurden bei BAUER schon jetzt die neuen Azubis und ihre Eltern herzlich willkommen geheißen. Neben Informationen zum Unternehmen und die Ausbildung, stand vor allem der Austausch mit den anderen Azubis und Eltern, den Ausbildern und den Kollegen im Vordergrund. Die Geschäftsführung und die Ausbilder betonten, wie wichtig die enge Zusammenarbeit mit allen Beteiligten und vor allem die Unterstützung der Eltern bei der beruflichen und persönlichen Entwicklung seien.

Azubis lernen sich kennen und tauschen sich in lockerer Atmosphäre aus

Nach dem Firmenrundgang fand die Veranstaltung beim gemeinsamen Imbiss in gemütlicher und ungezwungener Atmosphäre einen schönen Ausklang.

 

Eltern im Gespräch mit BAUER-Verantwortlichen


Deutschlandweit werden nach aktuellem Stand 71 junge Menschen ihre Ausbildung bei BAUER beginnen - davon 24 bei der BAUER Elektroanlagen GmbH Halle, verteilt auf die Standorte Halle, Leipzig, Berlin und Hamburg. Zum Ausbildungsstart 2019 zählt das Unternehmen dann bundesweit insgesamt 273 Auszubildende an 13 Standorten.

BAUER bietet unterschiedliche Ausbildungsmöglichkeiten. Neben Elektronikern in den Bereichen Energie- und Gebäudetechnik, Informations- und Telekommunikationstechnik, Gebäude- und Infrastruktursysteme und Technische Systemplaner in der Fachrichtung elektrotechnische Systeme, werden bei BAUER auch Kaufleute für Büromanagement und Groß- und Außenhandel sowie Fachinformatiker für Systemintegration und Fachlageristen ausgebildet. Wer eine praktische Ausbildung mit einem Studium verknüpfen möchte, kann bei BAUER zudem ein duales Studium in den Bereichen Elektrotechnik bzw. Wirtschaftsingenieurwesen oder Betriebswirtschaft an ausgewählten Hochschulen absolvieren.


Über BAUER Elektroanlagen:

Das 1911 gegründete und inhabergeführte Elektrounternehmen BAUER erwirtschaftet an zwölf deutschen Standorten mit über 1.300 Mitarbeitern rund 193 Mio. EUR Umsatz/Jahr (Stand 12/2018). Auf dem Gebiet der Elektrotechnik, Sicherheitstechnik, Energietechnik, Gebäudeautomation, Netzwerktechnik, Medientechnik und Photovoltaik werden mittlere und große Bauprojekte wie Einkaufszentren, Büro- und Geschäftshäuser, Hotels, medizinische Einrichtungen, Flughäfen, Bahnhöfe und Industrieanlagen errichtet und betreut.

Web: www.bauer-netz.de

Beitrag Teilen

Zurück