Eine erfolgreiche Geschäftseröffnung

Selbständigkeit | Arbeitswelt - Sonstiges
von hallelife.de | Redaktion

Es ist ein großer Schritt, wenn man sich für eine Selbständigkeit entschließt. Wenn alles Nötige dafür getan und organisiert wurde und die benötigten Räumlichkeiten nach den eigenen Vorstellungen hergerichtet sind, möchte man dann im nächsten Schritt natürlich, dass so viele Menschen wie möglich von dem neuen Geschäft erfahren. Denn schließlich benötigt man zu einer erfolgreichen Selbstständigkeit natürlich jede Menge Kunden.

Es muss auch nicht immer ein ganz neues Geschäft sein. Vielleicht ist nur der "alte Laden" ausgiebig renoviert worden. Auch dass ist ein Grund, die Menschen darauf aufmerksam zum machen. Denn schließlich hat man Zeit und Geld investiert, und jetzt soll sich der Aufwand auch gelohnt haben. Auch muss man bedenken, dass entweder noch keiner das ganz neue Geschäft am Ort kennt oder man die Menschen (je nachdem wie lange ein Laden für Renovierungsarbeiten geschlossen war) wieder für sich gewinnen muss. Die Geschäftseröffnung sollte so oder so jedenfalls ein Ereignis werden.

 

Wie soll die Geschäftseröffnung ausfallen?

 

Das eine Geschäftseröffnung stattfinden wird, ist vielleicht schon klar. Wie groß sie ausfallen wird, wird u.a. auch davon abhängen, um welche Branche es sich handelt. In einigen Fällen kann schon ein relativ einfacher Empfang mit geladenen Gästen ausreichen. Man muss aber auch bedenken, dass eine einfallsreiche und kreative Eröffnungsfeier mehr Aufmerksamkeit erregen wird und sogar eine positive Meldung in der Presse möglich ist.

 

Werbung für die Neueröffnung machen, Aufmerksamkeit erhalten

 

Damit möglichst viele Menschen mitbekommen, dass es eine Neueröffnung geben wird, sollte man dafür natürlich Werbung machen. Möglichkeiten gibt es dafür mehrere. Man kann zum Beispiel Flyer verteilen, in der Zeitung inserieren, über einen lokalen Radiosender das Event ankündigen oder im Internet auf der vorhandenen Homepage werben.

Es gibt aber auch die Möglichkeit, sich in ein Portal eintragen zu lassen, welches sich mit dem Thema Neueröffnung speziell beschäftigt. Ein Anbieter dafür wäre beispielsweise www.neueroeffnung.info. Somit ist es gar nicht so schwer, auf einem solchen Weg ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit zu erhalten.

 

Die Planung der Eröffnungsfeier

Damit die Eröffnung auch wirklich ein erfolgreiches Ereignis wird, muss dies gut durchgeplant werden. Die Zeiteinteilung ist hierbei besonders wichtig. Wenn man zum Beispiel Werbemittel benötigt, sollten diese auch rechtzeitig zur Verfügung stehen und entsprechend früh bestellt werden. Das selbe gilt für Plakate, Logos oder Ladenschilder.

 

Ideen sammeln

 

Man kennt es, auf einmal hat man eine gute Idee und denkt, die behält man sicher, aber später will sie einem absolut nicht mehr einfallen. Also ist es besser, man hält sofort alles schriftlich fest. So eine Ideensammlung kann sich im Laufe der Zeit immer wieder verändern. Da wird unter Umständen wieder etwas verschwinden und dafür aber auch wieder etwas anderes dazukommen. Zu der Idee sollte dann auch noch grob geschrieben werden, welche Materialien oder Dienstleistungen man dafür benötigt.

 

Über das Budget nachdenken

 

Ein detailliertes Budget wird schwierig umzusetzen sein. Vieles kann (wegen der Kleinigkeiten) oft nur geschätzt werden. Aber ungefähre Zahlen helfen, den Kostenrahmen im Griff zu behalten. Das Marketing ist dabei auch ein Punkt, der nicht selten unterschätzt wird. Denn gerade bei lokalen Ladengeschäften, sind die entsprechenden Strategien oftmals nicht ohne, die notwendig sind, um Kunden effektiv zum Point-of-Sale locken zu können.

 

Termin der Geschäftseröffnung

 

Der Eröffnungstermin sollte frühzeitig stehen und klug gewählt werden. Manchmal wird dieser Termin auch Branchen-abhängig sein. Wer zum Beispiel Strandmode und Sonnenbrillen verkaufen möchte, der sollte die Eröffnung auch in die Frühlings-/Sommermonate legen.

Beitrag Teilen

Zurück