Nationale Ehrung der besten Auszubildenden 2020

IHK | Arbeitswelt - Ausbildung
von hallelife.de | Redaktion

Zwei junge Facharbeiterinnen aus dem Bezirk der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) haben ihre Berufsausbildung mit Bravour gemeistert und gehören deutschlandweit zu den Jahrgangsbesten: Die 20-jährige Nele Haag holte bei ihrer Abschlussprüfung zur Verfahrenstechnologin in der Mühlen- und Getreidewirtschaft 94 von 100 möglichen Punkten. 

Die in Baden-Württemberg geborene junge Frau hat den dreijährigen Ausbildungsberuf bei der Saalemühle Alsleben GmbH gelernt. Auch die 27-jährige Hallenserin Maria Dreißigacker erzielte Bestnoten. Beim Mitteldeutschen Rundfunk hat sie ihre Berufsausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste absolviert. Mit 92 Punkten gehört auch sie zu den insgesamt 206 Jahrgangsbesten aus den verschiedenen Berufen deutschlandweit.

Dr. Simone Danek, IHK-Geschäftsführerin für Aus- und Weiterbildung, gratuliert den Absolventinnen und ihren Ausbildungsbetrieben. „Die besonderen Herausforderungen in diesem Jahr haben Ausbildern, Prüfern und Azubis viel abverlangt. Umso mehr freue ich mich, dass es zwei Absolventinnen aus unserer Region unter die Besten geschafft haben. Ihre Leistung belegt eindrucksvoll, dass es sich auch in diesen schwierigen Zeiten lohnt, seine Ziele beharrlich zu verfolgen“, so Danek. Die Ehrungsveranstaltung in Berlin findet in diesem Jahr nicht statt. Um die Auszubildenden dennoch gebührend zu würdigen, hat der Deutsche Industrie- und Handelskammertag eine Website veröffentlicht. Unter www.bestenehrung.dihk.de beglückwünschen neben Bundeskanzlerin Angela Merkel weitere prominente Persönlichkeiten. Auch Kurzfilme und Steckbriefe von den Bundesbesten selbst sind dort veröffentlicht.

Beitrag Teilen

Zurück