Wie entsteht ein starkes Team?

Arbeitswelt | Arbeitswelt - Sonstiges
von hallelife.de | Redaktion

Teamarbeit ist in vielen Berufen zur gängigen Praxis geworden. Die Zusammenarbeit in kleinen Gruppen soll die Kreativität und die Produktivität fördern - aber das klappt nicht immer. Wie schafft man es, dass die Arbeit im Team erfolgreich wird? Das Prinzip Teamwork ist angesagter denn je. Nicht nur im Sport, auch in der Arbeitswelt hat die Gruppenarbeit ihren Siegeszug angetreten. Vor allem in Start-Ups und jungen Unternehmen soll sie für produktive Zusammenarbeit, regelmäßigen Austausch und ein dynamisches Arbeitsumfeld sorgen.

Aber auch immer mehr alteingesessene Unternehmen wollen ihre oft verkrusteten Strukturen auffrischen und setzen dabei verstärkt auf Teamarbeit. Ziel ist es, die Zufriedenheit der Mitarbeiter zu stärken und gleichzeitig Leistungsträger an die Firma zu binden. Doch die Zusammenarbeit in der Gruppe kann schnell in Chaos ausarten, zum Beispiel, wenn Missverständnissen entstehen, die Zuständigkeiten nicht geklärt sind oder es zu persönlichen Konflikten kommt.

Workshops stärken den Zusammenhalt

Gerade bei Teams, die neu zusammengesetzt wurden, ist ein Workshop eine geeignete Maßnahme, um ein Grundvertrauen zwischen den Teammitgliedern zu schaffen. In einem Teambuilding-Workshop müssen sich die Teilnehmer koordinieren und gemeinsam Entscheidungen treffen - meist unter Zeitdruck, dafür aber in einem spielerischen Zusammenhang. Solche Events können ein Team zusammenschweißen und dafür sorgen, dass sich die Mitarbeiter stärker mit ihrem Team identifizieren.

Aufgaben und Ziele genau definieren

Keine Gruppe funktioniert ohne klare Regeln! Jeder muss wissen, wofür er zuständig ist, ansonsten sind Konflikte vorprogrammiert. Für den Erfolg eines Teams ist es außerdem maßgeblich, dass die Ziele der Gruppe genau definiert sind. So lässt sich nicht nur die Produktivität des Teams realistisch beurteilen, es fällt den Teammitgliedern auch leichter, sich zu motivieren.

Offene Kommunikation

Die Teamarbeit steht und fällt mit der Qualität der Kommunikation. Wenn nicht alle Mitglieder offen über ihre Meinungen und Probleme sprechen können, beeinträchtigt das die Leistung der Gruppe. Konflikte müssen offen angesprochen werden, ansonsten werden sie zu einer echten Belastungsprobe für die Teamkommunikation, die die ganze Arbeitsatmosphäre gefährdet. Nur wenn jedes Teammitglied respektvoll und ehrlich mit den anderen umgeht, kann die sinnvolle Kommunikation in der Gruppe gelingen.

 

Beitrag Teilen

Zurück