Angebotstag für migrierte Menschen

Foto: Jobcenter Halle (Saale)
Veranstaltung mit Wirkung | Arbeitswelt - Sonstiges
von hallelife.de | Redaktion

Am 25.04.2018 fand der erste Angebotstag des Jobcenters Halle (Saale) für Migranten im Jahr 2018 statt. Er reiht sich ein in das sich nun bereits zum siebenden Mal vom Jobcenter Halle (Saale) durchgeführte Format, Menschen mit Migrationshintergrund Perspektiven und Möglichkeiten am Arbeitsmarkt aufzuzeigen.

Hauptziel der Veranstaltung war es, Arbeitgeber mit Arbeitsuchende zusammenzubringen. Über 197 Frauen und Männer aus den unterschiedlichsten Ländern stellten sich 6 Firmen vor, die auf der Suche nach einer Verstärkung ihrer Teams sind. Und viele wurden fündig. Neben den geführten Erstgesprächen wurden 44 weiterführende Folgegespräche vereinbart. Auch konnten gleich vor Ort zwei Einstellungen vereinbart werden.

„Wir wissen, dass es nicht leicht ist, sich in einer anderen Kultur und mit einer anderen Muttersprache auf dem hiesigen Arbeitsmarkt zu behaupten und seine Chancen zu sehen. Umso mehr freut es mich, dass es unseren Kolleginnen und Kollegen gelungen ist, die Teilnehmer auf ihrem Weg zu einem Arbeitsplatz ein gutes Stück voranzubringen.“ so Jan Kaltofen, Geschäftsführer des Jobcenters Halle (Saale).



Im Jahresverlauf sind weitere regelmäßige Veranstaltungen dieser Art geplant. Sie sind Teil der Aktivitäten des Jobcenters Halle (Saale), allen erwerbsfähigen Hilfebedürftigen der Stadt Halle (Saale) Angebote zu unterbreiten, die ihnen helfen, sich eine nachhaltige Perspektive auf dem deutschen Arbeitsmarkt und damit auch für sich persönlich zu schaffen.

Beitrag Teilen

Zurück